Beispiel: Der Anbieter für Golfreisen sollte LongTail-Keywords wie “Golfreise Kosten” oder “Golfreise Optionen” mit Infotexten bedienen. Ein Keyword wie “Golfreise Dubai” dagegen sollte auf eine Kategorieseite mit verschiedenen Angeboten (Golfplätze, Reisedauer, Reisezeit…) in Dubai führen. Eine sehr spezifische Anfrage wie “Golfreise Dubai The Els Club” sollte direkt zum Reiseangebot für diesen spezifischen Platz führen.
Olaf Kopp: „Ganz klar. Die Messbarkeit ist heute ein notwendiges Mittel, da Marketing sich rechtfertigen muss. Die Zeiten, in denen das Werbebudget in schwarzen Löchern verschwindet, sind endgültig vorbei. Es geht im Content Marketing letztendlich darum, mit Content die Reputation und das Vertrauen zu steigern, um dadurch wiederum Aufträge zu generieren. Das sind Aspekte, die schon damals im PR-Bereich sowie im Marketing und in der klassischen Werbung Teil der Tätigkeiten waren. Heutzutage existiert mit Content-Marketing ein Begriff , der sich insbesondere hinsichtlich der Datenstützung weiterentwickelt hat. Es können die Möglichkeiten der Web-Analyse, des Trackings und des Social Media Monitorings genutzt werden, die die datenbasierte Planung und Optimierung der Content Marketing Kampagnen erlauben. Dies war früher in der klassischen PR oder im Marketing Bereich nicht möglich.
Aber das ist nicht alles: Wenn Sie einmal diesen Prozess durchlaufen haben, werden Sie darüberhinaus Ihre Geschäftsideen viel intelligenter beurteilen können weil Sie die Grundlagen von Stichwortforschung und – analyse, der Entwicklung von Zugriffen und Leads, von sozialem und partnerschaftlichem Marketing, von Monetarisierung und Überprüfen der Umsetzung, sowie der Analyse der Zugriffe auf Ihre Seite verstehen werden. Diese Fähigkeiten werden Ihnen ungemein helfen bei jedwedem Business welches Sie sich vorstellen können zu beginnen, unabhängig davon ob es online oder nicht, bzw. passiv oder nicht sein wird.
Leider offenbart sich auch in meiner Beschäftigung mit dem digitalen Marketing, dass vieles Neue hierzulande erdacht wird, der daraus resultierende wirtschaftliche Profit aber allzu oft hauptsächlich von amerikanischen oder asiatischen Unternehmen realisiert wird. Um als innovativer Standort im internationalen Wettbewerb aber weiter bestehen zu können, braucht es in Deutschland dringend eine gesellschaftliche Grundhaltung, die Innovation auch als Chance zu erkennen weiß. Bislang scheint hierzulande die Haltung besonders ausgeprägt, mit erstarrtem Blick auf das Risiko die Gunst der Stunde gerne auch verstreichen zu lassen. Hinsichtlich der Arbeit an einer solchen Grundhaltung sind neben der Politik sicherlich auch Schulen und Hochschulen konkret gefragt. In dieser Verantwortung möchte ich als Hochschullehrer in Forschung und Bildung meinen Beitrag leisten.
Eine weitere wichtige Komponente des digitalen Marketing ist das Marketing über Mobilgeräte. Digitale Medien werden heutzutage zu 60 % auf Mobilgeräten konsumiert. Die restlichen 40 % entfallen auf Desktopgeräte. Deswegen ist es so wichtig, Ihre digitalen Anzeigen, Websites, Bilder und andere digitale Materialien für Mobilgeräte zu optimieren. Wenn Ihr Unternehmen eine Mobile-App hat, die es Benutzern ermöglicht, mit Ihrer Marke zu interagieren oder Ihre Produkte zu kaufen, fällt Ihre App auch unter den Oberbegriff digitales Marketing.
You now have the keywords people are finding you for in the results pages where you rank below #6 The fact that they clicked on your result proves that they found your result interesting: see if you can optimize any of those terms so you’ll rank higher than a #6 average rank: use the Page Analysis in our SEO plugin to improve the page, improve the copy, ask others to link to you, etc. Be sure to read our article about cornerstone content as well.
SEO can get tedious as it is an ongoing effort with no specific tactic you can start with to succeed. Many factors have to be taken into consideration, evaluated, tweaked, and then refined. So, where do you start? Know what is essential to your SEO success. First, ensure that your page(s) can be indexed. By allowing crawlers to be accessible to every page on your website, you will are well on your way to ranking. Search engines also love text. If your pages have a ton of images with very little text, that can pose a problem. Get linked! By getting hyperlinks to every page on your website, search engines will treat you well. Lastly, build a flat site hierarchy instead of a deep site hierarchy.

Das Wichtigste ist hier, dass Sie „sprechende“ URLs verwenden. Sogenannte sprechende URLs bestehen aus lesbaren Wörtern bzw. Keywords statt langen ID-Nummern oder kryptischen Zeichen. Der Vorteil aus SEO-Sicht sind dabei höhere Klickraten innerhalb der Google Ergebnisse, die ziemlich genau beschreiben, was den Suchenden auf der Website erwartet. Um erfolgreich Suchmaschinenoptimerung zu betreiben, sollten Sie sich neben sprechenden URLs zudem an folgende Regeln halten:
As 2018 progresses, the digital marketing landscape that encompasses SEO, social media, PPC, content marketing and more is witnessing a dramatic shift – which businesses can no longer ignore. There may have been a time when you could’ve dismissed artificial intelligence or visual search as gimmicks from the latest blockbuster science fiction film, but that time is long gone.
„Die Hälfte des Werbeetats ist verschwendet. Leider wissen wir nicht welche Hälfte.“ Diese alte Aussage prägte die klassische Werbelandschaft. Im Digitalen sieht es allerdings ganz anders aus. Der viel kritisierte gläserne Kunde ist für Werbetreibende ein Geschenk. Nun wissen wir, ob unsere Werbebotschaften ankommen – und zwar genau bei wem, wann und wie derjenige darauf reagiert hat. Die Digitalisierung bietet uns völlig neue Informationen über unsere Kunden. Wir wissen was sie in ihrer Freizeit tun, welche Interessen sie haben und wie das soziale und demografische Umfeld aussieht. Einmal im Netz eingefangen, kann der Kunde uns nicht mehr entkommen. Natürlich eignet sich das Thema hervorragend um in eine vollideologische Grundsatzdiskussion einzusteigen, allerdings hilft es keinem. Ich empfehle die neue Technik zu akzeptieren, sich an den neuen Möglichkeiten zu erfreuen und diese zu nutzen.
Die Suche innerhalb des WWW wurde mit dem Wachsen der Informationsmenge im Internet immer bedeutender. So wären viele Webseiten heute gar nicht im Web auffindbar, wenn es keine Suchmaschinen gäbe. Viele Suchmaschinen kamen im vergangenen Jahrzehnt auf den Markt. Prominente Beispiele sind Bing, Baidu, Yandex und natürlich Google von Alphabet. Die Suchmaschine Google schaffte es, sich als Marktführer in den meisten Ländern der Welt zu positionieren. Zu den Stärken der Google-Suche gehören Einfachheit, Schnelligkeit und hohe Relevanz. Neben einem mächtigen Crawler verwendet Google einen komplexen Algorithmus sowie Machine Learning, um die gecrawlten Seiten zu bewerten und diese in den Suchergebnissen im relevanten Kontext zu präsentieren. Der Algorithmus wird permanent weiterentwickelt, sodass die Suchergebnisse sich immer mehr dem Suchenden anpassen und auf dessen Bedürfnisse eingehen. Analog mit dem Aufkommen und der Weiterentwicklung von Web-Suchmaschinen sowie der zunehmenden Bedeutung des Internets hat sich die Disziplin “Suchmaschinenoptimierung” als Teilbereich des Online-Marketings entwickelt.
Ein erfahrener Inbound-Marketer mag geneigt sein zu sagen, dass Inbound-Marketing und digitales Marketing nahezu das Gleiche sind. Jedoch gibt es ein paar kleine aber feine Unterschiede. Wir haben uns mit Marketern und Geschäftsleuten in den USA, Großbritannien, Asien, Australien und Neuseeland unterhalten und dabei viel über diese kleinen Unterschiede gelernt, und wie sie weltweit wahrgenommen werden.  
Weitere Unterstützung zum besseren Verständnis für Suchmaschinenoptimierung findet sich auch in der Informationsarchitektur, die hilft besser zu verstehen, welche Erwartungen Nutzer an Eure Webseiten haben. In der folgenden Grafik findet Ihr wichtige Elemente aus der Informationsarchitektur und über welche Massnahme man hier auch zu einer Verbesserung der Nutzererfahrung kommt.
The first part of the definition illustrates the range of access platforms and communications tools that form the online channels which e-marketers use to build and develop relationships with customers. The access platforms or hardware include PCs, mobile phones and interactive digital TV (IPTV) and these deliver content and enable interaction through different online communication tools such as organisation web sites, portals, search engines, blogs , e-mail, instant messaging and text messaging. Some also include traditional voice telephone as part of digital marketing.

Just a quick note to say many company owners don’t want to understand SEO, it’s simply too complex for them. That in turn makes pricing digital marketing services more difficult. With that in mind, we suggest you keep things as simple as possible. Personally, we work back from the hours allocated, you could do the same. However, remember to stay realistic, and price your hourly rate based on experience/knowledge/and location.


Ein erfahrener Inbound-Marketer mag geneigt sein zu sagen, dass Inbound-Marketing und digitales Marketing nahezu das Gleiche sind. Jedoch gibt es ein paar kleine aber feine Unterschiede. Wir haben uns mit Marketern und Geschäftsleuten in den USA, Großbritannien, Asien, Australien und Neuseeland unterhalten und dabei viel über diese kleinen Unterschiede gelernt, und wie sie weltweit wahrgenommen werden.  
Stellt man sich eine zu optimierende Domain als Gebäude vor, so wäre OnPage-SEO mit dem Grundgerüst oder Rohbau zu vergleichen. Eine intakte Technik und die Grundoptimierung der Website sollten also immer sichergestellt sein, bevor große Teile des Marketingbudgets in weiterführende Maßnahmen investiert werden. Denn: Die Wirkung von Linkbuilding, Content Marketing und Co. wird sich nur dann voll entfalten können, wenn gewisse OnPage-Basics erfüllt sind.
Beim Content Ihrer Website sollte sich also nicht alles nur um Sie als Unternehmen drehen. Stellen Sie stattdessen Ihre potentiellen Kunden in den Mittelpunkt, liefern Sie Content mit Know-how und Mehrwert! Und damit Ihre Seite nicht zu einer unschönen Textwüste verkommt, ist es neben guten Texten genauso wichtig weiteren Content für Ihre Besucher bereitzustellen. Bieten Sie Ihren Besuchern also mehr an als nur Ihre Produkte. Stellen Sie Studien, E-Books, Checklisten, Whitepaper, Videos und weitere Inhalte mit klarem Nutzen und Mehrwert bereit.

A key component to an effective digital marketing strategy is to have great content for Google to read. Google reads content on your website with a slight bias on keywords and to understand what is happening with your website. While it is important to keep those relevant and effective keywords in mind, it’s almost impossible to have your content littered with them. Quality over quantity should always be a rule of thumb when it comes to content. By continuously forcing keywords in your writing is not going to help you nowadays as search engines have evolved to understand the relationship between words and phrases. Therefore, by reinforcing keywords unnaturally can negatively impact your efforts.
Die Geschichte und Entwicklung der Suchmaschinenoptimierung kann sehr gut an den Google Updates abgelesen werden. So ging Google im Jahr 2003 mit seinen Updates „Cassandra“ und „Florida“ gezielt gegen versteckte Inhalte vor. Spam-Maßnahmen wie Keyword Stuffing mit weißem Text auf weißem Hintergrund funktionierten fortan nicht mehr. Im gleichen Jahr führte Google eine weitere Algorithmus-Änderung ein, die das massenhafte Verlinken aus Linkfarmen erschweren sollte. SEO war nun auch dank dem Brandy Update mehr auf thematische Relevanz fokussiert als auf die reine Keyworddichte. Zudem wurden auch technische Aspekte wichtiger. Google startete deshalb 2004 auch die Google Webmastertools, heute Google Search Console. Dort können Webmaster zum Beispiel bis heute eine XML Sitemap hochladen, damit Google die Website besser indexieren kann.
1 ab 12 JahrenVideoFolge 1 Schmidteinander, die gepflegte Familiensendung am späten Abend und die erste öffentlich-rechtliche Late Night-Show mit Harald Schmidt und Herbert Feuerstein. Das Beste aus 4 Jahren und 50 Folgen in insgesamt 8 Best-of-Folgen. Sketche, Stand-Up Comedy und Talk, sind die Elemente der 90er Jahre Kult-Sendung. In der ersten Folge zeigen Schmidt und Feuerstein eine neue Fassung von Frankensteins Fluch und neben dem offiziellen Bootsverleiherwitz, gibt es einen Ausflug zum Trapprennsport mit Sportschaulegende Adi Furler. Schmidt spielt mit dem Publikum das Videospiel Jungle Harry und telefoniert mit der deutschen Botschaft in Neuseeland. In der Sprichwort-Forschung geht es heute um Gegensätze sowie blinde Hühner und der Ratgeber Gesundheit gibt wieder wertvolle Tipps zum Älter werden. Fozzi-Bär hat in dieser Sendung ebenso seinen Auftritt, wie Hillary Clinton und kulturelle erfreuen uns die Gastgeber mit einer Liveversion von „Jägers Liebeslied“ ihres Lieblingskomponisten Franz Schubert. Als Gäste in dieser Sendung zusehen sind Helge Schneider, Hitparaden-Legende Dieter Thomas Heck, der verzweifelt auf ein Interview mit Schmidt wartet, sowie MTV-Moderatorin Kristiane Baker, die den Auftritt der Rocklegenden von Ice Daisy stillecht präsentiert. 42:21 2,49 € In iTunes ansehen
Das ist aber nicht alles: Sie werden in der Lage sein, Geschäftsideen weitaus intelligenter beurteilen zu können, wenn Sie denn einmal den Prozess durchlaufen haben. Sie werden die Grundlagen  von Stichwortforschung und – analyse,  der Entwicklung von Zugriffen und Leads, von sozialem und partnerschaftlichem Marketing, von Monetarisierung  und Überprüfen der Umsetzung,  sowie der Analyse der Zugriffe auf Ihre Seite verstehen lernen.
Im Zuge der Methoden des SEO hat sich in diesem Bereich ein eigener Schreibstil entwickelt, den man als suchmaschinenoptimierten Stil beschreiben kann. Dieser folgt den „Regeln“ des SEO, die gewissermaßen durch die Suchmechanismen der Suchmaschine vorgegeben werden. Es handelt sich dabei um implizite Regeln, da diese anhand der Erfolgsfaktoren der Optimierung rekonstruiert werden, denn ein Suchmaschinenanbieter gibt in der Regel seine Kriterien zur qualitativen Einstufung der indexierten Seiten nicht bekannt.
Eine gute SEO Strategie braucht als Basis eine umfassende Analyse des Ist-Zustands sowie eine klare Zielsetzung für die Zukunft. Wir analysieren und bewerten also zunächst Ihre Website, bevor wir SEO Maßnahmen planen, geeignete Tools zusammenstellen und uns mit Ihnen für eine Vorgehensweise entscheiden. Welche Ziele haben Sie für Ihren Internetauftritt? Was muss Ihre Website bieten, was muss sie erreichen? Wozu genau brauchen Sie eine gute Platzierung im Suchmaschinen-Ranking? Wollen Sie mehr Traffic, bessere Conversions, eine stärkere Reputation, höhere Gewinnzahlen oder mehr Präsenz auf dem internationalen Markt?
Digitales Marketing (auch als Online- oder Internet-Marketing) ist ein allgemeiner Begriff für die Bemühungen eines Unternehmens, sich mit (potentiellen) Kunden über elektronische Technologien zu verbinden und ihnen Informationen über die Firma, Produkte oder Dienstleistungen zu liefern. Zu diesen Technologien gehören zum Beispiel E-Mail, Geolocation, Mobile Marketing, Social Media, Online Communities, Webinare und andere Video-basierte Inhalte.

Die Datei "robots.txt" ist weder eine geeignete noch eine effektive Möglichkeit zum Blockieren von vertraulichem Material. Sie gibt Crawlern, die auf ein bestimmtes Verhalten programmiert sind, nur an, dass die Seiten nicht für sie bestimmt sind. Ihr Server wird aber nicht daran gehindert, diese Seiten an einen Browser zu senden, der sie anfordert. Ein Grund dafür ist, dass Suchmaschinen weiterhin auf die von Ihnen blockierten URLs verweisen können, falls im Internet Links zu diesen URLs vorhanden sind, beispielsweise in Verweisprotokollen. In diesem Fall wird dann nur die URL ohne Titel oder Snippet angezeigt. Außerdem können die Anweisungen in der robots.txt-Datei von nicht konformen oder kriminellen Suchmaschinen missachtet werden, bei denen der Robots Exclusion Standard nicht anerkannt wird. Schließlich könnten neugierige Nutzer auch die Verzeichnisse oder Unterverzeichnisse in Ihrer robots.txt-Datei durchsehen und die URL der Inhalte erraten, die nicht angezeigt werden sollen.
Just a quick note to say many company owners don’t want to understand SEO, it’s simply too complex for them. That in turn makes pricing digital marketing services more difficult. With that in mind, we suggest you keep things as simple as possible. Personally, we work back from the hours allocated, you could do the same. However, remember to stay realistic, and price your hourly rate based on experience/knowledge/and location.
Die OMSAG entwickelt seit Ihrer Gründung kontinuierlich Techniken und Methoden der Suchmaschinenoptimierung – angelehnt an die offiziellen Google Webmaster-Richtlinien. Diese Maßnahmen haben sich bereits in zahlreichen erfolgreichen Kundenprojekten bewährt und werden stetig weiterentwickelt und verfeinert. So bieten wir Ihnen maßgeschneidertes Suchmaschinenmarketing aus einer Hand, von der professionellen Website-Analyse über hochwertige redaktionelle Inhalte bis hin zur kompetenten technischen Umsetzung.
Der Unterschied ist, dass Sie nicht wie bei den meisten Jobs Ihre Zeit in Geld wandeln. Sie investieren vielmehr Ihre Zeit. Sie beginnen mit harter Arbeit und werden dann kontinuierlich und ohne Limit von Ihren Erfolgen profitieren. Der Aufbau eines online Business erfordert viel Arbeit und Geduld; die Erfolge jedoch werden Sie überraschen und begeistern.  

By using Internet platforms, businesses can create competitive advantage through various means. To reach the maximum potential of digital marketing, firms use social media as its main tool to create a channel of information. Through this a business can create a system in which they are able to pinpoint behavioral patterns of clients and feedback on their needs.[30] This means of content has shown to have a larger impingement on those who have a long-standing relationship with the firm and with consumers who are relatively active social media users. Relative to this, creating a social media page will further increase relation quality between new consumers and existing consumers as well as consistent brand reinforcement therefore improving brand awareness resulting in a possible rise for consumers up the Brand Awareness Pyramid.[31] Although there may be inconstancy with product images;[32] maintaining a successful social media presence requires a business to be consistent in interactions through creating a two way feed of information; firms consider their content based on the feedback received through this channel, this is a result of the environment being dynamic due to the global nature of the internet.[29] Effective use of digital marketing can result in relatively lowered costs in relation to traditional means of marketing; Lowered external service costs, advertising costs, promotion costs, processing costs, interface design costs and control costs.[32]
Speziell Online-Shops können ihr Keyword-Set außerhalb der Hauptkategorien aber auch im konvertierenden Bereich sinnvoll erweitern. Lassen sich bestimmte Schnittmengen von Produkten aus dem eigenen Sortiment sinnvoll auf einer eigenen Landingpage zu einer speziellen, kaufgetriebenen Suchanfrage (z. B. „Bequeme Schuhe mit Absatz kaufen“) zusammenfassen, welche nicht über die Kategoriestruktur oder Filterseiten mit statischen URLs abgebildet werden kann?
Die Definition von Zielen und dementsprechenden Kennzahlen ist unabdingbar mit der Erfolgsmessung und Bewertung bzw. Evaluation verknüpft.  Inhalte sollen Konsumenten unterhalten, helfen, Wissen vermitteln, informieren, Beziehung aufbauen und über Produkte informieren.  Der Zweck bzw. die Ziele von Content-Marketing für uns als Unternehmen sind Reichweite, Binden, Kontakt aufbauen und Verkaufen.

Das sind nur einige Aussagen, die im Zusammenhang mit dem Thema Digitalisierung häufig fallen. Nicht jeder Mitarbeiter im Marketing ist der Digitalisierung gegenüber aufgeschlossen. Daher muss zunächst einmal das Bewusstsein für die Notwendigkeit von Digitalisierungsprozessen im Marketing geschaffen werden. Nur wenn die beteiligten Personen mit eigener Motivation beteiligt sind, kann es zu einem positiven Effekt kommen.
Die Click Through Rate oder auch Klickrate bezeichnet das Verhältnis von Impressionen und Klicks für Ihre Internetpräsenz. Wenn eine Webseite in den Suchergebnissen häufig angezeigt, aber nicht angeklickt wird, so schließt RankBrain daraus, dass das Angebot nicht überzeugt und die Seite muss in der Platzierung Verluste hinnehmen. Ist das Verhältnis von Impressionen und Klicks jedoch ausgeglichener, so erkennt RankBrain, dass das Ergebnis für User besonders ansprechend ist. RankBrain wertet Dwell Time und CTR aus und die Ergebnisse dieser Analyse haben einen starken Einfluss auf die Positionierung von Webseiten in den Suchergebnissen.
Content-Marketing-Inhalte können publiziert werden auf Unternehmenswebsites, eigenen Blogs, eigene mobile Apps, auf Social-Media-Plattformen wie Twitter, Facebook oder Google+, auf Plattformen für nutzererzeugte Inhalte wie YouTube, Pinterest oder Flickr oder über klassische Public Relations und Online-PR. Weitere Publikationsformen sind E-Books, White Papers, (Online)-Präsentationen, Newsletter und Microsites, zum Beispiel auf Basis einer Zusammenarbeit mit redaktionellen Angeboten.

Prof. Dr. Claudia Hilker lehrt Marketing an der Fresenius Hochschule. Als Unternehmensberaterin begleitet sie renommierte Unternehmen im strategischen Digital Marketing mit Full-Service. Qualifizierte Mitarbeiter und Partner sorgen für die fachgerechte Umsetzung. Dr. Claudia Hilker gibt Workshops, schult Führungskräfte in Digital Leadership und ist Keynote-Speaker. Sie begleitet als Aufsichtsrat und Beirat Unternehmen im Veränderungsprozess zur Digitalisierung . Als Bestseller-Autorin schreibt sieMarketing-Fachbücher und bloggt über Marketing-Kommunikation und Social-Media-Marketing. Sie hat ihre Dissertation über Social Media geschrieben.
Marken stehen in der digitalen Revolution vor neuen Herausforderungen. Die technologische Weiterentwicklung ermöglicht das Blockieren jeglicher Werbeformate. Der Siegeszug der Adblocker ist nur ein Beispiel hierfür. Marken waren bisher erfolgreich, weil sie die ausgewählten Zielgruppen erreicht haben und Kulturen durchbrochen haben. Unternehmen müssen ihre Marken jetzt neu definieren. Digitale Technologien ermöglichten nicht nur den Aufbau von Social Media Plattformen, sie haben auch einen starken Einfluss auf die Communities. Diese Communities bilden und pflegen ihre eigene Kultur. Sie verändern die Regeln und die Anforderungen an die Marken. Unternehmen müssen diese Communities verstehen und neue Strategien entwickeln.
Wenn Sie beispielsweise PPC-Anzeigen über Google AdWords schalten möchten, müssen Sie gegen andere Unternehmen in Ihrer Branche bieten, um mit Ihren Keywords in den oberen Suchergebnissen aufzutauchen. Je nachdem, wie viel Wettbewerb Sie für die gewählten Keyword haben, kann das recht bezahlbar oder extrem teuer sein. Deswegen ist es besser, sich auf den Ausbau Ihrer organischen Reichweite zu konzentrieren.
Die digitale Kompetenz jedes einzelnen Mitarbeiters ist die Voraussetzung zur alltäglichen Nutzung von digitalem Marketing. Die Nutzung sozialer Medien durch Mitarbeiter einer Organisation ist für alle sichtbar. Die Digitale Kompetenz ist zudem eine Voraussetzung für wirtschaftliche Stabilität (die mit digitalem Marketing einhergeht). Der digitale Reifegrad der Menschen ist spielerisch messbar und kann mit einfachen Methoden
A cookie is a small file that is stored on your computer by the website you are visiting. The cookie may contain when you visited what pages, a unique identifier, and even if you’re authorized to view certain logged in content. When a cookie is stored on your computer, the website will also have its own copy. This is particularly useful for catching returning visitors, the duration between visits, and even what ads they have clicked on.

Der Prozess sollte aber nicht nach einem Durchlauf beendet sein. Je nach Menge der zu veröffentlichenden Inhalte bzw. Content-Marketing-Kampagnen wird dieser Prozess wieder beginnend bei der Ideenentwicklung durchlaufen. Je nach dem welcher Aufwand für die Erstellung eines Inhalts betrieben wird macht es Sinn mehr oder weniger Teilaufgaben im Prozess zu berücksichtigen.
Viele Techniken, die zuvor im Offline-Bereiche üblich waren, werden im digitalen Marketing imitiert und dort verwendet. Hinzu kommen allerdings auch neue Werkzeuge, die es in der Offline-Welt nicht gibt. So umfasst digitales Marketing heute sowohl Push- als auch Pull-Techniken. Was die Marketing-Strategien betrifft haben sich grundsätzlich zwei etabliert.
SEO-Agenturen mit Performance-basierter Bezahlung nutzen in der Regel die folgende Masche: Sie „spammen“ die Webseiten ihrer Kunden bei Google nach vorne (ist eigentlich ganz simpel), kassieren einige Monate und wenn Google die Seite dann abstraft (passiert früher oder später immer) ist die Zusammenarbeit beendet. Nicht nachhaltig, aber durchaus lukrativ (für die Spam-Agentur versteht sich).
Unlike cookies, a tracking pixel stores information on your web server. They are often used to check for conversion after a user clicks on an ad. To get a better understanding of cookies and pixels, let’s assume you click on an ad to buy movie tickets. As soon as you click, you’re going to receive a cookie. This cookie will include information such as the time you clicked, where you clicked, and what banner was clicked. At this point, the advertising platform will know that you’ve clicked but will have no records indicating a sale. If you do buy those tickets, the website will pull information from the cookie and send it back to the server through the conversion pixel. Now, the advertising platform will know that a sale has been made.
Multimediatelefon: Dies sind Telefone mit Browsern, die Seiten, deren Code XHTML-Standards entspricht, rendern können und HTML5-Markup sowie JavaScript/ECMAScript unterstützen, möglicherweise jedoch nicht alle Erweiterungs-APIs des HTML5-Standards. In der Regel gilt dies für die Browser der meisten 3G-fähigen Mobiltelefone, die keine Smartphones sind.
4. Technologien des Digitalen Marketing Für die Anwendungen im Marketing ist es irrelevant, bei der Betrachtung der einzelnen Lösungen zwi­schen Hardware und Software zu unterscheiden. Wichtig ist im vorliegenden Zusammenhang die Prob­lemlösungskompetenz der einzelnen Anwendungen, seien sie nun primär hardware- oder softwareba­siert. Computerbasierte Systeme gibt es für vielfältige Anwendungen im Marketing, z.B. Computerge­steuerte Auftragsüberwachung, Telefonmarketing, Multimediale Kommunikationsinstrumente, Digitale Absatzkanäle (z.B. E-Commerce), Aussendienststeuerung, Absatzprognose/Marktforschung, Integ­rierte Warenwirtschaftssysteme, Marketinginformationssysteme, Entscheidungsunterstützungssysteme u.v.m. Für die strukturierte Betrachtung der marketingrelevanten Computersysteme werden die einzel­nen Anwendungen im Rahmen des Marketingmanagement-Prozesses in folgende Kategorien klassifi­ziert:
Mit Google RankBrain hat Google einen starken Mechanismus geschaffen, der die Platzierung in den SERPs stark beeinflusst. Veränderungen an diesem wichtigen Ranking Faktor führen schnell zu Rankingverlusten. Wer sich jedoch über die Funktion von RankBrain im Klaren ist, kann hier erfolgreich gegensteuern. RankBrain bezieht zwei Faktoren in seine Berechnungen ein: Die Dwell Time und die Click Through Rate (CTR).
Digital marketing and its associated channels are important – but not to the exclusion of all else. It’s not enough to just know your customers; you must know them better than anybody else so you can communicate with them where, when and how they are most receptive to your message. To do that, you need a consolidated view of customer preferences and expectations across all channels – Web, social media, mobile, direct mail, point of sale, etc. Marketers can use this information to create and anticipate consistent, coordinated customer experiences that will move customers along in the buying cycle. The deeper your insight into customer behavior and preferences, the more likely you are to engage them in lucrative interactions.
Im Bestreben Suchanfragen besser zu beantworten bleibt Google gleichzeitig verführbar. Professionelle SEO, wie sie ONMA Online Marketing GmbH praktiziert, nutzt das Qualitätsstreben zur Optimierung. Die Webseite präsentiert sich dem Spider durch “mundgerecht” aufbereitete Programmierung und hochwertige Informationen. Google erkennt und honoriert Professionalität als einen der wesentlichen Rankingfaktoren.
Das ist aber nicht alles: Sie werden in der Lage sein, Geschäftsideen weitaus intelligenter beurteilen zu können, wenn Sie denn einmal den Prozess durchlaufen haben. Sie werden die Grundlagen  von Stichwortforschung und – analyse,  der Entwicklung von Zugriffen und Leads, von sozialem und partnerschaftlichem Marketing, von Monetarisierung  und Überprüfen der Umsetzung,  sowie der Analyse der Zugriffe auf Ihre Seite verstehen lernen.
Wenn du dir nicht sicher bist, welches Keyword am besten zu deinem Text passt, probiere einfach verschiedene aus. Ein Keyword ist auch nach deiner Entscheidung nicht in Stein gemeißelt. Wenn es nicht funktioniert, kannst du es ganz einfach ändern, musst dann allerdings auch einige Bestandteile in deinem Text an dein Keyword anpassen. Und du solltest bei einer Änderung auch eine Umleitung der URLs nicht vergessen. Ein Update deiner URLs ist wichtig, sonst landen die Besucher im Nirwana deiner Website.
The last interaction model would give 100% of the credit to the direct channel. However, the last non-direct click model would give all of its credit to the last channel the customer came from, ignoring any direct traffic. In this case, it would be the email channel. This customer had only one AdWords click. Therefore, the Last Adwords Click attribution model would give all of its credit to the Adwords ad or the paid search channel. Regardless of where the customer first got to your site, the First Interaction Model would always assign all credit to the first channel which in this case would be the paid search channel. In Linear, however, each touchpoint would get assigned equal value. Therefore, the paid search, social network, email, and direct channels would all receive 25% of the credit.
Suchmaschinen waren folglich sehr anfällig für Manipulation, da allein mit Keyword Stuffing große Rankingerfolge erzielt werden konnten. Die Folge war, dass allen voran Google seine Qualitätsrichtlinien verschärfte, denn in den Suchergebnislisten dominierten in vielen Bereichen nicht mehr die besten Ergebnisse, sondern die am besten manipulierten Webseiten.
Digital 1st – unter diese Überschrift haben mein Führungsteam und ich unsere Strategie für Marketing und Kommunikation 2017 gestellt. Das bedeutet: Wir wollen bei den Mitarbeitern die Facetten des Digitalen Marketings in Strategie, Planung und Umsetzung noch stärker priorisieren. „Digital Natives“ sollen als Digital-Lokomotiven identifiziert werden, und diejenigen, die sich noch eher unsicher oder „digital naive“ fühlen, in ihrer Kompetenz entwickelt und mitgenommen werden. Ebenso wichtig ist, was es nicht bedeutet: es bedeutet nicht, wie es mitunter in der öffentlichen Diskussion den Anschein hat, dass Digital per se besser ist als Analog, oder dass klassische Wege irrelevant wären. Dazu sind unsere Märkte, Branchen, Zielgruppen zu unterschiedlich, immer sehr international und bedürfen des gesamten Marketing-Mix, um diese zu erreichen. Für Digitales Marketing gibt es im Mix grosse Chancen, aber auch Herausforderungen. Auch für Digital gilt, zielgruppenspezifische und regionale Besonderheiten zu beachten. Ein Beispiel: das Social Media Prism in China unterscheidet sich fundamental von dem der der westlichen Welt respektive Facebook & Co. Insgesamt eine Aufgabe, welche die Mitarbeiter und auch uns als Führungskräfte gleichermassen fordert. Dabei leitet mich persönlich ein Zitat von einem der Väter der modernen Managementlehre:

LinkedIn can be thought of as a networking platform for business professionals. However, businesses of any size are still able to stand out by creating a business page. You can include an engaging cover photo, a bio about your company, and updates from you when visitors click on to see more. Users who follow your page can choose to like the content, comment, or share it with their network of other professionals. When a user follows you, every time you publish an update, it will show up on their news feed. They will be able to interact with it without having to visit the business page.
Gezieltes Targeting statt Gießkannentaktik! Setzen Sie bei Kampagnen im digitalen Marketing auf messbare Erfolge und Performance. Durch Tools wie beispielsweise Google Analytics, Piwik oder Etracker können Sie die gewünschte Conversion messen und auswerten. Am Ende sollte Ihnen immer klar sein, was Ihnen Ihr eingesetztes Budget konkret gebracht hat.

A lot of people tend to think copywriters and content writers are the same thing. In essence, they are. However, think of them as two sides of the same coin. They both write content that is used offline and online but the work of content writers are usually long-form and rich in information that is also search-engine optimized. Copywriters, on the other hand, specialize in short-form copy such as headlines and advertisements. Copywriters are meant to persuade people to think or act a certain way. For example, if you were writing for a camera, copywriting would say “Because Memories Fade” and content would say “14.1 megapixels.” Copywriting adds to a user’s experience and creates an emotional response that prompts your audience to take an action. So, how can you create engaging web copy?

While this article by Neil Patel is specific only to SEO for articles, it's a great basic overview of how to best optimize your articles, and draw the most traffic to your blog or website. Die ultimative SEO Checkliste: 25 Fragen, die Sie sich vor Ihrem nächsten Beitrag stellen sollten: Während dieser Artikel von Neil Patel nur für SEO für Artikel spezifisch ist, ist es ein großartiger grundlegender Überblick darüber, wie Sie Ihre Artikel am besten optimieren und die meisten Zugriffe auf Ihren Blog ziehen oder Website. Wenn Sie versuchen, Ihren Webinhalt zu optimieren, ist dies ein Muss.
Microsoft also has its own version, called Bing Visual Search that allow users to easily search for a particular element within an image. After doing an image search, you then click on one of the results and a “search” icon appears, letting you select a particular area of interest in the picture. This visual search tool will not only find matching images, but also display product pages for that item.
If you are implementing a new channel, it is also important to see its impact on a daily basis. Whether you should continue working with the new channel is to evaluate the effort required and its value. There are four common areas used in an online marketing strategy: SEO, Search Marketing, Social Media, and Video marketing that usually have a focus on these four channels respectively: Google, Google AdWords, Facebook, and YouTube. Depending on what your business is, your score in terms of effort and value will vary. By looking at your scores, you can make a judgment of which channels are worth further exploration.

Es gibt viele Tools, die einem die SEO-Arbeit deutlich einfacher machen. Oben erwähnt habe ich bereits den KWFinder, der bei der Recherche nach den passenden Keywords hilft. Unerlässlich ist aber der Einsatz der Google Search Console. Google selbst stellt dieses kostenloses SEO-Tool bereit. Du kannst damit Deine Webseite analysieren und findest viele Werkzeuge zur Suchmaschinenoptimierung.
2009 gab Google bekannt, die Suchgeschichte aller Nutzer für populäre Suchergebnisse heranzuziehen.[15] 2010 stellte Google das neue Indexsystem Google Caffeine vor. Es ermöglichte Benutzern die Suche nach Nachrichten, Forenbeiträgen und anderweitigem Content kurz nach dem Veröffentlichungsdatum. Google Caffeine stellte einen Wechsel dar in der Art und Weise, wie Google seinen Index aktualisiert.[16]
Mittlerweile setzen fast alle Unternehmen auf Suchmaschinenoptimierung, um ihr Ranking zu verbessern und die Indexierung Ihrer Website, also deren Aufnahme in den Datenbestand der Suchmaschinen, zu steuern. Allerdings sind die entsprechenden Optimierungsmaßnahmen oft nicht mit klar definierten Zielen verbunden – die richtige SEO Strategie fehlt, oder ihre Bedeutung wird unterschätzt. Das liegt zum Teil auch an mangelndem Verständnis bzw. fehlender Transparenz: Viele SEO-Nachschlagewerke oder Leitfäden für die Suchmaschinenoptimierung sind für Laien ermüdend zu lesen, schwer nachzuvollziehen und daher kaum umzusetzen. Schon der Begriff „Suchmaschinenoptimierung“ wird oft falsch interpretiert: Optimiert wird natürlich nicht die Suchmaschine, sondern Ihre Website und Internetpräsenz für Suchmaschinen.
OffPage Optimierung beschäftigt sich, im Gegensatz zur OnPage-Optimierung, mit der Popularität einer Seite im Web. Grundlegend geht es dabei um die Bekanntheit einer Seite, gemessen an der Anzahl und der Qualität der externen Verlinkungen (auch: Backlinks) von anderen Seiten zu einem Webdokument. Die OffPage Optimierung ist ein großer Teil der Suchmaschinenoptimierung und stellt in der Regel eine größere Herausforderung für Webmaster dar, da man die Verlinkung von anderen Seiten nicht immer direkt beeinflussen kann. Der Google Algorithmus legt auch in diesem Bereich auf bestimmte Ranking-Faktoren wie Linkpopularität, Trust oder wie die Position eines Backlinks auf den anderen Seiten. Laut Google existieren über 200 OffPage-Faktoren, die das Ranking beeinflussen können.
Aber das ist nicht alles: Wenn Sie einmal diesen Prozess durchlaufen haben, werden Sie darüberhinaus Ihre Geschäftsideen viel intelligenter beurteilen können weil Sie die Grundlagen von Stichwortforschung und – analyse, der Entwicklung von Zugriffen und Leads, von sozialem und partnerschaftlichem Marketing, von Monetarisierung und Überprüfen der Umsetzung, sowie der Analyse der Zugriffe auf Ihre Seite verstehen werden. Diese Fähigkeiten werden Ihnen ungemein helfen bei jedwedem Business welches Sie sich vorstellen können zu beginnen, unabhängig davon ob es online oder nicht, bzw. passiv oder nicht sein wird.

AffiliateAnzeigen optimierenArbeitgebermarkeBlogBloggenContent MarketingDomainEmployer BrandingFacebookGoogle AdsGoogle AdwordsInboundInhouseinstagram storytellingInterne VerlinkungKonferenzenLinkbuildingLinktexteOnline ShopsPandaPenaltyPersonalmarketingPinguinRanking FaktorenSEASEOSEO AgenturSnackable ContentSocial Mediasocial media storytellingStorytellingTitleToolsTrendsUsabilityUserverhaltenvisual storytellingWebdesign

At some point in your digital marketing career, you will need to install tracking pixels, re-targeting tags, and social media tags to track campaigns. This can get complicated if you don’t have sufficient knowledge in programming. By installing Google Tag Manager, it will automatically update your site to include any tags that you’ve added directly to their web interface. And you won’t have to keep modifying your code.


Cross-platform measurement: The number of marketing channels continues to expand, as measurement practices are growing in complexity. A cross-platform view must be used to unify audience measurement and media planning. Market researchers need to understand how the Omni-channel affects consumer's behaviour, although when advertisements are on a consumer's device this does not get measured. Significant aspects to cross-platform measurement involves de-duplication and understanding that you have reached an incremental level with another platform, rather than delivering more impressions against people that have previously been reached (Whiteside, 2016).[42] An example is ‘ESPN and comScore partnered on Project Blueprint discovering the sports broadcaster achieved a 21% increase in unduplicated daily reach thanks to digital advertising’ (Whiteside, 2016).[42] Television and radio industries are the electronic media, which competes with digital and other technological advertising. Yet television advertising is not directly competing with online digital advertising due to being able to cross platform with digital technology. Radio also gains power through cross platforms, in online streaming content. Television and radio continue to persuade and affect the audience, across multiple platforms (Fill, Hughes, & De Franceso, 2013).[45]
×