It’s one of the ways to interact with your customers and find out what they want – With social media your customers can show that they like a product or piece of content by voting (Like, Tweet, +1) , commenting and sharing. As a marketer you can analyze these statistics, talk with your customers and find out how to make your products, content or services better.
Ik houd meestal als richtlijn minimaal 300 woorden aan, maar dat is ook afhankelijk van wat voor website, doelgroep en content je hebt. Mits de informatie die je geeft waardevol is, goed opgemaakt is en iets toevoegt aan content die al online staat, heb je eigenlijk geen bovengrens aan aantal woorden. Mensen scrollen makkelijker dan dat ze klikken naar een volgende pagina.
Die Panda-Update- und die 2012 eingeführte Pinguin-Update-Serie waren Googles erste ernst zu nehmende Maßnahmen, um der nicht nutzerorientierten Manipulation der eigenen Suchergebnisse Einhalt zu gebieten. Bis dahin wurde in der SEO-Branche munter gescrapet, gespinnt, aggregiert bzw. mit mehr oder weniger automatisierten und damit eher minderwertigen Content das Netz überflutet. Der Nutzer bzw. nutzerorientierte Inhalte, die so gut sind, dass sie Backlinks generieren waren den meisten  SEOs bis dato egal, weil es einfacher ging gute Rankings zu erreichen.
„Suchmaschinenoptimierung, oder englisch search engine optimization (SEO), bezeichnet Maßnahmen, die dazu dienen, dass Inhalte wie Webseiten, Videos und Bilder im organischen Suchmaschinenranking in den unbezahlten Suchergebnissen (Natural Listings) auf höheren Plätzen erscheinen. Durch das bewusste Beeinflussen der Suchmaschinenplatzierungen von zum Beispiel Videos auf der Plattform YouTube oder Webseiten auf Google können diese besser gelistet werden und neue Reichweite generieren.“ Wikipedia

Eine gute SEO Strategie braucht als Basis eine umfassende Analyse des Ist-Zustands sowie eine klare Zielsetzung für die Zukunft. Wir analysieren und bewerten also zunächst Ihre Website, bevor wir SEO Maßnahmen planen, geeignete Tools zusammenstellen und uns mit Ihnen für eine Vorgehensweise entscheiden. Welche Ziele haben Sie für Ihren Internetauftritt? Was muss Ihre Website bieten, was muss sie erreichen? Wozu genau brauchen Sie eine gute Platzierung im Suchmaschinen-Ranking? Wollen Sie mehr Traffic, bessere Conversions, eine stärkere Reputation, höhere Gewinnzahlen oder mehr Präsenz auf dem internationalen Markt?

Think about the words that a user might search for to find a piece of your content. Users who know a lot about the topic might use different keywords in their search queries than someone who is new to the topic. For example, a long-time football fan might search for [fifa], an acronym for the Fédération Internationale de Football Association, while a new fan might use a more general query like [football playoffs]. Anticipating these differences in search behavior and accounting for them while writing your content (using a good mix of keyword phrases) could produce positive results. Google Ads provides a handy Keyword Planner34 that helps you discover new keyword variations and see the approximate search volume for each keyword. Also, Google Search Console provides you with the top search queries your site appears for and the ones that led the most users to your site in the Performance Report35.
Your next step is to consider the following questions: Why makes you different from your competitors? Why do you stand out? What makes you unique? Keep one or two of these value propositions in the back of your mind. Lastly, your elevator pitch helps you think concisely. Because digital marketing has many channels that limit the amount of information you communicate to your audience, by building a business strategy it will help you to practice thinking in a concise manner. By going through this process, it will help you understand your business and what result(s) you want to see out of your digital marketing efforts.
Facebook is great for an audience that appeals to ages 24 to 50. Younger users are shifting away from Facebook and joining Snapchat or Instagram. Whether you’re a small business or a large enterprise, anyone can benefit from using Facebook smartly. However, small businesses may want to focus on paid media to start and slowly work toward a growing fan base.
Diese Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: In Google präsent zu sein, ist elementar für den Aufbau eines Online-Vertriebskanals. Um Informationen über Produkte und Dienstleistungen zu finden, nutzen 82 Prozent regelmäßig Suchmaschinen. Ganze 76 Prozent betrachten diese als wichtigsten Einstiegskanal ins Web – egal, mit welcher Motivation sie den Browser geöffnet haben. Dabei hegen ganze 76 Prozent von ihnen eine direkte Kaufabsicht, wenn sie nach Produkten „googeln“.
SEO-Agenturen mit Performance-basierter Bezahlung nutzen in der Regel die folgende Masche: Sie „spammen“ die Webseiten ihrer Kunden bei Google nach vorne (ist eigentlich ganz simpel), kassieren einige Monate und wenn Google die Seite dann abstraft (passiert früher oder später immer) ist die Zusammenarbeit beendet. Nicht nachhaltig, aber durchaus lukrativ (für die Spam-Agentur versteht sich).

Wir erstellen für Sie eine umfassende OnPage-Analyse und setzen eine idealle OnPage-Optimierung um. Im ersten Schritt finden wir heraus, welche Suchbegriffe bei Ihrem Projekt Erfolg versprechen. Im nächsten Schritt optimieren wir Ihre Seite entsprechend. Auf Wunsch produzieren wir Ihnen aussagekräftige und zielführende Texte. Dieser Content zeichnet sich nicht nur durch sinnvoll platzierte Keywords aus, zugleich überzeugt er sprachlich und inhaltlich. Diese Aspekte sollten Sie nicht unterschätzen: Nur hochwertiger Content führt zu einer Platzierung auf der ersten Seite und macht auf die Besucher einen guten Eindruck. Zu den Leistungen unserer Suchmaschinenoptimierung zählt unter anderem die konstante Überwachung des Ist Zustandes. Wir überprüfen, inwieweit die Maßnahmen den gewünschten Erfolg bringen. Bei Optimierungspotenzial handeln wir sofort.
Unlike most offline marketing efforts, digital marketing allows marketers to see accurate results in real time. If you've ever put an advert in a newspaper, you'll know how difficult it is to estimate how many people actually flipped to that page and paid attention to your ad. There's no surefire way to know if that ad was responsible for any sales at all.
×