About Princess Allotey Princess Allotey is a social entrepreneur who is currently pursuing her undergraduate degree at Centre College in Danville, Kentucky. She is the founder and director of Kids and Math Organization which seeks to help basic school kids realize and appreciate the versatility of Mathematics. She has volunteered at American Field Service- Ghana […]
Olaf Kopp: „Wenn Unternehmen mit Content Marketing arbeiten möchten, dann muss eine zentrale Content-Publikationsstelle eingerichtet werden. Das ist in der Regel oft der eigene Blog. Von diesem Blog aus wird der gesamte Content publiziert und über die eigenen Kanäle verteilt. Teilweise geht das automatisiert, wie beispielsweise mit WordPress. Ein Blogeintrag kann dadurch automatisch bei Twitter oder Facebook gepostet werden. Das Social Media Management mit z.B. HootSuite stellt eine weitere Möglichkeit dar.
A key objective is engaging digital marketing customers and allowing them to interact with the brand through servicing and delivery of digital media. Information is easy to access at a fast rate through the use of digital communications. Users with access to the Internet can use many digital mediums, such as Facebook, YouTube, Forums, and Email etc. Through Digital communications it creates a Multi-communication channel where information can be quickly exchanged around the world by anyone without any regard to whom they are.[28] Social segregation plays no part through social mediums due to lack of face to face communication and information being wide spread instead to a selective audience. This interactive nature allows consumers create conversation in which the targeted audience is able to ask questions about the brand and get familiar with it which traditional forms of Marketing may not offer.[29]
Professional developers and designers already have the foundations to build an exceptional website. But even then, should you invest in one or two? Small businesses do not have the luxury of bringing in professionals or have difficulty finding them despite the endless amount of possibilities out there. And even when you find a designer and/or developer, they may not be the best or are inept at getting the job done within a decent time frame. There are also different types of designers. Not all graphic designers are web designers, and not all web designers have the ability to build a website that meets your needs. Consider the following key points when thinking of investing in a designer.
By keeping it short, perhaps using abbreviations, and selecting the most common suffix, people will remember you. Common suffixes include .com, .net, and .org. Nowadays, people instinctually type .com more than anything else. Therefore if you and your competitor are using the same abbreviations or shortened business names with the only difference being suffixes, then you will be driving traffic to their site instead of yours. Keep in mind that some countries have restricted suffixes. In this case, use the one that is the most widespread in your region. If you’re adding in hyphens or having prefixes other than the popular “www”, you run the risk of hindering future traffic. The best performing domain names are short, free of special characters, easy to remember, and often use a common suffix.
Die Datei "robots.txt" ist weder eine geeignete noch eine effektive Möglichkeit zum Blockieren von vertraulichem Material. Sie gibt Crawlern, die auf ein bestimmtes Verhalten programmiert sind, nur an, dass die Seiten nicht für sie bestimmt sind. Ihr Server wird aber nicht daran gehindert, diese Seiten an einen Browser zu senden, der sie anfordert. Ein Grund dafür ist, dass Suchmaschinen weiterhin auf die von Ihnen blockierten URLs verweisen können, falls im Internet Links zu diesen URLs vorhanden sind, beispielsweise in Verweisprotokollen. In diesem Fall wird dann nur die URL ohne Titel oder Snippet angezeigt. Außerdem können die Anweisungen in der robots.txt-Datei von nicht konformen oder kriminellen Suchmaschinen missachtet werden, bei denen der Robots Exclusion Standard nicht anerkannt wird. Schließlich könnten neugierige Nutzer auch die Verzeichnisse oder Unterverzeichnisse in Ihrer robots.txt-Datei durchsehen und die URL der Inhalte erraten, die nicht angezeigt werden sollen.

Great reviews are not the equivalent to great developers or designers. Do not eliminate the possibility of agencies or people leaving a tangled mess of code that will without a doubt cause a great deal of pain later on. Regardless if you are going to hire a developer or designer, allocate a chunk of your time strictly for your website. The best results always come from patience to review things and conduct research and work effectively to get the most out of your most valuable digital asset.
Your website is a crucial component of your digital marketing strategy. It can be a plentiful resource of information or the destination where a sale takes place. Your website is the perfect opportunity for users to learn about your brand, find the information they need, and guide them in their decision-making. You may have a bunch of digital marketing campaigns running such as posts on Facebook, blog articles, and ads on Google. All of this is bringing users to your website. The amount of attention on your website makes it one of the most valuable digital assets you will own. However, you will only see an increase in visibility if your marketing efforts are good.
Responsive design is a great investment as it’s almost a necessity if you want to compete in today’s digital marketing landscape. It gives you amazing flexibility as you expand your marketing and as new devices are being pushed out. But the biggest takeaway is great customer experience as they engage with your site from multiple devices. Keep in mind, however, that responsive design is used as a tool and won’t miraculously fix all of your problems. You will still need to take usability into consideration. This means that you might have to change certain interactions on your website to get a responsive experience.

Es gibt einen großen Unterschied zwischen "Kreditkartenverarbeitung" und "Kreditkartenverarbeitungslösungen für Schuhgeschäfte". Eine Person, die den früheren Begriff benutzt, könnte nach einem Dienstleister suchen oder für eine Hausarbeit forschen. Eine Person, die die letzte Phrase verwendet, ist wahrscheinlich auf dem Markt. Begriffe mit hohem Umwandlungspotenzial sind wesentlich kostengünstiger.

Ungeachtet dessen, ob es um die Antwort auf eine bestimmte Frage oder das günstigste Angebot für ein Produkt bzw. eine Dienstleistung geht: Google liefert sämtliche Informationen. Pro Anfrage oft Tausende von Treffern. Unmöglich, alle zu sichten. Also konzentrieren sich die Suchenden auf die ersten Ergebnisseiten. Auf den vorderen Seiten mit dabei zu sein, ist für Unternehmen und Online-Shops also ein unschätzbarer Wettbewerbsvorteil. Diesen Vorsprung gilt es mit den umfassenden Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung zu erreichen und kontinuierlich auszubauen. Mittels gezielter Onpage-Optimierung erhöhen wir die Relevanz Ihrer Webseite für die Suchmaschinen und bauen diese durch kontrollierte Offpage-Optimierung noch weiter aus. Überdies festigen wir den Vorsprung, den Sie gegenüber Ihren Konkurrenten gewinnen. Denn je mehr eine Website die Rankingkriterien von Google und Co. erfüllt, desto höher ist ihre Sichtbarkeit in den Suchmaschinen.

Display advertising - As the term infers, Online Display Advertisement deals with showcasing promotional messages or ideas to the consumer on the internet. This includes a wide range of advertisements like advertising blogs, networks, interstitial ads, contextual data, ads on the search engines, classified or dynamic advertisement etc. The method can target specific audience tuning in from different types of locals to view a particular advertisement, the variations can be found as the most productive element of this method.

Nicht nur die zu erzielenden Einkommensmöglichkeiten bei der Erstellung Ihres Blogs sind so attraktiv an meinen Lektionen, sondern auch alles andere was Sie bei der Vorgehensweise lernen werden. Die in diesem e-Buch vermittelten Fähigkeiten werden Sie in die Lage versetzen, jedwede Art von online Business aufzubauen und werden Ihnen die Türen für alle von Ihnen vorstellbaren Möglichkeiten unternehmerischen Handelns öffnen.


To include the category, you select “Custom Structure” and change the value to /%category%/%postname%/. If you previously had ?p= as your permalink WordPress will take care of all the redirects for you. This is also true if you change from /%postname%/ to /%category%/%postname%/. If you change from any other permalink structure, you might want to consult our article on changing your WordPress permalink structure and the tool that you’ll find within it.
Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Seitenladezeit einer Website. Müssen Nutzer lange warten, bis URLs geladen sind, führt dies zu einer schlechten Nutzererfahrung. Mit jeder zusätzlichen Sekunde, die verstreicht, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass der Nutzer zurück in die Suchergebnisse springt und eine andere Website aufruft. Gerade beim Surfen von unterwegs mit dem Smartphone ist die Qualität der Internetverbindungen häufig schlecht und langsame Websites sorgen für zusätzlichen Frust. Dies hat auch Google längst erkannt und erklärte die Seitenladezeit im Juli 2018 zum offiziellen Rankingfaktor für mobile Suchergebnisse.
Die Erkenntnis reift, es reicht nicht, an diversen Stellschrauben zu drehen, um dem Algorithmus von Google zu imponieren. SEO-Ratgeber zeigen immer nur einen kleinen Teilausschnitt des Wissens, das echte Profis täglich für den Optimierungserfolg einsetzen. Erwartet wird von der Suchmaschine ein ganzheitliches SEO-Konzept, durchdacht von A-Z und professionell umgesetzt.
Der Blickwinkel auf das Ganze macht den Unterschied richtig… Aber seinen Standpunkt ändern hin zur Mitte und Silos verlassen ist ratsamer. Gerade in der jetzigen Phase des Umbruchs ist es um so wichtiger sich neu zu positionieren und neu zu hinterfragen. Ich weiß, dass SEOs sich Jahre lang darüber aufgeregt haben, dass Webdesign-Agenturen Suchmaschinenoptimierung oft mehr schlecht als recht mit angeboten haben. Jetzt machen SEO -Agenturen den selben Krams mit anderen Bereichen in denen sie verglichen mit anderen Dienstleistern oft mehr schlecht als Recht arbeiten. Ich will damit nicht sagen, dass es nicht inzwischen (ehemalige SEOs und SEO-) Agenturen gibt die auch in anderen Bereichen ein guten Job machen. Aber warum schränkt man sich dann in der Benennung der Dienstleistung mit Suchmaschinenoptimierung ein. Man macht doch viel mehr und hat damit deutlich mehr als nur SEO-Budget nötig. Das Gleiche gilt für SEO-Konferenzen, die inzwischen viel mehr Themenfelder abdecken. Wenn ich mir Know How in Sachen Analytics oder Uability-Optimierung aneignen möchte gehe ich nicht auf eine SEO-Konferenz, sondern auf ein Conversion Summit oder Analytics Summit. Warum sollte ich dann für Usability-Optimierung oder PR zu einer „SEO-Agentur“ gehen? Ich hoffe Ihr versteht was ich meine. Dadurch, dass man als unter dem Label SEO agierender Dienstleister das komplette Sortiment anbieten möchte verliert man den Fokus im Augen des Betrachters. Man macht dann Online Marketing. Aber dieses ewige Festhalten an den drei Buchstaben …
Beispiel: Als das HEWO-Team für einen bekannten Arzt tätig wurde, haben wir u.a. analysiert, auf welchen Websites seine Zielgruppe regelmäßig unterwegs ist. Anhand der uns zur Verfügung stehenden Daten konnten wir sehr gezielt auswählen, auf welchen Medizin-Portalen sich eine Premium-Mitgliedschaft (d.h. eine bessere Sichtbarkeit seines Angebots) lohnen würde, weil dieses für seine Dienstleistung gut gefunden wird.
Ziel von SEO-Maßnahmen ist es, eine Internetseite in den Ergebnissen der Suchmaschinen möglichst weit oben zu platzieren. Die Grundlagen gleich vorneweg: SEO ist die Abkürzung für Search Engine Optimization, zu Deutsch Suchmaschinenoptimierung. Sie stellt einen der Kernbereiche des Online-Marketings dar. So viel zur Theorie. Doch was verbirgt sich in der Praxis hinter diesem Begriff? Eines […] Weiterlesen
Beispiel: Wer “Schuhe” sucht, möchte vermutlich welche kaufen – ansonsten würde er das vermutlich weiter spezifizieren. Auch die Spezifizierung nach Typ oder Farbe, bspw. “blaue Sneaker”, weist eher auf ein Kaufinteresse hin. Diese Keyword-Kombi sollte auf deiner Website zu einer Produkt-Auswahlseite mit den passenden (!) Angeboten führen. Suchanfragen wie “Derby-Schuhe schnüren” oder “Derby Schuhe zum Anzug” weisen eher auf ein Informationsbedürfnis und sollten entsprechend mit fachkundigen Informationen, Anleitungen, Checklisten und Styling-Ratschlägen bedient werden.

Die Offpage-Optimierung findet außerhalb der eigenen Website statt. An erster Stelle ist hier das Linkbuilding zu nennen. Diese Maßnahme zielt darauf ab, Linkverweise themenrelevanter Websites zu erhalten. Diese sogenannten Backlinks fungieren als Empfehlungen und erhöhen die Bekanntheit und Reputation einer Website, was wiederum ins Ranking mit einfließt. Entscheidend dabei ist die Qualität der Links. Daher setzen wir von Anfang an auf nachhaltiges Link-Management und entwickeln, ausgehend von einer Ist-Analyse und der Identifikation/Beseitigung von Schwachstellen, einen individuellen Maßnahmenkatalog zur langfristigen Gewinnung neuer Backlinks. Mit kontinuierlichem Link Risk Management behalten wir stets den Überblick und greifen frühzeitig ein, wenn Verlinkungen nicht den Qualitätsrichtlinien von Google entsprechen. Ein weiterer, für den Aufbau des eigenen Online-Bekanntheitsgrades relevanter Faktor, sind Social Signals, also die Erwähnung in Foren, Blogs oder Netzwerken wie Facebook, Twitter und Google+.
Von Suchmaschinenbetreibern wie Google oder Yahoo wird gezielte Suchmaschinenoptimierung nicht gerne gesehen, weil so die Suchergebnisse der Suchmaschinen manipuliert werden. Die entsprechenden Algorithmen der Relevanzbestimmung werden von Suchmaschinen daher auch geheim gehalten und häufig abgewandelt. Wird mit der Suchmaschinenoptimierung übertrieben, beispielsweise in Form von Black-Hat-SEO, kann dies dazu führen, dass die eigene Seite aus den Indizes der verschiedenen Suchmaschinen entfernt werden und somit auch nicht mehr gut auffindbar sind. Die Faktoren, welche das Ranking einer Website positiv oder negativ beeinflussen, verändern sich im Laufe der Zeit und werden immer komplexer.
Wenn Sie den Großteil der Navigation von Seite zu Seite auf Ihrer Website über Textlinks festlegen, können Suchmaschinen Ihre Website einfacher erkennen und crawlen. Falls Sie eine Seite mithilfe von JavaScript erstellen, verwenden Sie "a"-Elemente mit URLs als "href"-Attributwerten und generieren Sie alle Menüelemente beim Seitenaufbau, statt auf eine Nutzerinteraktion zu warten.
Google empfiehlt Ihnen, möglichst für alle Websites das Protokoll HTTPS (https://) zu verwenden. Der Hostname steht für den Ort, an dem Ihre Website gehostet wird. Normalerweise wird dabei der gleiche Domainname verwendet, den Sie für E-Mails verwenden würden. Google unterscheidet zwischen den Versionen mit und ohne "www", beispielsweise "www.example.com" oder nur "example.com". Wenn Sie Ihre Website der Search Console hinzufügen, sollten Sie sowohl die Versionen mit "http://" und "https://" als auch die Versionen mit und ohne "www" hinzufügen.
This review summarizes international empirical studies on criteria for school effectiveness between 1995-2004. The data comes from a special study on this topic for the Dutch school inspectorate and has been re-analyzed for this contribution. In the first section of the paper, effectiveness criteria are reviewed with regard to their role in theoretical models of school effectiveness research. In the second section, empirical studies concerned with school and classroom effectiveness are reviewed with a focus on the effectiveness criteria, which are applied. The results show that the range of criteria is small. Especially regarding school effectiveness there is a tendency towards using pupils’ achievement in school subjects as effectiveness criteria. School factors were mainly investigated using national or regional survey data. The third section of the paper deals with perspectives for future research on school effectiveness, suggesting a broader set of effectiveness criteria.
Natürlich kann man taktische und strategische Ziele nicht klar voneinander trennen, da Markenaufbau auch direkten Einfluss auf das vertriebsorientierte Content-Marketing hat. Starke Marken führen zu besseren Abschlussraten bzw. höherer Effektivität in puncto Leads und Sales, wie ich in dem Beitrag Digitaler Markenaufbau: Warum gutes Branding auf alle deine Kennzahlen einzahlt bei den Kollegen von t3n erläutert habe. Ich würde deswegen den Aufbau einer Marke immer als oberstes Ziel von Content-Marketing definieren.
Suchmaschinen waren folglich sehr anfällig für Manipulation, da allein mit Keyword Stuffing große Rankingerfolge erzielt werden konnten. Die Folge war, dass allen voran Google seine Qualitätsrichtlinien verschärfte, denn in den Suchergebnislisten dominierten in vielen Bereichen nicht mehr die besten Ergebnisse, sondern die am besten manipulierten Webseiten.
Testimonials Wenn Fallstudien nicht so gut zu Ihrem Geschäft passen, dann bieten kurze Testimonials eine gute Alternative. Testimonials im B2C-Bereich sind nicht so eng gefasst. Eine Modemarke könnte zum Beispiel Fotos von Personen darstellen, die eines ihrer Kleidungsstücke tragen. Diese Fotos können Sie von einem Hashtag mit Ihrem Branding von einer Plattform Ihrer Wahl beziehen.

Der Unterschied ist, dass Sie nicht wie bei den meisten Jobs Ihre Zeit in Geld wandeln. Sie investieren vielmehr Ihre Zeit. Sie beginnen mit harter Arbeit und werden dann kontinuierlich und ohne Limit von Ihren Erfolgen profitieren. Der Aufbau eines online Business erfordert viel Arbeit und Geduld; die Erfolge jedoch werden Sie überraschen und begeistern.  
Paid analytics are typically tied to a reporting platform and are provided by the tool you’re using to run those ads. It is recommended, however, that you invest in another tracking tool so you can evaluate things from different perspectives and to check accuracy. Chances are that your platforms will report conversions differently. For example, if you have an advertisement on Facebook that is driving traffic to your landing page you should use goal tracking or campaign tracking tags in Google Analytics and Facebook’s advertising dashboard simultaneously. This way you can check if your conversion pixel is working.
YouTube has grown exponentially and is now the second largest search engine next to Google. As such, this makes YouTube an incredibly valuable resource for driving brand awareness and traffic to your website. Video marketing can be used to show off your location, your products, services, or even help customers through their buying decision. In addition, you can also use video to tell your brand story or create your own commercial. There are infinite possibilities you can achieve with video. While YouTube is a continuous battlefield for views, it is not impossible to stand out from your competitors and generate some valuable ROI. Google knows how valuable good videos are. A video that is well-titled and described can appear in Google’s search engines. If your video has a significant number of “thumbs up” as well, this tells Google that this video is well-liked and is achieving its goal.

Meta Descriptions sind im Gegensatz zu den Title Tags für die Besucher Ihrer Website nicht sichtbar. Die HTML-Meta Description kann man nur im Quelltext oder in den Google Ergebnissen sehen. Obwohl Meta Descriptions keinen direkten Einfluss auf Ihr SEO-Ranking haben, sollten diese für jede einzelne Seite Ihrer Website individuell gepflegt werden. Grund dafür ist, dass Suchmaschinen die Meta-Beschreibung innerhalb der Suchergebnislisten anzeigen. Somit können Sie über eine optimierte Meta-Beschreibung direkten Einfluss auf die Klickrate in den Google Ergebnissen nehmen, um mehr Besucher auf Ihre Website zu lenken. Sozusagen ein indirekter Rankingfaktor, wenn es um Suchmaschinenoptimierung und die organische Sichtbarkeit Ihrer Website geht.

Paid analytics are typically tied to a reporting platform and are provided by the tool you’re using to run those ads. It is recommended, however, that you invest in another tracking tool so you can evaluate things from different perspectives and to check accuracy. Chances are that your platforms will report conversions differently. For example, if you have an advertisement on Facebook that is driving traffic to your landing page you should use goal tracking or campaign tracking tags in Google Analytics and Facebook’s advertising dashboard simultaneously. This way you can check if your conversion pixel is working.
In Beratungsgesprächen zu Finanzen, Reisen oder Familie wird eine gewisse Transparenz vom Berater bereits vorausgesetzt. Doch innerhalb der SEO-Scene (Suchmaschinenoptimierer-Scene) scheint dieser Unternehmergeist noch nicht angekommen zu sein. Um neue Kunden zu gewinnen müssen bereits beim Erstgespräch Fakten auf den Tisch gelegt werden. Neukunden werden immer misstrauischer, Ranking Faktoren (auch Signale genannt) immer komplexer und […] Weiterlesen
It is important for a firm to reach out to consumers and create a two-way communication model, as digital marketing allows consumers to give back feed back to the firm on a community based site or straight directly to the firm via email.[24] Firms should seek this long term communication relationship by using multiple forms of channels and using promotional strategies related to their target consumer as well as word-of mouth marketing.[24]
Gerade in Gesprächen mit Kunden fällt mir immer wieder auf, dass das Thema „digitales Marketing“ gar nicht richtig verstanden wird. Ebenfalls interessant ist die fast ausschließliche Fokussierung auf die vermeintlich übermächtige Suchmaschine „Google“. Darum mein Tipp: Schluss mit der Fokussierung auf Google. Unternehmen die sich mit dem Thema digitalen Marketing auseinandersetzen, sollten sich intensiv über alternative Suchmaschinen, wie zum Beispiel Branchenportale Gedanken machen. Gerade im B2B-Bereich erzielen Unternehmen durch zielgerichtete Optimierung ihrer Präsenz in den nicht so bekannten Suchportalen, oft bessere Erfolge als bei Google. Suchanfragen in speziellen Branchenportal, sind in der Regel qualifizierter.
Wir kümmern uns um das Erstellung und die Pflege Ihrer Social Media Konten, wie Facebook, Twitter, Google+, etc. Durch regelmässige Posts und Tweets (i.e. Nachrichten) erhalten wir das Interesse Ihrer Fans und geben auch dadruch einen stärkeren Impuls an Google weiter, welcher im SEO von Vorteil sein kann. Diese Nachrichten können mehrmals wöchentlich veröffentlich werden und sollen zusätzlich die Aktivitäten der Webseite unterstützen.
Always give yourself an exit strategy. You may be ready to put in the time to do it right but always be prepared for the worst. Programming, designing and building your website completely from scratch is extraordinary effort put in if you’re starting with little knowledge. Explore some pre-built templates or online web applications that can easily implement designs for you. If you’re looking for great results with basic knowledge of web development, WordPress is an ideal platform to look into.
Unterschieden wird hierbei zwischen Shorttail- und Longtail- Keywords. Ein Shorttail-Keyword ist ein einzelner Suchbegriff. Meistens ist solch ein Suchbegriff eher allgemein gehalten und hat daher ein hohes Traffic Volumen. Longtail-Keywords sind mehrere Worte oder auch eine Phrase. Aufgrund der Länge sind sie meist spezifischer oder zumindest auf ein Thema begrenzt, wodurch diese mit deutlich weniger Traffic-Volumen, dafür aber auch mit weitaus weniger Konkurrenz zu tun haben.
Building a remarketing list is a great leveraging technique that is extremely helpful in reminding people to re-engage with your site. A remarketing list allows you to speak to a very special audience who have been to your site in the past. By implementing a special tracking code, remarketing helps you recover some of the lost traffic. The standard remarketing technique is through Google Adwords. Google Adwords allows you to show ads to past visitors through the display network on any site that is a part of Google’s network.
Üblicherweise wird eine Seite für ein bis drei Suchwörter optimiert. Oft wird auch eine umfangreiche Seite in mehrere Einzelseiten aufgeteilt, um diese für verschiedene Suchbegriffe zu optimieren. Hierbei werden Haupt- sowie Nebenkeywords (auch Primär- und Sekundärkeywords) für die jeweiligen Seiten festgelegt. Dabei werden die Suchwörter mit den entsprechenden Inhalten kombiniert. Eine Art der Optimierung erfolgt durch sogenannte Landingpages (Landeseiten). Dabei gelangt der Benutzer mit dem Klick auf den Link auf eine speziell für SEO-Zwecke optimierte Seite.

Nachdem die technische Grundoptimierung abgeschlossen ist, die wichtigsten URLs der Domain mit Texten, Metadaten und interner Verlinkung versehen wurde, stellt sich häufig die Frage: Wie geht es auf der Seite jetzt weiter? Oftmals wird die SEO-Arbeit zu diesem Zeitpunkt schwerpunktmäßig in den Bereich OffPage verlagert, was in vielen Fällen auch sinnvoll ist – die Relevanz von Backlinks nimmt zwar tendenziell ab, ist aber dennoch unbestritten vorhanden.
Jetzt stellen Sie sich vor, dass Sie diese Broschüre auf Ihrer Website zur Verfügung stellen. Sie können genau messen, wie viele Personen die Seite, auf der der Inhalt gehostet ist, angesehen haben und können über Formulare die Kontaktdaten von denjenigen sammeln, die das Angebot heruntergeladen haben. Sie können also nicht nur messen, wie viele Personen mit Ihren Inhalten interagieren, sondern generieren qualifizierte Leads, wenn sie sie herunterladen.
Es genügt nicht alleine, die Relevanz durch OnPage-Maßnahmen zu erhöhen. Ein gutes Listing in Suchmaschinen und ein hoher PageRank wird von der Quantität und Qualität der eingehenden Links auf eine Website (Rückverweis oder auch Backlink genannt) beeinflusst. Bei der Offpage-Optimierung geht es um die Herausbildung einer Linkstruktur mit anderen Webseiten, um sich besser in bestimmten thematischen Bereichen zu positionieren. Dafür sucht man nach thematisch passenden Internetseiten, um sie für eine Linkpartnerschaft zu gewinnen. Eine weitere Maßnahme um mögliche Linkpartner zu finden, ist die Linkanalyse von Wettbewerbern. Auch der Einsatz sogenannter Link Research Tools kann sich lohnen, um die besten Unterseiten einer Domain zu durchforsten. Zudem ist die Ausgestaltung des Linktextes der Rückverweise essentiell für die Platzierung bestimmter Suchwörter. Um Websites auf ihr Potenzial hin zu untersuchen, können kostenlose Webanwendungen genutzt werden. Oftmals genügen kleine Veränderungen, um die Platzierung in Suchmaschinen stark zu erhöhen.
Beispiel: Als das HEWO-Team für einen bekannten Arzt tätig wurde, haben wir u.a. analysiert, auf welchen Websites seine Zielgruppe regelmäßig unterwegs ist. Anhand der uns zur Verfügung stehenden Daten konnten wir sehr gezielt auswählen, auf welchen Medizin-Portalen sich eine Premium-Mitgliedschaft (d.h. eine bessere Sichtbarkeit seines Angebots) lohnen würde, weil dieses für seine Dienstleistung gut gefunden wird.

Ja, viele bringen diese Themen „über den Tellerrand“ schon seit langem in ihr SEO mit ein. 2015 (eigentlich schon 2014) wird aber das Jahr, in dem wirklich alle begreifen, dass es ohne diese Dinge nicht mehr geht. Man kann keine schlechte Seite dauerhaft in die Top10 bringen. Man kommt mit einem schlechten Design irgendwann nicht mehr weiter, auch wenn das SEO noch so gut ist. Und es ist obendrein nicht mehr in Ordnung, wenn wir die Schuld auf Webdesign / Programmierung / Usability unserer Kunden oder Arbeitgeber schieben, mit der Begründung dieses oder jenes sei „schlecht“. Man muss tiefer in die Themen einsteigen.


Wir erstellen für Sie eine umfassende OnPage-Analyse und setzen eine idealle OnPage-Optimierung um. Im ersten Schritt finden wir heraus, welche Suchbegriffe bei Ihrem Projekt Erfolg versprechen. Im nächsten Schritt optimieren wir Ihre Seite entsprechend. Auf Wunsch produzieren wir Ihnen aussagekräftige und zielführende Texte. Dieser Content zeichnet sich nicht nur durch sinnvoll platzierte Keywords aus, zugleich überzeugt er sprachlich und inhaltlich. Diese Aspekte sollten Sie nicht unterschätzen: Nur hochwertiger Content führt zu einer Platzierung auf der ersten Seite und macht auf die Besucher einen guten Eindruck. Zu den Leistungen unserer Suchmaschinenoptimierung zählt unter anderem die konstante Überwachung des Ist Zustandes. Wir überprüfen, inwieweit die Maßnahmen den gewünschten Erfolg bringen. Bei Optimierungspotenzial handeln wir sofort.
Shifting the focus to the time span, we may need to measure some "Interim Metrics", which give us some insight during the journey itself, as well as we need to measure some "Final Metrics" at the end of the journey to inform use if the overall initiative was successful or not. As an example, most of social media metrics and indicators such as likes, shares and engagement comments may be classified as interim metrics while the final increase/decrease in sales volume is clearly from the final category.
Digital marketing has many benefits, the biggest one being the ability to target people so specifically. Search and Display advertisements are shown digitally which allows us to measure exactly when a user clicked, where they clicked from, and what happens after they click. Armed with this information, you can tailor your digital marketing efforts accordingly to optimize your ROI.
Das Keyword-Ranking ist immer noch eine der wichtigsten Messlatten für den Erfolg in der Suchmaschinenoptimierung. Bedenken Sie aber, dass ein gutes Ranking nur dann für den Webseitenbetreiber rentabel ist, wenn sich Traffic und Conversions der Webseite erhöhen. Letzten Endes kommt es darauf an, dass Umsatz generiert wird. Das geschieht jedoch nicht, wenn Sie sich lediglich mit Keywordoptimierung befassen. Wir raten Ihnen dazu, bevorzugt die inhaltliche Relevanz Ihrer Webseite zu optimieren. Schaffen Sie hochwertige Inhalte. Denn wenn Ihre Webseite von Nutzern gefunden wird, sind Sie noch nicht am Ziel: Die Besucher werden nur auf der Seite bleiben und mit ihr interagieren, wenn sie interessanten, aussagekräftigen Content vorfinden. Eine sinnvolle, nachhaltige SEO-Strategie beruht auf hochwertigen Inhalten.

Ungeachtet dessen, ob es um die Antwort auf eine bestimmte Frage oder das günstigste Angebot für ein Produkt bzw. eine Dienstleistung geht: Google liefert sämtliche Informationen. Pro Anfrage oft Tausende von Treffern. Unmöglich, alle zu sichten. Also konzentrieren sich die Suchenden auf die ersten Ergebnisseiten. Auf den vorderen Seiten mit dabei zu sein, ist für Unternehmen und Online-Shops also ein unschätzbarer Wettbewerbsvorteil. Diesen Vorsprung gilt es mit den umfassenden Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung zu erreichen und kontinuierlich auszubauen. Mittels gezielter Onpage-Optimierung erhöhen wir die Relevanz Ihrer Webseite für die Suchmaschinen und bauen diese durch kontrollierte Offpage-Optimierung noch weiter aus. Überdies festigen wir den Vorsprung, den Sie gegenüber Ihren Konkurrenten gewinnen. Denn je mehr eine Website die Rankingkriterien von Google und Co. erfüllt, desto höher ist ihre Sichtbarkeit in den Suchmaschinen.
Der Prozess sollte aber nicht nach einem Durchlauf beendet sein. Je nach Menge der zu veröffentlichenden Inhalte bzw. Content-Marketing-Kampagnen wird dieser Prozess wieder beginnend bei der Ideenentwicklung durchlaufen. Je nach dem welcher Aufwand für die Erstellung eines Inhalts betrieben wird macht es Sinn mehr oder weniger Teilaufgaben im Prozess zu berücksichtigen.
Ein weiteres Beispiel für einen Fall, in dem das Attribut "nofollow" praktisch sein kann, sind Widget-Links. Wenn Sie Ihre Website mit einem Widget eines Drittanbieters erweitern und damit die Interaktion fördern, sollten Sie prüfen, ob es Links enthält, die Sie nicht zusammen mit dem Widget auf Ihrer Website platzieren möchten. Bei einigen Widgets werden Ihrer Website eventuell Links hinzugefügt, die nicht Ihren redaktionellen Empfehlungen entsprechen und Ankertext enthalten, den Sie als Webmaster möglicherweise nicht kontrollieren können. Wenn Sie solche unerwünschten Links nicht aus dem Widget entfernen können, haben Sie immer die Möglichkeit, sie mit dem "nofollow"-Attribut zu deaktivieren. Falls Sie ein Widget für die von Ihnen bereitgestellten Funktionen oder Inhalte erstellen, achten Sie darauf, dass Sie für Links im Standard-Code-Snippet das "nofollow"-Attribut einschließen.
Online Marketing BeratungSie möchten selbst Hand anlegen? Dank unserer Kompetenz vor Ort ist es uns möglich, Ihnen gezielte Schulungen anzubieten, um an bereits vorhandenes Wissen anzuknüpfen oder anwendungsbereite Kenntnisse zu vermitteln. Selbstverständlich helfen wir Ihnen auch bei der eignen Umsetzung Ihrer Ziele bezüglich des Onlinemarketings.

Ein wirkungsvolles Instrument, auch wenn man dorthin keinen direkten Kontakt hat, ist es reichweitenstarke Online-Magazine oder Blogs anzuschreiben. Viele Publikationen veröffentlichen Beiträge von Gast-Autoren. Wenn der Content hochwertig ist, zur Leserschaft passt, keine Werbebotschaften enthält und noch nicht woanders veröffentlicht wurde nehmen diese Seiten einen Artikel gerne in ihren Editorial Calendar mit auf.

Die Ergebnisse aus der empirischen Untersuchung offenbaren, dass sowohl eine SEO- als auch SEA-Optimierung den Traffic auf Unternehmens-Websites und Online-Shops steigern kann. Ebenfalls konnte die Erkenntnis daraus gewonnen werden, dass die Qualität der Besucher verbessert wird, weil diese nun zielgerichteter auf die Webseite gelangen. Die Untersuchung exemplarischer SEO-Projekte hat gezeigt, dass sowohl die Besuchs- als auch Umsatzzahlen, die über die Suchmaschine Google im Optimierungszeitraum generiert wurden, höher ausfielen als im vergleichbaren Zeitraum vor der Optimierung.
By keeping it short, perhaps using abbreviations, and selecting the most common suffix, people will remember you. Common suffixes include .com, .net, and .org. Nowadays, people instinctually type .com more than anything else. Therefore if you and your competitor are using the same abbreviations or shortened business names with the only difference being suffixes, then you will be driving traffic to their site instead of yours. Keep in mind that some countries have restricted suffixes. In this case, use the one that is the most widespread in your region. If you’re adding in hyphens or having prefixes other than the popular “www”, you run the risk of hindering future traffic. The best performing domain names are short, free of special characters, easy to remember, and often use a common suffix.
Your website has only a few seconds to make a positive impact on its user. They will decide how the site feels to them. Luxury brands need to feel elegant whereas discount sites can focus more on its current sales. Ensure that your logo, tagline, and even the color scheme all reflect what you want your brand to convey. For example, gold and black have a classy feel whereas red and orange conveys a more lively feel. Is your website up-to-date? If information on your website is out of date, it creates concern and can be a huge turn-off for users.

Next, check out their portfolio. Professionals would want to show examples of their past work. Make note of the sites they’ve designed, visit them, and read through comments and reviews. Also, it’s never a bad idea to double-check the footer of each website to see if there are any attribution links. If there is no portfolio, that’s a red flag. And if there is a link attributing a different design firm, that’s also a red flag.
Rein grafisch orientierte, mit Filmen, Bildern und grafisch eingebetteten Texten gestaltete Seiten, wie es z. B. die Programmierung in Flash ermöglicht, bieten den Suchmaschinen schwer auswertbaren Textcode. Seit 2008 hat die Firma Adobe den Unternehmen Google und Yahoo die Technik bereitgestellt, mit denen diese auf bisher nicht erschließbare Inhalte in Flash-Dateien zugreifen können.[26] Google erklärt dazu:
A cookie is a small file that is stored on your computer by the website you are visiting. The cookie may contain when you visited what pages, a unique identifier, and even if you’re authorized to view certain logged in content. When a cookie is stored on your computer, the website will also have its own copy. This is particularly useful for catching returning visitors, the duration between visits, and even what ads they have clicked on.
Aus dem Bundeswehrkrankenhaus Berlin¹ (Chefarzt: Flottenarzt Dr. K. Reuter), dem Streitkräfteamt, Bonn² (Amtschef: Generalmajor W. Weisenburger), dem Bundeswehrkrankenhaus Hamburg³ (Chefarzt: Generalarzt Dr. J. Hoitz) und der Charité Universitätsmedizin, Berlin⁴ (Ärztlicher Direktor: Professor Dr. U. Frei) Heinrich Rau¹, Jens T. Kowalski², Michael Stein², Helge Höllmer³, Stefan Siegel⁴, Gerd-Dieter Willmund¹ WMM, 60. Jahrgang (Ausgabe 1/2016; S. 15-18)

By going to facebook.com/pages from your personal account, you can begin to set up one of your own pages and browse others for ideas. As you set up your Facebook page, think about which audience you are appealing to and how you can tailor your posts that will engage with them. There’s a high chance that your followers are also following other pages and will receive their updates on their feed. So, the more engaging and relevant your content is, they will be more likely to see it. Experiment with different kind of posts and don’t limit yourself to only one type.


Üblicherweise wird eine Seite für ein bis drei Suchwörter optimiert. Oft wird auch eine umfangreiche Seite in mehrere Einzelseiten aufgeteilt, um diese für verschiedene Suchbegriffe zu optimieren. Hierbei werden Haupt- sowie Nebenkeywords (auch Primär- und Sekundärkeywords) für die jeweiligen Seiten festgelegt. Dabei werden die Suchwörter mit den entsprechenden Inhalten kombiniert. Eine Art der Optimierung erfolgt durch sogenannte Landingpages (Landeseiten). Dabei gelangt der Benutzer mit dem Klick auf den Link auf eine speziell für SEO-Zwecke optimierte Seite.
If you’re ready to jump into content production and want to start writing right away, I understand. But at some point, you’ll need to define why you create content and what you’re trying to achieve with it. The decisions you make in this chapter will give you a strong foundation for your content marketing plan — and make you stand out as a content publishing guru.
Genau, kein Ersatz! Aber ich sag mal die Gewichtung wird anders. Früher, in den letzten 60 Jahren Marketing, stand klassische Push Werbung, also das produzieren von Werbemitteln und verbreitenauf Werbeträgern mit einem riesigen Streuverlust im Mittelpunkt. Immer mehr wurde diese Art der Kommunikation als Störfaktor empfunden und immer öfter als Versuch Menschen irgendetwas aufs Auge zu drücken, egal ob sie sich dafür interessieren oder nicht, angesehen. Das funktioniert nicht mehr weil einfach der Werbeüberdruss da ist. Und man braucht ganz dringend diese Emotionalisierungs- und Begeisterungsphase am Anfang. Kernthese:„Wir müssen aufhören, das zu unterbrechen an dem die Menschen interessiert sind. Wir müssen das sein, woran sie interessiert sind.”
He is the co-founder of Neil Patel Digital. The Wall Street Journal calls him a top influencer on the web, Forbes says he is one of the top 10 marketers, and Entrepreneur Magazine says he created one of the 100 most brilliant companies. Neil is a New York Times bestselling author and was recognized as a top 100 entrepreneur under the age of 30 by President Obama and a top 100 entrepreneur under the age of 35 by the United Nations.

Beispiel: Auf der Homepage eines Dienstleisters ( www.dienstleisterfirma.de) sollten die verschiedenen Angebotskategorien – Wohnungsputz, Gartenarbeit, Möbelaufbau – sichtbar im Menü erscheinen. Nutzer, die konkret nach “Putzfrau Berlin” suchen, sollten jedoch nicht auf die Homepage, sondern direkt auf der LandingPage www.dienstleisterfirma.de/putzfrau/berlin landen. Diese spezielle Unterseite ist “unsichtbar”, d.h. sie wird im Menü nicht separat aufgeführt und ist entweder durch interne Verlinkung oder eben die spezifische Google-Suche erreichbar.
Die genauen Auswirkungen der beiden Update-Serien auf die Rankings und vor allem auf die bisherigen Arbeitsweisen wurden der SEO-Branche erst im Zeitraum 2012 bis 2014 so richtig bewusst. Somit sollten die Jahre 2012, 2013 und 2014 mit den Abstrafungen diverser Linknetzwerke weltweit als die „Jahre des Umdenkens“ in die SEO-Geschichtsbücher eingehen.

Nimmt man die strategische Unternehmersicht an, dann muss man als SEO definitiv in andere Disziplinen schauen. Vielleicht auch nicht als „alter SEO-Hase“ immer alles von Grund auf neu erfinden wollen, sondern die entsprechenden Kompetenzen einkaufen / einstellen oder antrainieren. Ich glaube, dass SEO immer ein eigenständiger Teil im digitalen Marketing bleiben wird – allerdings wandelt sich hier das Kompetenzspektrum stark. Aber „Leads über Besucher von Suchmaschinen“ (=SEO) wird es immer geben, egal ob mit oder ohne Usability, CRO usw.
Professionelle Suchmaschinenoptimierung ist die hohe Kunst, Google zu verstehen und zu verführen. Google arbeitet mit künstlicher Intelligenz. Als Suchmaschine erfindet sich Google ständig neu. Der Algorithmus zur Prüfung verändert sich regelmäßig. Ihre Erkenntnisse überprüft die Software kontinuierlich erneut nach angepassten Kriterien. Vorrangiges Ziel ist, für Suchende perfekte Vorschläge zu beschaffen.
Der Trend zur Digitalisierung zwingt Unternehmen dazu, ihre Prozesse zu überdenken und ihre Mitarbeiter zu qualifizieren. Im Rahmen der Digitalisierungsprozesse gibt es verschiedene Ansatzpunkte, um mit externem Input und Austausch mit anderen Unternehmen die Digitalisierung im Unternehmen zu begleiten. Eine aktuelle Studie zur Digitalisierung hat gezeigt, dass viele Mitarbeiter es schätzen würden, wenn sich der Arbeitsplatz durch den digitalen Wandel nicht verändern würde. Da macht das Marketing keine Ausnahme. Mitarbeiter müssen nach dieser Studie individuell begleitet werden. Zuversicht verbreitet die Reaktionen der Firmen, in denen bereits Arbeitsplätze digitalisiert wurden:
Suchmaschinen waren folglich sehr anfällig für Manipulation, da allein mit Keyword Stuffing große Rankingerfolge erzielt werden konnten. Die Folge war, dass allen voran Google seine Qualitätsrichtlinien verschärfte, denn in den Suchergebnislisten dominierten in vielen Bereichen nicht mehr die besten Ergebnisse, sondern die am besten manipulierten Webseiten.
In den Bereich digitales Marketing fallen eine Vielzahl an Taktiken und Materialien – angefangen von Ihrer Website bis hin zu Online-Materialien zum Branding, digitaler Werbung, E-Mail-Marketing, Online-Broschüren uvm. Die besten digitalen Marketer haben ein gutes Verständnis dafür, welche Materialien oder Taktiken am besten für jedes gesteckte Ziel geeignet sind.
Supporting health and performance – A key task of the DLR Institute of ­Aerospace Medicine’s research activities Aus dem Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin (Direktor: Prof. Dr. R. Gerzer) des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e. V., Köln Bernhard Koch, Friederike Wütscher, Daniel Aeschbach, Ralf Anken, Peter Maschke, Günther Reitz, Jörn Rittweger, Claudia Stern und Rupert Gerzer WMM, 57. Jahrgang (Ausgabe 1=/2013: S. 242-247)

You’ve probably noticed by now, or you’re seeing now, that this WordPress SEO post is actually… not a post. It’s a page. Why? Well for several reasons. First of all, this article needed to be a “daughter”-page of our WordPress page, to be in the correct place on this blog. Secondly, to rank for the term [WordPress SEO], this article has to have the right keyword density. And that’s where things go wrong. Comments destroy your carefully constructed keyword density.
Since heading tags typically make text contained in them larger than normal text on the page, this is a visual cue to users that this text is important and could help them understand something about the type of content underneath the heading text. Multiple heading sizes used in order create a hierarchical structure for your content, making it easier for users to navigate through your document.

Wichtig ist, dass Web-Analysesysteme eingesetzt und richtig interpretiert werden. Dies ermöglicht es, nachzuvollziehen, wie viel Anteil ein bestimmter Content an der Wertschöpfung hatte. Wenn Content geschaffen wird, kann dieser beispielsweise mit entsprechenden Trackingcodes und beim Seeding URLs mit Tracking-Paramentern versehen und anschließend mit Google Analytics ausgewertet werden. Es kann folglich überprüft werden, wie viel Geld eine Content Marketing Aktion gekostet hat und wie der ROAS oder auch der ROI ist. Wenn beispielsweise die Anfragen das Ziel im Rahmen der Content Marketing Strategie darstellen, kann ermittelt werden, wie viele Leads mit welchen Kosten gewonnen werden konnten. Somit lässt sich der Cost per Lead ermitteln. Im Vorfeld einer solchen Erfolgsmessung müssen die Unternehmen zudem stets die eigenen Kosten festlegen und definieren. In unserem Fall würde das bedeuten, festzulegen, wie viel Geld ein Lead dem Unternehmen wert ist. Das Unternehmen gibt letztendlich auf der einen Seite Geld aus und überprüft, was auf der anderen Seite zurückgeflossen ist. Diese Einnahmen und Ausgaben müssen heute von den Marketingabteilungen gerechtfertigt werden, weshalb das Thema Messbarkeit sehr wichtig ist.“
Smartphone - In this document, "mobile" or “mobile devices" refers to smartphones, such as devices running Android, iPhone, or Windows Phone. Mobile browsers are similar to desktop browsers in that they can render a broad set of the HTML5 specification, although their screen size is smaller and in almost all cases their default orientation is vertical.
Update aus dem Dezember 2017: Wichtig in diesem Zusammenhang, das Google auch hier in der Darstellung der Snippets immer wieder Änderungen vornimmt. So hat Google zum 01. Dezember, die Länge der Snippets, um genau zu sein der Description von ca. 150 Zeichen im Standard auf ca. 300 erhöht. im Bereich der mobilen Suche sind es inzwischen eher um die 225 Zeichen. Mehr dazu findet Ihr auch hier:
Die Optimierung deiner Inhalte auf deiner Website ist günstiger, als professionelles Marketing mit Google Adwords oder Facebook-Anzeigen durchführen zu lassen. Solch eine Art des Marketings hilft dir zwar bei deiner Sichtbarkeit in den Suchmaschinen, ist aber deutlich teurer, als wenn du in deine eigenen Fähigkeiten investierst und lernst, wie du selber deine Inhalte für deine Nutzer optimierst.
While this article by Neil Patel is specific only to SEO for articles, it's a great basic overview of how to best optimize your articles, and draw the most traffic to your blog or website. Die ultimative SEO Checkliste: 25 Fragen, die Sie sich vor Ihrem nächsten Beitrag stellen sollten: Während dieser Artikel von Neil Patel nur für SEO für Artikel spezifisch ist, ist es ein großartiger grundlegender Überblick darüber, wie Sie Ihre Artikel am besten optimieren und die meisten Zugriffe auf Ihren Blog ziehen oder Website. Wenn Sie versuchen, Ihren Webinhalt zu optimieren, ist dies ein Muss.
Again, having a website that is mobile friendly is crucial. So, if you’re thinking of making changes to your website, ensure that your themes always work on mobile. Nowadays, users are coming in from Safari for Mac, Chrome for PC, or some other modern web browser. If your website differs in appearance for each browser, you’re not in control of the user’s experience. To give your website a quick test, it is recommended you run it through browserstack.com.
However, you will only see an increase in visibility if your digital marketing efforts are good. Nowadays, digital interactions are so commonplace that users are spoiled by companies who do it well. Users are expecting things to always be working and the information is always available and accurate. When it’s not, people are disappointed and credibility is lost. As the digital landscape evolves, so should your website. If your website is lacking, you will find yourself falling further and further behind your competitors. To determine whether your website is already behind, check if it works smoothly on mobile. Having your website being optimized for mobile devices is the first and biggest improvement you can make. Because chances are, your users will go elsewhere for a better online experience.
An appropriate and effective strategy that fits your type of business is the most effective. If you’re selling custom made merchandise to sports fans online, your plan will have little to no resemblance to one to a local restaurant. While strategies will vary, the focus will always be to create a shared value. A shared value is when your goals overlap with your customers. To get the best results out of your digital marketing strategy, build your plan with shared value in mind. Essentially, put yourself in your customer’s position and adopt the mindset that you are digital marketing an experience. By keeping this idea in the back of your mind, you will be guaranteed a positive return on your investments.
Paid Media bringt in der Regel eine schnelle Sichtbarkeit und Reichweite. Wenn es das Budget erlaubt, sind PPC Kampagnen eine ideale Ergänzung im Channel-Mix. Letztendlich geht es immer darum, die Kanäle zu wählen, die die zuvor definierten Ziele bestmöglich stützen. Das Verhältnis von Ertrag (zum Beispiel in Form von Kontakten, Engagement oder Leads) und Kosten (z.B. für Anpassung oder Verbreitung) ist dabei ein wesentlicher Faktor.
To find out how much it is costing you per goal completion, you need to look at the Cost Per Acquisition or CPA. This can also be referred to as Cost Per Action. If you decide to run an advertisement costing you $100 with the goal of getting users to download an application, if one person downloaded the app, the CPA for that single user would be $100. That CPA would be compared to your lifetime value or LTV. LTV is attributed to the customer value: some customers will only buy once while others will become frequent visitors and buyers. Usually, with paid advertisement, your CPA should be lower than your LTV.

Spätestens seit dem Mobile-friendly aus dem April 2015 und dem Mai 2016  ist das gesamte Thema Mobilfreundlichkeit auch für die SEO gesetzt. Weiterhin hat Google im November 2016 angekündigt, dass in Zukunft der Mobile Index der Hauptindex sein wird. Diese Ankündigung aus dem November 2016,  hat Google jetzt inzwischen auch mit Ihrem Mobile First Index zu Ende März 2018 umgesetzt. Aspekte, wie Ihr Euch auf den „Mobile First Index einstellen könnt sind:
Rein grafisch orientierte, mit Filmen, Bildern und grafisch eingebetteten Texten gestaltete Seiten, wie es z. B. die Programmierung in Flash ermöglicht, bieten den Suchmaschinen schwer auswertbaren Textcode. Seit 2008 hat die Firma Adobe den Unternehmen Google und Yahoo die Technik bereitgestellt, mit denen diese auf bisher nicht erschließbare Inhalte in Flash-Dateien zugreifen können.[26] Google erklärt dazu:
In seiner Studie zu Klickwahrscheinlichkeiten in den Google SERPs kam Johannes Beus zu dem Ergebniss, dass 99,1 Prozent der Klicks auf die Webseiten fallen, die von Google auf der ersten Seite angezeigt werden. Ganze 60% der Klicks kann die Website verbuchen, die von Google an erster Stelle positioniert wird. Du siehst, es ist von hoher Bedeutung, wie die Beiträge deiner Websites ranken. Es gilt, sich Wettbewerbsvorteile zu schaffen. Hierfür stellt dir das Suchmaschinenmarketing zwei Optionen für deine Websites bereit.
Marketer, die digitale Inbound-Taktiken anwenden, verwenden Online-Inhalte, um ihre Zielkunden dazu zu bringen, ihre Website zu besuchen, indem sie hilfreiche Materialien zur Verfügung stellen. Ein einfaches, aber äußerst effektives digitales Inbound-Werkzeug ist ein Blog. Er ermöglicht es Ihnen, Ihre Website mit den Begriffen auszustatten, nach denen Ihre idealen Kunden suchen.
×