Bei der Definition des Begriffs Content-Marketing gehen  die Meinungen und Kommentare der Experten aber auseinander. Je nach Perspektive sind über Jahre sowohl Branding-zentrierte, SEO-zentrierte und PR-zentrierte Auslegungen des Begriffs Content-Marketing entstanden. Definitionen aus der SEO-Szene sehen Content-Marketing als Teil der Suchmaschinenoptimierung um Linkaufbau   zu betreiben.  Definitionen aus der PR-Sicht sehen es als Mittel der Öffentlichkeitsarbeit.
Suchmaschinenoptimierung ist eine kontinuierliche Weiterentwicklung des Beschäftigungsfeldes im Rahmen des Online Marketing. Um die eigene Webseite für relevante Suchbegriffe auf die erste Seite zu bringen, müssen sogenannte Onpage-Faktoren und Offpage-Faktoren umgesetzt werden, die das Ranking der Seite positiv beeinflussen. Durch eine regelmäßige Weiterentwicklung des Google Suchalgorithmus und der damit verbundenen Ranking-Prozesse sind SEO-Strategien, die vor fünf oder sechs Jahren noch gut funktioniert haben, mittlerweile wirkungslos geworden. Google identifiziert mittlerweile viel besser gute und weniger gute Inhalte und schafft es so in den meisten Fällen, das Suchergebnis auszuspielen, welches dem Suchenden gute Informationen gibt und damit relevant ist. Aus zahlreichen Projekten hat das Deutsche Institut für Marketing folgende Strategien zusammengefasst, die im Rahmen der SEO-Strategie auch aktuell noch gut funktionieren.
A disadvantage of digital advertising is the large amount of competing goods and services that are also using the same digital marketing strategies. For example, when someone searches for a specific product from a specific company online, if a similar company uses targeted advertising online then they can appear on the customer's home page, allowing the customer to look at alternative options for a cheaper price or better quality of the same product or a quicker way of finding what they want online.
“Wie teuer ist es, auf Seite 1 bei Google zu erscheinen?” Gute Frage. Und ja, eine Antwort könnte in etwa lauten: “Google-Optimierung kostet X-Euro pro Stunde.” Oder: “Das lohnt sich erst ab einem Budget von monatlich Y-Euro”. Natürlich könnten wir Ihnen jetzt Zahlen nennen. Aber das wären Zahlen, die völlig aus der Luft gegriffen wären, […] Weiterlesen
Auch wenn Linkaufbau zu den zeitintensiven Aufgaben im Bereich SEO gehört – die Mühe lohnt sich. Wir raten Ihnen, ausreichend Energie in den Aufbau von hochwertigen Links zu investieren. Das kann Wunder für die Rankings einer Webseite bewirken! Eine Studie von MOZ aus dem Jahr 2015, die 50 TOP-Suchergebnisse bei Google untersucht hat, besagt: 99,2 Prozent der Webseiten, die am besten ranken, beinhalteten mindestens einen externen Link. Die Studie bestätigte auch die Annahme, dass eine höhere Anzahl von externen Links das Ranking verbessern kann.
Von einem echten SEO-Paradigmenwechsel kann nach der Einführung der beiden großen Google-Updates „Panda“ und „Penguin“ gesprochen werden. Sie sind beide gemeinsam dafür verantwortlich, dass Google die Qualität einer Website noch besser ermitteln kann. Neben der Technik ist somit auch der Content einer Website viel wichtiger für die Suchmaschinenoptimierung geworden. In diesem Zusammenhang wurde zum Beispiel auch die Formel WDF*IDF für die Termgewichtung einer Website wiederentdeckt. Sie hat die Keyword Density als KPI abgelöst.
Es gibt einen großen Unterschied zwischen "Kreditkartenverarbeitung" und "Kreditkartenverarbeitungslösungen für Schuhgeschäfte". Eine Person, die den früheren Begriff benutzt, könnte nach einem Dienstleister suchen oder für eine Hausarbeit forschen. Eine Person, die die letzte Phrase verwendet, ist wahrscheinlich auf dem Markt. Begriffe mit hohem Umwandlungspotenzial sind wesentlich kostengünstiger.
Das mobile Internet wird in Zukunft weiter an Relevanz gewinnen. Entsprechend wichtig ist es, dass Sie Ihre Webseite an die modernen mobilen Anforderungen anpassen und entsprechend nutzerfreundlich gestalten. Hierzu eignet sich ein responsives Design, durch das sich das Layout der Webseite flexibel an die Bildschirmgröße des Endgerätes anpasst. Dadurch fällt eine zweite, ausschließlich mobile Webseite weg und Sie müssen nur Ihre Hauptseite pflegen. Die Optimierung für mobile Endgeräte wird auch für die Rankings bei Google und Co. immer wichtiger und sollte deshalb als ein zentrales Element der SEO-Strategie Berücksichtigung finden. Auch die Ankündigung von Google, dass der Mobile Index den bisherigen Desktop Index ablösen wird, untermauert die Wichtigkeit der mobilen Optimierung. Frei nach dem Motto „Mobile First“ wird Google nicht zuerst prüfen, ob es zu einer Desktop-Version auch eine mobile Version gibt, sondern genau umgekehrt. Die Mobile-Version steht also im Fokus.
Maintenance & Evaluierung/Optimierung: Die kontinuierliche Weiterführung der SEO-Aktivitäten (insb. Linkbuilding und Content Creation) sowie die regelmäßige Überprüfung und ggf. Anpassung der Maßnahmen sichert den langfristigen Erfolg. Hier kann mit einem relativ konstanten Basis-Budget gerechnet werden, das bedarfsgerecht für größere Aktionen aufzustocken wäre.
Da in der Regel nicht nur SEO-Manager, sondern mitunter auch Kunden, Produktmanager, Entwickler und Redakteure an einer Domain arbeiten, gibt es viele mögliche Fehlerquellen, welche die SEO-Performance gefährden können. Wie Jens Fauldraht in seinem spannenden Vortrag auf dem SEO Day 2015 zeigte, lassen sich die Prozesse SEO-Monitoring und die Fehlersuche durch einige Handgriffe effizient gestalten und teilweise sogar automatisieren.
SEO-Agenturen mit Performance-basierter Bezahlung nutzen in der Regel die folgende Masche: Sie „spammen“ die Webseiten ihrer Kunden bei Google nach vorne (ist eigentlich ganz simpel), kassieren einige Monate und wenn Google die Seite dann abstraft (passiert früher oder später immer) ist die Zusammenarbeit beendet. Nicht nachhaltig, aber durchaus lukrativ (für die Spam-Agentur versteht sich).
While working at a Fortune 100 company for nine years before moving to lead my current team, I became fascinated by customer behavior. What kinds of digital offerings most deeply engage customers in their digital lives? I started by looking at some case studies of the products, services, communications and experiences that had been embraced and adopted by customers during the first two decades of the internet. Over a period of seven years working on inbound marketing campaigns, what I found was a recurring pattern of three behaviors that drove the adoption of new digital experiences, which I call the three core behaviors of a network:

Does the difference in these terms and their definitions matter? No, of course not, it's semantics! But it is interesting to see how the scope of Internet marketing vs Digital marketing has changed over time. In my books, when discussing alternative definitions, I explain that, no it doesn't really matter, but the scope and responsibility is important to make the most of managing the opportunities. So the scope of digital marketing activities should be agreed within a business and/or between a company and its agencies. The biggest difference is whether digital marketing is simply seen as about communications (online marketing) or whether it is broader, looking at underpinning marketing technology and options for new online business and revenue models.
Strukturierte Daten21 sind Code, den Sie den Seiten Ihrer Website hinzufügen können, um deren Inhalte für Suchmaschinen zu beschreiben. Dadurch verstehen diese den Seiteninhalt besser. Auf dieser Grundlage können Suchmaschinen Ihre Inhalte in den Suchergebnissen auf sinnvolle und attraktive Art anzeigen. Dies wiederum kann Ihnen helfen, genau die richtigen Kunden für Ihr Unternehmen zu gewinnen.
Kontrollieren Sie, ob Ihre Website von Google gefunden werden kann – dies ist der erste Schritt zur Indexierung Ihrer Website. Am besten reichen Sie dazu eine Sitemap ein. Eine Sitemap ist eine Datei, die sich auf Ihrer Website befindet und Suchmaschinen über neue oder geänderte Seiten auf Ihrer Website informiert. Weitere Informationen zum Erstellen und Einreichen einer Sitemap finden Sie hier.12
Server Microsoft features app store Linux Ubuntu Systems Users CentOS 7 PHP Operating System ROOT device Windows Samsung domain name blog data version Time Performance games Support Command SSH files nbsp release command line apps Twitter OS X Install update Firefox youtube Nginx game control panel Linux Mint SEO Phone linux apple mobile devices CEO database MySQL year smartphone Cortana IP address RAM Ubuntu 16 devices CPU samsung galaxy Company blog post Debian open source iPhone Plugins chrome Ubuntu 14.10 windows update system video Feature HTTP Google Ubuntu Up” CentOS Tool PPA authentication GNOME web browser social media 'App File “PC 10 Microsoft Windows Ubuntu 14.04 WordPress HTTPS search engines ubuntu 15.04 SSD apache HTML unix Windows 10 software USB Android Plugin Apple Watch web server Facebook content Windows 8 Bing One' API review 04 traffic Screen outlook Windows Phone
Testimonials Wenn Fallstudien nicht so gut zu Ihrem Geschäft passen, dann bieten kurze Testimonials eine gute Alternative. Testimonials im B2C-Bereich sind nicht so eng gefasst. Eine Modemarke könnte zum Beispiel Fotos von Personen darstellen, die eines ihrer Kleidungsstücke tragen. Diese Fotos können Sie von einem Hashtag mit Ihrem Branding von einer Plattform Ihrer Wahl beziehen.
Ein weiterer Schritt ist die Auswahl der geeigneten Suchbegriffe (Keywords). Hierzu kann man sich frei verfügbarer Datenbanken, wie einer Keyword-Datenbank oder des MetaGer-Web-Assoziators, bedienen. Weiterhin bietet sich die Verwendung des Google-AdWords-Keyword-Tools an, das neben verwandten Suchbegriffen auch die ungefähre Anzahl der monatlichen Suchanfragen pro Suchbegriff auflistet.

Connecting the dots between marketing and sales is hugely important -- according to Aberdeen Group, companies with strong sales and marketing alignment achieve a 20% annual growth rate, compared to a 4% decline in revenue for companies with poor alignment. If you can improve your customer's' journey through the buying cycle by using digital technologies, then it's likely to reflect positively on your business's bottom line.
×