Wenn Sie überzeugende und nützliche Inhalte erstellen, hat dies wahrscheinlich einen größeren Einfluss auf Ihre Website als alle anderen hier erörterten Faktoren. Nutzer erkennen gute Inhalte, wenn sie sie sehen, und möchten dann wahrscheinlich auch andere Nutzer darauf verweisen. Mögliche Kanäle sind hier Blogposts, soziale Medien, E-Mails, Foren oder andere Wege.

Creating a Facebook page should be the starting point of your Facebook marketing journey. A Facebook page lets visitors stay connected with your brand and get the latest updates or product launches. Like with all of the other social media platforms, your Facebook page is an extension of your business. Take the time to customize how it looks, what you post, and decide how you want to respond to your customers. These factors are all critical to your success as well as its engaging cover photo.
Digitales Marketing ist gerade für StartUps und kleine Unternehmen mit geringer Kapitalkraft eine gute Möglichkeit, effektiv und dabei noch kostengünstig große Reichweiten zu erzielen. Obwohl Facebook in den letzten Jahren die organische Reichweite rapide gesenkt hat, kann man hier auch ohne den Einsatz von monetären Mitteln noch viele neue Fans gewinnen und die schon vorhandenen erreichen. Das Zauberwort heißt hier zielgruppengerechter Content. Inhalte in den sozialen Netzwerken müssen zur Interaktion anregen und das tun diese nur, wenn sie den User begeistern. Es lohnt sich also der Blick in die Facebook-Statistiken, um die eigenen Zielgruppen genau kennenzulernen. Stellt man hier beispielsweise fest, dass sich die meisten seiner Facebook-Fans für Fußball interessieren, dann lohnt es sich, häufig auch mal einen Beitrag in eben diese Richtung zu publizieren. Hier tun sich allerdings die meisten Unternehmen noch recht schwer. Inhalte, die thematisch fernab der Marke oder des Produkts angesiedelt sind, werden häufig als unprofessionell abgestempelt. Betrachtet man allerdings erfolgreiche Brands im Social Media, so stellt man schnell die hier angesprochene Arbeitsweise fest! Es lohnt sich also, seine Facebook-Fans mal genauer kennenzulernen.

Wenn Sie die Dienste eines SEOs in Anspruch nehmen möchten, gilt: je früher, desto besser. Der beste Moment ist dann, wenn Sie gerade die Umgestaltung Ihrer Website oder die Erstellung einer neuen Website planen. So können Sie gemeinsam mit dem SEO dafür sorgen, dass Ihre Website von Grund auf suchmaschinenfreundlich gestaltet ist. Ein guter SEO kann aber auch dazu beitragen, eine bestehende Website zu verbessern.


Twitter captures roughly 20% of the Internet population with its user demographic between the ages of 18 to 29. Unlike Facebook who has an equal percentage of male and female users, Twitter is slightly biased toward women. It’s great for short and immediate communication and is a top choice for consumers giving support to their favorite brands. There is an impressive mobile usage with 30% of users checking their Twitter feeds multiple times throughout the day. However, it requires more time investment and ads are more expensive. But it’s easier to join conversations and look for new leads.
Marketer, die digitale Inbound-Taktiken anwenden, verwenden Online-Inhalte, um ihre Zielkunden dazu zu bringen, ihre Website zu besuchen, indem sie hilfreiche Materialien zur Verfügung stellen. Ein einfaches, aber äußerst effektives digitales Inbound-Werkzeug ist ein Blog. Er ermöglicht es Ihnen, Ihre Website mit den Begriffen auszustatten, nach denen Ihre idealen Kunden suchen.

Wir erstellen für Sie eine umfassende OnPage-Analyse und setzen eine idealle OnPage-Optimierung um. Im ersten Schritt finden wir heraus, welche Suchbegriffe bei Ihrem Projekt Erfolg versprechen. Im nächsten Schritt optimieren wir Ihre Seite entsprechend. Auf Wunsch produzieren wir Ihnen aussagekräftige und zielführende Texte. Dieser Content zeichnet sich nicht nur durch sinnvoll platzierte Keywords aus, zugleich überzeugt er sprachlich und inhaltlich. Diese Aspekte sollten Sie nicht unterschätzen: Nur hochwertiger Content führt zu einer Platzierung auf der ersten Seite und macht auf die Besucher einen guten Eindruck. Zu den Leistungen unserer Suchmaschinenoptimierung zählt unter anderem die konstante Überwachung des Ist Zustandes. Wir überprüfen, inwieweit die Maßnahmen den gewünschten Erfolg bringen. Bei Optimierungspotenzial handeln wir sofort.

Content-Marketing ist dabei das zentrale Element einer ganzheitlichen Inbound-Marketing-Strategie. Das Content-Marketing sorgt für die Pull-Wirkung in Form von zielgruppenrelevanten Inhalten. Im Inbound-Marketing werden zusätzlich abschlussorientierte Disziplinen wie Conversion-Optimierung, CRM und Lead-Management genutzt um noch gezielter das Content-Marketing auf Sales- und Lead-Gewinnung auszurichten.
„Dafür ist das Feld “SEO” (alleine schon Onpage) groß genug.“ Genau das ist ja auch Suchmaschinenoptimierung, aber wenn ich mir die Diskussionen in der SEO-Szene über Content Marketing ansehe und auch ein Großteil der Punkte, die Du oben nennst ist nunmal keine Optimierung für Suchmaschinen, sondern weit darüber hinaus. SEO ist Indexierungssteuerung, Crawlingsteuerung, Optimierung der Navigations- und Informationsstruktur, Website Hygiene etc. nicht mehr und nicht weniger.
In der deutschen SEO-Szene herrscht teilweise eine richtige Totengräberstimmung, weil der böse Panda und der schlimme Penguin die ganzen alten SEO-Tricks kaputt gemacht haben. Dass sich mit diesen Updates aber neue Möglichkeiten und Betätigungsfelder aufgetan haben, die obendrein noch richtig Spaß machen und eben kein „SEO-Bullshit“ sind, wird irgendwie in deutschen Landen gerade übersehen. Deswegen mal ein Aufruf an Euch: Hört auf, wegen Penguin und Panda zu jammern und schaut nach vorne! Es liegen so viele großartige Möglichkeiten vor uns!
Die steigende Akzeptanz und Verbreitung digitaler Medien und die Nutzung des Internets als zunehmend bedeutsamere Informations- und Kommunikationstechnologie macht die kommerzielle Nutzung sowie die Entstehung von digitalen Geschäftsmodellen zwangsläufig erforderlich. Nicht zuletzt das sogenannte Web 2.0 und die damit involvierte interaktive Nutzung durch Einstellung von Informationen seitens aller Nutzer bedeuten entscheidende Herausforderungen für Unternehmen und stellen neue Anforderungen an das strategische Digitale Marketing bis hin zu vollständig neuen Geschäftsmodellen. Wie aus unterschiedlichen Studien hervorgeht, scheinen die Marketingverantwortlichen in Unternehmen mitunter Probleme zu haben, den rasanten Entwicklungen des Digitalen Marketings zu folgen. Daraus können Wettbewerbsnachteile für Unternehmen entstehen. Solche Defizite müssen so schnell wie möglich ausgeglichen werden. Aus der Studie Digital Roadblocks 2014 des Softwareanbieter Adobe geht z.B. hervor, dass 81% der europäischen Unternehmen überzeugt sind, dass sich ihre Rolle im Markt aufgrund der zunehmenden Digitalisierung gravierend verändert, jedoch lediglich 14% verfügen über konkrete Pläne, sich diesem Innovationsprozess anzupassen. Obwohl 75% der deutschen Marketingverantwortlichen der Überzeugung sind, dass digitale Technologien das Marketing in den letzten zwei Jahren stärker verändert hat als die letzten 50 Jahre zuvor, nutzen 65% der Befragten innovative Technologien erst dann, wenn sie Mainstream geworden sind. Und nur knapp ein Drittel beurteilen die Leistungen des eigenen Unternehmens hinsichtlich Kundenakquise und -pflege positiv, obwohl eine klare Mehrheit diesem große Bedeutung beimisst. Ebenso bemerkenswert ist, dass mehr als die Hälfte das Content Marketing für erfolgsentscheidend hält, aber nur etwa ein Viertel von den Leistungen ihres eigenen Unternehmens im Bereich Content Marketing überzeugt ist.
Suchmaschinenoptimierung oder im englischen auch Search Engine Optimization genannt und daher häufig auch als SEO abgekürzt, bedeutet, eine Optimierung der Artikel, Bilder und Videos auf deiner Website durchzuführen, so dass diese in Suchmaschinen wie z. B. Google für die Nutzer sichtbarer werden. Sichtbar wird deine Website dann, wenn deine Beträge möglichst weit vorne in den Ergebnissen einer Google Suche platziert werden.

While Pinterest is one of those platforms that are not suitable for all businesses, don’t be so quick to throw it out the window. Anything can become visual. By taking photographs at different angles or getting a regular screenshot and editing a little bit may get you some likes and follows. Just remember that investing in Pinterest will be very time intensive because of the heavily visual content you’re constantly creating. Explore the platform a little bit more and see if similar brands are also using Pinterest as a technique to generate meaningful ROI.
Der uferlos wachsende Mobilfunk zerstört die innere Struktur des Wassers und führt zu dessen Auflösung. Dürren und Klimawandel werden begünstigt. Und auch das Wasser in unserem Körper ist von dieser technischen Strahlung betroffen. Im Gehirn setzen Zerfallsprozesse ein, während die Zellen ihre Fähigkeit verlieren, Informationen zu verarbeiten. Dieser völlig neue Blick auf die Entstehung von Krankheit lässt uns verstehen, weshalb wir uns buchstäblich mobil zu Tode „surfen“. Weiterlesen...
Digitales Marketing ist omnipräsent. Das Marketing der „alten Schule“ tritt in der heutigen Zeit mehr und mehr in den Hintergrund – Das scheint der allgemeine Tenor zu sein. Im Zeitalter der Digitalisierung haben Marketeer zunehmend die Aufgabe, das Potenzial neuer Technologien zu nutzen und ihre Marketingaktivitäten zu digitalisieren. Und sicherlich ist es das Gebot der Stunde, durch kreative, effiziente Marketingstrategien und unter Einsatz digitaler Marketinginstrumente erfolgreicher zu sein. Möglichkeiten in der Kommunikation mit den Zielgruppen, die sich durch die Digitalisierung und technologische Entwicklung neu ergeben, sind die treibende Kraft hierbei. Doch was ist Digitales Marketing? Bedeutet es die Übertragung klassischer Marketinginstrumente in digitale Medien? Ist es nur im Bereich E-Commerce von Interesse?
danke für die schöne Zusammenfassung. Aber: In meinen Augen gelten alle Punkte schon seit mind. 2012 und werden natürlich auch 2015 noch gelten (und vsl. auch 2016). Die Frage ist viel mehr, wie die einzelnen Punkte zueinander gewichtet sind und folglich wie wir alle bei limitierten Ressourcen unsere Prioritäten setzen. Hier trennt sich dann wieder Gut von Durchschnitt und Sehr gut und es gibt sicherlich Unterschiede von Branche zu Branche. Julian: Wie seht Ihr das, welche Verschiebungen in den Gewichten seht Ihr da?
All of these channels will overlap, similar to how a user will interact with all three of your channels simultaneously. Together, these serve as the foundations for digital marketing. At the end of the day, digital marketing is the prospect of putting your business in front of a global audience and guiding them through your content, ads, and anything else keeping in mind the ultimate goal you want to accomplish.

Im Rahmen der stetigen Weiterentwicklung der Suchmaschinen-Algorithmen, nehmen auch die mobilen Endgeräte (Smartphones, Tablets) einen immer wichtigeren Platz bei der Suchmaschinenoptimierung ein. Eine Webseite, die nicht für mobile Endgeräte angepasst ist, wird vor allem bei der mobilen Suche deutlich schlechter gelistet, als Webseiten die zum Beispiel über ein Responsive Design verfügen.
A key objective is engaging digital marketing customers and allowing them to interact with the brand through servicing and delivery of digital media. Information is easy to access at a fast rate through the use of digital communications. Users with access to the Internet can use many digital mediums, such as Facebook, YouTube, Forums, and Email etc. Through Digital communications it creates a Multi-communication channel where information can be quickly exchanged around the world by anyone without any regard to whom they are.[28] Social segregation plays no part through social mediums due to lack of face to face communication and information being wide spread instead to a selective audience. This interactive nature allows consumers create conversation in which the targeted audience is able to ask questions about the brand and get familiar with it which traditional forms of Marketing may not offer.[29]

Da die frühen Suchmaschinen sehr auf Faktoren angewiesen waren, die allein in den Händen der Webmaster lagen, waren sie auch sehr anfällig für Missbrauch und Manipulationen im Ranking. Um bessere und relevantere Ergebnisse in den Suchergebnissen zu erhalten, mussten sich die Betreiber der Suchmaschinen an diese Gegebenheiten anpassen. Weil der Erfolg einer Suchmaschine davon abhängt, relevante Suchergebnisse zu den gestellten Suchbegriffen anzuzeigen, konnten unpassende Ergebnisse dazu führen, dass sich die Benutzer nach anderen Möglichkeiten für die Suche im Web umsehen. Die Antwort der Suchmaschinen bestand in komplexeren Algorithmen für das Ranking, die Faktoren beinhalteten, die von Webmastern nicht oder nur schwer beeinflussbar waren. Larry Page und Sergey Brin entwickelten mit „Backrub“ eine Suchmaschine, die auf einem mathematischen Algorithmus basierte, der die Prominenz von Webseiten bewertete. Die Nummer, die vom Algorithmus (PageRank) zu einer Seite berechnet wurde, ist eine Funktion der Quantität und der Stärke von Backlinks.[4] PageRank gibt die Wahrscheinlichkeit wieder, dass ein Benutzer auf einer bestimmten Webseite landet, wenn er durch das Web surft und zufällig Links anklickt.

Das mobile Internet wird in Zukunft weiter an Relevanz gewinnen. Entsprechend wichtig ist es, dass Sie Ihre Webseite an die modernen mobilen Anforderungen anpassen und entsprechend nutzerfreundlich gestalten. Hierzu eignet sich ein responsives Design, durch das sich das Layout der Webseite flexibel an die Bildschirmgröße des Endgerätes anpasst. Dadurch fällt eine zweite, ausschließlich mobile Webseite weg und Sie müssen nur Ihre Hauptseite pflegen. Die Optimierung für mobile Endgeräte wird auch für die Rankings bei Google und Co. immer wichtiger und sollte deshalb als ein zentrales Element der SEO-Strategie Berücksichtigung finden. Auch die Ankündigung von Google, dass der Mobile Index den bisherigen Desktop Index ablösen wird, untermauert die Wichtigkeit der mobilen Optimierung. Frei nach dem Motto „Mobile First“ wird Google nicht zuerst prüfen, ob es zu einer Desktop-Version auch eine mobile Version gibt, sondern genau umgekehrt. Die Mobile-Version steht also im Fokus.
Für den Sichtbarkeitsindex (SISTRIX) werden für ein großes Set an gebräuchlichen Keywords für ein Land die Top-100-Positionen analysiert. Anschließend wird auch hier nach Suchvolumen und Position gewichtet. So zahlt eine schlechte Position auf einem vielgesuchten Keyword stärker auf den Index ein als eine gute Position auf einem wenig gesuchten Keyword. Hier findest du, wie Sistrix seine eigene Sichtbarkeit definiert und wie du diese im Detail interpretierst.

Zum Ranking auf Seite eins lässt sich Google nicht zwingen. SEO mit Brachialgewalt zu versuchen, beispielsweise “Keywortspam” oder “unnatürlichen Backlinks”, erkennt die Qualitätsprüfung. Die Software reagiert hart auf forcierte Manipulationsversuche. (Black-Hat-SEO). Sie lässt das SEO-Fallbeil niedersausen. Google verbannt auffällige Webseiten vom Index. Algorithmen akzeptieren nur nutzungsorientierte Qualitätssteigerungen zur Optimierung.
Understanding Mobiles: Understanding mobile devices is a significant aspect of digital marketing because smartphones and tablets are now responsible for 64% of the time US consumers are online (Whiteside, 2016).[42] Apps provide a big opportunity as well as challenge for the marketers because firstly the app needs to be downloaded and secondly the person needs to actually use it. This may be difficult as ‘half the time spent on smartphone apps occurs on the individuals single most used app, and almost 85% of their time on the top four rated apps’ (Whiteside, 2016).[42] Mobile advertising can assist in achieving a variety of commercial objectives and it is effective due to taking over the entire screen, and voice or status is likely to be considered highly; although the message must not be seen or thought of as intrusive (Whiteside, 2016).[42] Disadvantages of digital media used on mobile devices also include limited creative capabilities, and reach. Although there are many positive aspects including the users entitlement to select product information, digital media creating a flexible message platform and there is potential for direct selling (Belch & Belch, 2012).[44]
Don’t be afraid to ask the company about their resources and their team. An SEO company worth investing will have no problems being transparent with you. The qualities of a person or company is also an important thing to consider. Know who will be interacting with  your project and base your evaluation on their team or offering. Also, higher pricing does not equate to good work. Be thorough in your research to seek out a company whose efforts is worth the money you pay, and never be hesitant in questions as SEO is a decision critical to your digital marketing journey.

Bei einer SEO Beratung und Seitenanalyse ermitteln wir Stärken und Schwächen bei Ihrem derzeitigen Content, der technischen Optimierung der Website sowie dem Backlink-Profil Wir beraten und unterstützen Sie bei der technischen und strukturellen OnPage- und OffPage-Optimierung, um ein solides Fundament für Ihre SEO Strategie zu schaffen. Außerdem bieten wir die Content-Erstellung sowie Unterstützung und Beratung im Bereich Content Marketing an, um mit unseren Leistungen über eine reine SEO Agentur hinauszugehen und Ihnen auf Wunsch alles aus einer Hand anbieten zu können.
Sie sollten Ihre Website optimieren, um die Bedürfnisse Ihrer Nutzer zu erfüllen. Einer dieser Nutzer ist eine Suchmaschine, die anderen Nutzern beim Entdecken Ihrer Inhalte hilft. Ziel der Suchmaschinenoptimierung ist es, dass Suchmaschinen die Inhalte Ihrer Website besser verstehen und präsentieren können. Ihre Website mag vielleicht größer oder kleiner als unsere Beispielwebsite sein und sehr unterschiedliche Inhalte bereithalten, aber seien Sie unbesorgt: Die im Folgenden erörterten Optimierungsthemen gelten für Websites aller Größen und Typen. Wir hoffen, dass Sie in unserem Leitfaden einige neue Anregungen zur Verbesserung Ihrer Website finden, und freuen uns auf Ihre Fragen, Ihr Feedback und Ihre Erfolgsgeschichten, die Sie uns im Hilfeforum für Google-Webmaster1 mitteilen können.
Viele werden jetzt denken: „Das ist ja alles schön und gut, aber wir sind SEOs und keine Programmierer / Social Media Manager…“ Das ist schon richtig. Man muss in den obengenannten Bereichen kein Experte sein. Aber man muss sich darin zumindest grundlegend auskennen. Besonders gut gefällt mir der Gedanke vom sogenannten „T-Shaped Web Marketer“ (T-förmiger Web Marketer):
Verschiedene Studien belegen die stark zunehmende Bedeutung digitaler Medien für die Konsumenten. Liegt mit 3:39 Stunden der tägliche TV-Medienkonsum eines Erwachsenen 2016 noch knapp über dem Konsum digitaler Medien (3:32 Stunden), werden in den kommenden Jahren bereits die digitalen Medien mit knapp vier Stunden das Fernsehen vom ersten Platz verdrängen. Sowohl die Mediennutzung als auch die Ausstattung mit digitalen Endgeräten nimmt kontinuierlich zu. Insbesondere bei jüngeren Zielgruppen fällt dieser Trend noch deutlicher aus. Der Anteil der Internetnutzer hat sich in den letzten 15 Jahren von 37% auf 79% gestiegen und hat sich dadurch mehr als verdoppelt. Nicht nur die jüngeren Zielgruppen nutzen digitale Medien und den Zugang in das Word Wide Web ständig. Kommunikation in sozialen Netzwerken, Unterhaltung durch das Streamen von Filmen, Serien oder Musik aber auch das schnelle Erlangen von Informationen über z.B. Öffnungszeiten oder Produktbewertungen und Preisvergleiche sind alltägliche Verhaltensmuster von Menschen. Dieses Nachfrageverhalten ist dabei keines Wegs auf Konsumgüter beschränkt. Ebenso bei Dienstleistungen, langlebigen Gebrauchsgütern oder im B2B-Bereich spielen digitale Kanäle und das Internet eine immer wichtigere Rolle.
Die Offpage-Optimierung findet außerhalb der eigenen Website statt. An erster Stelle ist hier das Linkbuilding zu nennen. Diese Maßnahme zielt darauf ab, Linkverweise themenrelevanter Websites zu erhalten. Diese sogenannten Backlinks fungieren als Empfehlungen und erhöhen die Bekanntheit und Reputation einer Website, was wiederum ins Ranking mit einfließt. Entscheidend dabei ist die Qualität der Links. Daher setzen wir von Anfang an auf nachhaltiges Link-Management und entwickeln, ausgehend von einer Ist-Analyse und der Identifikation/Beseitigung von Schwachstellen, einen individuellen Maßnahmenkatalog zur langfristigen Gewinnung neuer Backlinks. Mit kontinuierlichem Link Risk Management behalten wir stets den Überblick und greifen frühzeitig ein, wenn Verlinkungen nicht den Qualitätsrichtlinien von Google entsprechen. Ein weiterer, für den Aufbau des eigenen Online-Bekanntheitsgrades relevanter Faktor, sind Social Signals, also die Erwähnung in Foren, Blogs oder Netzwerken wie Facebook, Twitter und Google+.
Great reviews are not the equivalent to great developers or designers. Do not eliminate the possibility of agencies or people leaving a tangled mess of code that will without a doubt cause a great deal of pain later on. Regardless if you are going to hire a developer or designer, allocate a chunk of your time strictly for your website. The best results always come from patience to review things and conduct research and work effectively to get the most out of your most valuable digital asset.
Think about the words that a user might search for to find a piece of your content. Users who know a lot about the topic might use different keywords in their search queries than someone who is new to the topic. For example, a long-time football fan might search for [fifa], an acronym for the Fédération Internationale de Football Association, while a new fan might use a more general query like [football playoffs]. Anticipating these differences in search behavior and accounting for them while writing your content (using a good mix of keyword phrases) could produce positive results. Google Ads provides a handy Keyword Planner34 that helps you discover new keyword variations and see the approximate search volume for each keyword. Also, Google Search Console provides you with the top search queries your site appears for and the ones that led the most users to your site in the Performance Report35.

Local SEO in digital marketing is a fairly in-depth process that is a worthy investment if your business requires drawing local customers. Here are some of the key highlights that are associated with local SEO. First, to get you listed on Google Maps, you would want to set up a Google My Business listing. By setting up an account, you will have the benefits of showing positive customer reviews and get listed in online directories. While it is not enough to only set up a Google My Business listing account, it is a good first step in your local SEO efforts.


SEO-Workshops und Seminare helfen Ihrem Online-Marketing-Team, den Traffic Ihrer Website dauerhaft zu erhöhen. Der große Vorteil solcher Veranstaltungen ist es, dass das Wissen nicht in einer einzelnen Person zusammenläuft, sondern dass vielmehr Ihr gesamtes Team für die Thematik sensibilisiert wird und gemeinsam unter professioneller Anleitung eine Strategie zur Verbesserung Ihres Suchmaschinen-Rankings erarbeiten kann.
A content marketer, for example, can create a series of blog posts that serve to generate leads from a new ebook the business recently created. The company's social media marketer might then help promote these blog posts through paid and organic posts on the business's social media accounts. Perhaps the email marketer creates an email campaign to send those who download the ebook more information on the company. We'll talk more about these specific digital marketers in a minute.
×