das eigene Unternehmen bzw. die eigene Person als Entität zu etablieren – und zwar über die eigene Website als digitales Abbild. Dies erfolgt über die mehrfache Platzierung konsistenter in verschiedenen, möglichst vertrauenswürdigen Quellen (Firmenverzeichnisse, Social Media, bei entsprechender Relevanz auch Wikipedia). Zusätzlich kann auch der strukturierte Ausweis von Unternehmensdaten gemäß schema.org sinnvoll sein.
Für das digitale Marketing ist Marketing-Automatisierungssoftware immer wichtiger geworden. Mit dieser Software ist es Unternehmen möglich, eine breitere Schicht potenzieller Kunden zu erreichen und das Kundenverhalten mit potenziellen neuen Käufen zu verknüpfen. So können Unternehmen zum Beispiel Marketing-Automatisierung verwenden, um das Besucherverhalten auf ihrer Website zu messen, diese Besucher gezielt ansprechen und neuen Interessenten Produkte und Dienstleistungen verkaufen oder sie gezielt für spätere mögliche Verkäufe pflegen.

The new digital era has enabled brands to selectively target their customers that may potentially be interested in their brand or based on previous browsing interests. Businesses can now use social media to select the age range, location, gender and interests of whom they would like their targeted post to be seen by. Furthermore, based on a customer's recent search history they can be ‘followed’ on the internet so they see advertisements from similar brands, products and services,[38] This allows businesses to target the specific customers that they know and feel will most benefit from their product or service, something that had limited capabilities up until the digital era.
Wenn Sie beispielsweise PPC-Anzeigen über Google AdWords schalten möchten, müssen Sie gegen andere Unternehmen in Ihrer Branche bieten, um mit Ihren Keywords in den oberen Suchergebnissen aufzutauchen. Je nachdem, wie viel Wettbewerb Sie für die gewählten Keyword haben, kann das recht bezahlbar oder extrem teuer sein. Deswegen ist es besser, sich auf den Ausbau Ihrer organischen Reichweite zu konzentrieren.
Once consumers can access this content, they want to engage with something that fits their needs and is sensory and interactive — from the early popularity of web portals to the spread of online video, to the next generation virtual realities. Their digital desires are marked by a thirst for content. The old media adage that “content is king" is correct. There is no question that the desire to engage with content is a key driver of customer behavior.
Dabei genügt es nicht mehr, die Kundenansprache einfach nur auf Datenbestände, wie z.B. die Kaufhistorie, aufzubauen. Künftig entscheiden Nutzungskontexte des Kunden, Aktualität und Geschwindigkeit über den Verkaufserfolg. Komplexe Themen wie Real Time Marketing, Contextual Marketing, Programmatic und Big Data bestimmen also die Zukunft der Digitalwerbung. Wer jeden Kunden wirklich individuell ansprechen will, muss dabei auf Marketing Automation zurückgreifen. Um also hyper-individualisierte Kommunikation zu konzipieren und die richtigen Mechanismen dafür aufzusetzen, braucht es Digital Marketer mit entsprechenden Skills. Sie sind so gefragt und wichtig wie nie zuvor.
Using an omni-channel strategy is becoming increasingly important for enterprises who must adapt to the changing expectations of consumers who want ever-more sophisticated offerings throughout the purchasing journey. Retailers are increasingly focusing on their online presence, including online shops that operate alongside existing store-based outlets. The "endless aisle" within the retail space can lead consumers to purchase products online that fit their needs while retailers do not have to carry the inventory within the physical location of the store. Solely Internet-based retailers are also entering the market; some are establishing corresponding store-based outlets to provide personal services, professional help, and tangible experiences with their products.[24]
das eigene Unternehmen bzw. die eigene Person als Entität zu etablieren – und zwar über die eigene Website als digitales Abbild. Dies erfolgt über die mehrfache Platzierung konsistenter in verschiedenen, möglichst vertrauenswürdigen Quellen (Firmenverzeichnisse, Social Media, bei entsprechender Relevanz auch Wikipedia). Zusätzlich kann auch der strukturierte Ausweis von Unternehmensdaten gemäß schema.org sinnvoll sein.
Die Click Through Rate oder auch Klickrate bezeichnet das Verhältnis von Impressionen und Klicks für Ihre Internetpräsenz. Wenn eine Webseite in den Suchergebnissen häufig angezeigt, aber nicht angeklickt wird, so schließt RankBrain daraus, dass das Angebot nicht überzeugt und die Seite muss in der Platzierung Verluste hinnehmen. Ist das Verhältnis von Impressionen und Klicks jedoch ausgeglichener, so erkennt RankBrain, dass das Ergebnis für User besonders ansprechend ist. RankBrain wertet Dwell Time und CTR aus und die Ergebnisse dieser Analyse haben einen starken Einfluss auf die Positionierung von Webseiten in den Suchergebnissen.
Suchmaschinen waren folglich sehr anfällig für Manipulation, da allein mit Keyword Stuffing große Rankingerfolge erzielt werden konnten. Die Folge war, dass allen voran Google seine Qualitätsrichtlinien verschärfte, denn in den Suchergebnislisten dominierten in vielen Bereichen nicht mehr die besten Ergebnisse, sondern die am besten manipulierten Webseiten.
In Unternehmen wo es etablierte PR Strukturen gibt, kann man sicherlich gut als Berater SEO Symbiosen einfließen lassen, sodass im Mix der Zusammenarbeit von Content Marketing die Rede sein kann. Ich denke hiermit kann man sich mit einem SEO Budget oder auch dem Begriff Inbound-Marketing, wo Julian sicherlich auch mit dem Artikel ansetzen wollte zufrieden geben.
Eine gute Content-Strategie ist das A und O der zeitgemäßen SEO-Optimierung. Konzentrieren Sie sich darauf, hochwertige Inhalte zu schaffen und behalten Sie die Bedürfnisse des Nutzers stets im Auge. Entwickeln Sie eine Keyword-Liste, die sich daran orientiert, was der potenzielle Kunde sucht. Auf dieser Basis entsteht eine Content-Strategie für Ihre Webseite.
Tablet: Wir betrachten Tablets als eigene Geräteklasse, weshalb wir Tablets in der Regel ausschließen, wenn wir von Mobilgeräten sprechen. Tablets haben meist größere Bildschirme. Daher erwarten die Nutzer, dass eine Website so aussieht wie in einem Desktopbrowser und nicht wie in einem Smartphonebrowser, sofern keine für Tablets optimierten Inhalte angeboten werden.
The Standard Bank Africa, Derek Cooper Scholarship is available to graduate students who are and will ordinarily remain resident in one of the African countries in which Standard Bank is present (see full list below). Prospective candidates must demonstrate an exceptional academic track record and will need to have successfully qualified on their own merit […]
Denn vereinfacht ausgedrückt, geht es bei Suchmaschinenoptimierung im Jahr 2018 darum, den Google Algorithmus (die künstliche Intelligenz) davon zu überzeugen, dass Ihre Marke / Domain zu dem vom Nutzer eingegebenen Keyword das beste Ergebnis ist. Das Linkprofil, der Content und die OnPage-Optimierung müssen passen, aber auch die Marken- und Nutzersignale, und die kann man nicht fälschen.
54 Prozent der an einer Umfrage teilnehmenden Unternehmen gaben an, die Strategie zwar Inhouse im Auge behalten zu wollen, dies Umsetzung allerdings teilweise an externe Dienstleister auszulagern, um die Erfolgsaussichten der Suchmaschinenoptimierung zu maximieren. Knapp 70 Prozent der Unternehmen gaben an, dass sie dabei monatlich ein Budget von bis 5.000 Euro zur Verfügung stellen, wobei ein zu stark begrenztes SEO-Budget häufig als eines der Hindernisse für den Erfolg der SEO-Strategie gewertet wird. (Quellen: ARD/ZDF, TNS, Google, Statista, conductor.com)
Data-driven advertising: Users generate a lot of data in every step they take on the path of customer journey and Brands can now use that data to activate their known audience with data-driven programmatic media buying. Without exposing customers' privacy, users' Data can be collected from digital channels (e.g.: when customer visits a website, reads an e-mail, or launches and interact with brand's mobile app), brands can also collect data from real world customer interactions, such as brick and mortar stores visits and from CRM and Sales engines datasets. Also known as People-based marketing or addressable media, Data-driven advertising is empowering brands to find their loyal customers in their audience and deliver in real time a much more personal communication, highly relevant to each customers' moment and actions.[37]
Sie können den Ruf Ihrer Website teilweise auf eine andere Website übertragen, wenn Ihre Website mit dieser verlinkt ist. Manchmal können Nutzer davon profitieren, indem sie in Ihren Kommentarbereichen oder Foren Links zu ihrer eigenen Website hinzufügen. Es könnte auch sein, dass Sie eine Website negativ erwähnen und keinen Ruf auf sie übertragen möchten. Stellen Sie sich beispielsweise vor, Sie verfassen einen Blogpost zum Thema "Kommentar-Spams" und möchten auf eine Website aufmerksam machen, von der aus Ihr Blog in letzter Zeit mit Spam-Kommentaren überzogen wurde. Sie möchten andere vor der Website warnen und fügen daher den jeweiligen Link in Ihren Inhalt ein. Allerdings möchten Sie über den Link sicherlich keinen Ruf von Ihrer Website auf die andere übertragen. In dieser Situation empfiehlt sich die Nutzung von "nofollow".
A disadvantage of digital advertising is the large amount of competing goods and services that are also using the same digital marketing strategies. For example, when someone searches for a specific product from a specific company online, if a similar company uses targeted advertising online then they can appear on the customer's home page, allowing the customer to look at alternative options for a cheaper price or better quality of the same product or a quicker way of finding what they want online.
Eine Navigationsseite ist eine einfache Seite auf Ihrer Website, auf der die Struktur Ihrer Website angezeigt wird. Sie besteht gewöhnlich aus einer hierarchischen Liste der Seiten auf Ihrer Website. Diese Seite können Besucher aufrufen, wenn sie Probleme haben, Seiten auf Ihrer Website zu finden. Auch Suchmaschinen greifen auf diese Seite zu, um möglichst viele Seiten auf Ihrer Website zu crawlen. Sie richtet sich jedoch in erster Linie an die Besucher.
A cookie is a small file that is stored on your computer by the website you are visiting. The cookie may contain when you visited what pages, a unique identifier, and even if you’re authorized to view certain logged in content. When a cookie is stored on your computer, the website will also have its own copy. This is particularly useful for catching returning visitors, the duration between visits, and even what ads they have clicked on.
Mittlerweile sind Websites mit SSL-Verschlüsselung ein fester Standard, der unbedingt auch für das Thema Suchmaschinenoptimierung zu beachten ist. Auch Menschen sehen dies als selbstverständlich an. Eine Seite mit SSL-Zertifikat sagt ganz klar etwas über den Seitenbetreiber aus, nämlich dass er das Thema Sicherheit auf dem Schirm hat. Sehen Sie sich einmal diesen Screenshot an: Seit 2014 hat Google HTTPS als Ranking-Signal bestätigt und mittlerweile zeigt Google Chrome sogar Folgendes an: „Die Verbindung zu dieser Website ist nicht sicher“. Würden Sie so einer Website vertrauen? Wohl eher nicht. Falls noch nicht geschehen, sorgen Sie also dafür, dass Sie auf HTTPS umstellen, lieber früher als später. Google sieht das übrigens genauso und könnte Ihre SEO-Bemühungen bestrafen, indem Ihre Rankings und somit die organische Sichtbarkeit wegen mangelnder Sicherheit Ihrer Website heruntergestuft wird. Hier können Sie im morefire Blog genau nachlesen, wie Sie Ihre Website auf HTTPS umstellen.
Der Blickwinkel auf das Ganze macht den Unterschied richtig… Aber seinen Standpunkt ändern hin zur Mitte und Silos verlassen ist ratsamer. Gerade in der jetzigen Phase des Umbruchs ist es um so wichtiger sich neu zu positionieren und neu zu hinterfragen. Ich weiß, dass SEOs sich Jahre lang darüber aufgeregt haben, dass Webdesign-Agenturen Suchmaschinenoptimierung oft mehr schlecht als recht mit angeboten haben. Jetzt machen SEO -Agenturen den selben Krams mit anderen Bereichen in denen sie verglichen mit anderen Dienstleistern oft mehr schlecht als Recht arbeiten. Ich will damit nicht sagen, dass es nicht inzwischen (ehemalige SEOs und SEO-) Agenturen gibt die auch in anderen Bereichen ein guten Job machen. Aber warum schränkt man sich dann in der Benennung der Dienstleistung mit Suchmaschinenoptimierung ein. Man macht doch viel mehr und hat damit deutlich mehr als nur SEO-Budget nötig. Das Gleiche gilt für SEO-Konferenzen, die inzwischen viel mehr Themenfelder abdecken. Wenn ich mir Know How in Sachen Analytics oder Uability-Optimierung aneignen möchte gehe ich nicht auf eine SEO-Konferenz, sondern auf ein Conversion Summit oder Analytics Summit. Warum sollte ich dann für Usability-Optimierung oder PR zu einer „SEO-Agentur“ gehen? Ich hoffe Ihr versteht was ich meine. Dadurch, dass man als unter dem Label SEO agierender Dienstleister das komplette Sortiment anbieten möchte verliert man den Fokus im Augen des Betrachters. Man macht dann Online Marketing. Aber dieses ewige Festhalten an den drei Buchstaben …
Meta-Tags vom Typ "description" spielen eine wichtige Rolle, weil Google sie möglicherweise als Snippets für Ihre Seiten verwendet. Beachten Sie, dass wir "möglicherweise" sagen, da Google eventuell einen relevanten Abschnitt des sichtbaren Textes Ihrer Seite für den Abgleich mit der Suchanfrage eines Nutzers verwendet. Es empfiehlt sich immer, den einzelnen Seiten "description"-Meta-Tags hinzuzufügen – für den Fall, dass Google keine gute Textauswahl zur Verwendung im Snippet finden kann. Im Blog der Webmaster-Zentrale finden Sie informative Beiträge zur Optimierung von Snippets mit besseren "description"-Meta-Tags18 und zu besseren Snippets für Nutzer19. Außerdem gibt es auch einen praktischen Hilfeartikel zum Erstellen von aussagekräftigen Titeln und Snippets20.

Content quality over keywords — Likewise, when someone does click on your link make sure it’s worth their while. Instead of stuffing keywords, concentrate on more and better content and user friendliness. Write for readers first, deliver value, help them, make their life better and do it in style. Use your energy to become a better writer (especially SEO Copywriting) instead of a better keyword user.
Die Webseite wird von verschiedenen Aspekten (Benutzer, Marketing, Programmierung, etc.) analysiert, um Versäumisse und Verbesserungen hinsichtlich der SEO Standards vorzuschlagen. Die Top 3 Suchmaschinen Anbieter: Google, Bing und Yahoo! optimieren ständig ihre Suchalgorithmen. Der Grund dafür ist dass sich die Suchmaschinen verbessern und weiterentwickeln müssen. Dabei wird auf aktuelle Veränderungen eingegangen, auf die Reporting- und Traffic Entwicklungen reagiert und neu zur Webseite hinzugefügte Inhalte werden ebenfalls optimiert, um in weiterer Folge die Platzierungen weiter ausbauen zu können. Um die größte Anzahl von möglichen Besuchern zu bekommen, konzentrieren wir uns vordergründig um die Optimierung in Google.
Sie sollten Ihre Website optimieren, um die Bedürfnisse Ihrer Nutzer zu erfüllen. Einer dieser Nutzer ist eine Suchmaschine, die anderen Nutzern beim Entdecken Ihrer Inhalte hilft. Ziel der Suchmaschinenoptimierung ist es, dass Suchmaschinen die Inhalte Ihrer Website besser verstehen und präsentieren können. Ihre Website mag vielleicht größer oder kleiner als unsere Beispielwebsite sein und sehr unterschiedliche Inhalte bereithalten, aber seien Sie unbesorgt: Die im Folgenden erörterten Optimierungsthemen gelten für Websites aller Größen und Typen. Wir hoffen, dass Sie in unserem Leitfaden einige neue Anregungen zur Verbesserung Ihrer Website finden, und freuen uns auf Ihre Fragen, Ihr Feedback und Ihre Erfolgsgeschichten, die Sie uns im Hilfeforum für Google-Webmaster1 mitteilen können.
Das Thema Content-Marketing ist für mich kein kurzfristiger Hype, sondern eine längst fällige Trendwende im Marketing. Jahrzehnte lang wurden Menschen mit Werbung belästigt, ob sie nun wollten oder nicht. Besonders in den 80er und 90er Jahren hat die Werbung durch neue durch Werbung finanzierte Print-Magazine und TV-Sender inflationäre Ausmaße angenommen, die zu einer Werbeblindheit und -Ignoranz geführt haben. Daran konnte auch das neue Medium Internet nichts ändern. Das Marketing-Konzept Werbemittel produzieren und auf Werbeträger platzieren, was bis dato im Fokus des Marketings stand, hat an Relevanz verloren und funktioniert im Internet noch weniger (dazu auch Warum Online-Werbung nicht funktioniert).

Allen voran Google, mit einem Marktanteil von 94,52 Prozent, übernehmen Suchmaschinen die Navigation im Netz. (Quelle: Statista 2016). Sie durchsuchen das Web mit intelligenten Suchprogrammen. – Web crawler oder Spider genannt. Google zeigt nicht nur eine zufällige Liste brauchbarer Treffer, sondern bewertet die Qualität jedes Vorschlags. Mehr als 200 Bewertungsfaktoren (Signale) vergleicht Google, bevor die Software Nutzern ausgewählte Seiten vorschlägt.

Beim digitalen Marketing können Sie in Echtzeit die genaue Anzahl an Personen ermitteln, die die Startseite Ihrer Website angesehen haben. Dies wird möglich durch den Einsatz von Digital-Analytics-Software wie HubSpot. Sie können ebenfalls sehen, wie viele Seiten sie besucht haben, welches Gerät sie dafür benutzt haben, woher sie stammen und weitere Digital-Analytics-Daten ermitteln.


Most users will find your content through YouTube search, which is why one of the best places to begin your video marketing effort is on YouTube. Most YouTube users won’t be interacting with your channel page until they subscribe. Regardless, it’s important to treat your channel just as you would treat your Facebook and Twitter business pages. Therefore, choose a high-quality image for your channel art and profile picture. Google will show how your channel art will appear on desktop, TV, and in mobile. You are free to rescale the photo and edit your channel description accordingly. By editing your channel settings, it will take you to a section called “Creator Studio.”
There’s been a movement on the web for a while now that’s called the “You comment – I follow“. They want you to remove the nofollow tag off of your comments to “reward” your visitors. Now we do agree, but… That get’s you a whole lot of spam once your WordPress blog turns into a well ranked blog… What we do advocate though, is that you actually follow your visitors! Go to their websites, and leave a comment on one of their articles, a good, insightful comment, so they respect you even more.
Nachdem die Besucher innerhalb der Google Ergebnisse auf Ihre SEO-Snippets geklickt haben, ist der User nun endlich auf Ihre Website gelangt. Wie beim Thema Usability und Geschwindigkeit geht es nun darum dessen Erwartungen zu erfüllen. Der erste Orientierungspunkt ist dabei die Überschrift. Wichtig ist es dabei sich an die Hierarchie von h1 – h6 zu halten. In h1 kommt logischerweise die wichtigste Überschrift, in h6 die am wenigsten wichtige. Ausschlaggebend ist es hier zu beachten, dass man nur so viele Ebenen verwendet, wie es für das entsprechende Element Sinn macht. In der Praxis reicht oft h3 als letzte Ebene völlig aus. Halten Sie sich an folgende Regeln und es wird mit den Usern und der Suchmaschinenoptimierung gleichermaßen gut funktionieren:
In weiteren Schritten beheben wir sämtliche Fehler auf Ihren Seiten, setzen Techniken richtig und sinnvoll ein, sorgen für eine optimale Auslieferungsgeschwindigkeit, optimieren die Darstellung Ihrer Webseite für mobile Endgeräte und kümmern uns um ein nachhaltiges und solides Backlinkprofil. Sollten Suchmaschinen ihren Algorithmus ändern und damit Anpassungen notwendig sein, können wir durch konstante Überwachung alle Daten sofort und passend reagieren.

For example, to implement PPC using Google AdWords, you'll bid against other companies in your industry to appear at the top of Google's search results for keywords associated with your business. Depending on the competitiveness of the keyword, this can be reasonably affordable, or extremely expensive, which is why it's a good idea to focus building your organic reach, too.

×