Wir sind vor allem eines: kundenorientiert. Als Experte mit langjähriger Erfahrung in allen Bereichen des Online Marketings (auch Suchmaschinenmarketing, Social Media und mehr), arbeiten wir nach Ihren individuellen Wünschen. Unsere 360° Agentur bietet Ihnen professionelle Komplettlösungen, mit denen Sie das Ranking Ihrer Website nachhaltig verbessern.
Die Art der Inhalte, die Sie erstellen, hängt von den Anforderungen Ihrer Zielgruppe in den verschiedenen Stadien der Buyer's-Journey ab. Sie sollten zunächst einmal Buyer-Personas erstellen (verwenden Sie diese kostenlosen Vorlagen oder probieren Sie makemypersona.com aus). So bestimmen Sie die Ziele und Herausforderungen Ihrer Zielgruppe in Bezug auf Ihr Unternehmen. Ganz grundlegend gesagt, sollte Ihr Online-Content darauf ausgerichtet sein, Ihren potenziellen Kunden dabei zu helfen, ihre Ziele zu erreichen und ihre Herausforderungen zu überwinden.
Das digitale Marketing sollte systematisch und strategisch in alle Ebenen des Marketingkonzeptes integriert werden, um eine optimale Nutzung der bestehenden Möglichkeiten zu erreichen. Dies gilt in besonderem Maß im Bereich der Kommunikationspolitik, in der auch beim Einsatz verschiedener digitaler Kanäle auf die Konsistenz der vermittelten Werbebotschaften geachtet werden sollte.
Die hier im Beispiel angezeigten 77.000 Ergebnisse entsprechen der Anzahl der Seiten, die im Google Index sind. Sollte diese Zahl grob von der Anzahl der Seiten abweichen, die Sie in Ihrem CMS oder Shopsystem hinterlegt haben, dann sollten Sie einen Schritt weiter gehen und Ihre komplette Website crawlen. Crawlen bedeutet, dass man mithilfe eines Tools versucht, jedem einzelnen Link auf Ihrer Website zu folgen. Mit einem Crawl finden Sie zudem die Klicktiefe Ihrer Website heraus, sprich: Mit wie vielen Klicks sind Ihre Inhalte zu erreichen. Ein sehr gutes und günstiges Tool (bei Websites unter 500 Seiten sogar komplett kostenlos) zum Crawlen einer Website ist der sogenannte „Screaming Frog SEO Spider“:
Digitales Marketing ist gerade für kleine und mittelständische Unternehmen eine große Herausforderung aufgrund der rasanten Entwicklungen und Veränderungen in diesem Bereich. Gleichzeitig ist es aber auch eine Riesenchance, da mit kleinen Budgets sehr erfolgreiche Marketingaktionen umgesetzt werden können. Eins ist aber aus meiner Sicht dabei entscheidend: vorab ein klares Ziel formulieren, die Zielgruppe auswählen und alle Maßnahmen bei Umsetzung immer wieder daraufhin überprüfen und fokussieren. Ansonsten kann auch digitales Marketing sehr teuer werden.

Die Keyword-Recherche bildet die Basis für jede SEO-Strategie. Im Kern müssen Sie die relevanten Begriffe identifizieren, die Ihre potenziellen Kunden bei der Google-Suche nutzen, um Ihre Produkte zu finden. Zudem müssen Sie sich Gedanken darüber machen, welche Fragen sich die potenziellen Kunden bezüglich der Kaufentscheidung stellen. Auch diese sollten im Rahmen der Keyword-Recherche unbedingt berücksichtigt werden. Neben dem Suchvolumen, das zunächst eine quantitative Aussage über die Relevanz von Keywords beinhaltet, sollten auch qualitative Faktoren bei der Entscheidung für oder gegen ein Keyword eine Rolle spielen. Hierzu unterscheidet man zwischen transaktionsgetriebenen und informationsgetriebenen Keywords. Erstere beinhalten eine direkte Kaufabsicht und können somit auch bei relativ niedrigen Suchvolumina interessant sein. Informationsgetriebene Suchen sind einen Schritt davor zu verorten. Hier möchte sich der Kunde zunächst informieren und verfolgt noch keine direkte Kaufabsicht. Diese können jedoch auch interessant sein, um potenzielle Kunden auf die Produkte aufmerksam zu machen, die sein Problem lösen.
Google empfiehlt Ihnen, möglichst für alle Websites das Protokoll HTTPS (https://) zu verwenden. Der Hostname steht für den Ort, an dem Ihre Website gehostet wird. Normalerweise wird dabei der gleiche Domainname verwendet, den Sie für E-Mails verwenden würden. Google unterscheidet zwischen den Versionen mit und ohne "www", beispielsweise "www.example.com" oder nur "example.com". Wenn Sie Ihre Website der Search Console hinzufügen, sollten Sie sowohl die Versionen mit "http://" und "https://" als auch die Versionen mit und ohne "www" hinzufügen.

Lange Zeit wurde Suchmaschinenoptimierung als Teildisziplin des Marketings nicht wirklich ernst genommen. Doch mit der zunehmenden Professionalisierung der Szene die mit eigenen Messen, Konferenzen und zahlreicher Literatur immer weiter voranschreitet, hat sich die Suchmaschinenoptimierung zu einem fest etablierten Bestandteil des Online-Marketings entwickelt. Zugleich haben sich die einzelnen Teilbereiche immer weiter ausgebildet, sodass es heute vielfach nicht mehr SEO-Generalisten gibt, sondern Spezialisten für spezifische Themen wie Local SEO oder Technical SEO. Zugleich hat die Suchmaschinenoptimierung auch Einzug in viele Studienfächer gehalten, wodurch die wissenschaftliche Beschäftigung mit der Materie „SEO“ ebenfalls kontinuierlich ausgebaut wird.
Die Keywords sind Dreh- und Angelpunkt jeder SEO Strategie. Unsere zertifizierten und erfahrenen SEO-Experten beraten Sie im Rahmen der Keyword Analyse hinsichtlich der Bedeutung und Verwendung der Suchterme, die ein hinreichendes Suchvolumen in Ihrem Bereich vorweisen. Die ermittelten Ergebnisse beeinflussen maßgeblich die Informationsarchitektur und Seitenstruktur der Webseite. Abhängig von der Suchintention und Zielgruppe unterscheiden sich die zu verwendenden Keywords, weshalb es so wichtig ist, mit einem erfahrenen Partner an Ihrer Seite zu arbeiten.
Da die frühen Suchmaschinen sehr auf Faktoren angewiesen waren, die allein in den Händen der Webmaster lagen, waren sie auch sehr anfällig für Missbrauch und Manipulationen im Ranking. Um bessere und relevantere Ergebnisse in den Suchergebnissen zu erhalten, mussten sich die Betreiber der Suchmaschinen an diese Gegebenheiten anpassen. Weil der Erfolg einer Suchmaschine davon abhängt, relevante Suchergebnisse zu den gestellten Suchbegriffen anzuzeigen, konnten unpassende Ergebnisse dazu führen, dass sich die Benutzer nach anderen Möglichkeiten für die Suche im Web umsehen. Die Antwort der Suchmaschinen bestand in komplexeren Algorithmen für das Ranking, die Faktoren beinhalteten, die von Webmastern nicht oder nur schwer beeinflussbar waren. Larry Page und Sergey Brin entwickelten mit „Backrub“ eine Suchmaschine, die auf einem mathematischen Algorithmus basierte, der die Prominenz von Webseiten bewertete. Die Nummer, die vom Algorithmus (PageRank) zu einer Seite berechnet wurde, ist eine Funktion der Quantität und der Stärke von Backlinks.[4] PageRank gibt die Wahrscheinlichkeit wieder, dass ein Benutzer auf einer bestimmten Webseite landet, wenn er durch das Web surft und zufällig Links anklickt.

Wir bei Aufgesang verfolgen einen funktionalen nutzerorientierten Ansatz bei der Konzeption von Content-Marketing-Strategien. Der Fokus dabei liegt immer auf der Zielgruppe, dem Thema und der dazu passenden Customer-Journey. Dabei geht es um eine systematische Konzeption, Produktion und Veröffentlichung von Inhalten entlang der Customer-Journey der jeweiligen Zielgruppe. Bei der strategischen Content-Distribution ist ein systematisches Touchpoint-Management wichtig.
Die meisten Links zu Ihrer Website werden nach und nach hinzugefügt, wenn Nutzer Ihre Inhalte bei der Suche oder auf anderen Wegen entdecken und dann auf sie verlinken. Google weiß jedoch auch, dass Sie andere möglichst schnell wissen lassen möchten, wie viel Arbeit Sie in die Inhalte gesteckt haben. Durch effektive Werbung für Ihre neuen Inhalte entdecken Nutzer, die am selben Thema interessiert sind, Ihre neuen Inhalte schneller. Wie bei den meisten Punkten, die in diesem Dokument behandelt werden, gilt auch hier, dass diese Empfehlungen mit Augenmaß umgesetzt werden sollten. Eine zu starke Forcierung könnte den Ruf Ihrer Website schädigen.
Digital Marketing wird in Deutschland oft als "Online-Marketing" bezeichnet. Social-Media-Marketing ist ein Bestandteil im Digital Marketing. Im deutschen Sprachgebrauch sind Synonyme wie Online-Marketing, Social-Media-Marketing und Affiliate Marketing geläufig. Der Begriff "Digital Marketing" ist jedoch im Sprachgebrauch weltweit bereits etabliert.
Um das herauszufinden, gilt es die Stärke Ihrer Domain zu ermitteln. Hier eignet sich das Keyword Analyse Tool von SEOmoz. Zwar ist dieses Tool in der vollständigen Nutzung kostenpflichtig, zeigt Ihnen aber die zehn besten Plätze bei Google an. Somit sehen Sie die Domains und Links, die bei Google vor Ihnen liegen und können sich ausrechnen, ob die Nutzung dieses Top Keywords für Ihren Beitrag sinnvoll ist. Sie können aber auch nur die Stärke Ihrer Domain ermitteln. Das geht kostenlos über die SEOmozBar für Firefox und Chrome. Sollten Sie zu dem Schluss gelangen, dass das Keyword zu stark im Wettbewerb liegt, sollten Sie sich eine Alternative überlegen. Zum Beispiel ein Synonym. Allerdings beginnt der Kreislauf der Überprüfung mit dem Synonym aufs Neue.
Um die Qualität der Inbound Links zu verbessern wird die Webseite in bekannten und branchenspezifischen Suchmaschinen und Verzeichnisse manuell registriert. Dies steigert die Linkpopularität (i.e. Page Rank) in Google. Es wird keine Software zur Registrierung verwendet, um nicht von Google für automatische Abläufe in seinem Index bestraft zu werden. Dieser Prozess dauert rund 2-3 Monate und der Kunde erhält danach einen genauen Registrierungsbericht. Wöchentliche Mitteilungen in den Social Media Konten, sowie Facebook, Twitter und Google+ sollen zusätzlich die Aktivitäten der Webseite unterstützen.
Auf der Basis unseres Kundenstamms führen wir regelmäßig Untersuchungen zum Potenzial und zu den Erfolgsaussichten von SEO-Maßnahmen durch. So konnte bei einer repräsentativen Auswertung im Rahmen einer Masterarbeit ermittelt werden, dass Suchmaschinenmarketing in Form von SEO und Google AdWords für große Unternehmen und bekannte Marken ebenso erfolgversprechend umgesetzt werden kann wie für kleine und mittlere Unternehmen (KMU).

In February 2009, the major search engines introduced the rel="canonical" element. This is another utility to help fight duplicate content. WordPress has built-in support for canonical link elements on single posts and pages, but it has some slight bugs in that. It doesn’t output canonical links on any other page. With our Yoast SEO plugin activated, you automatically get canonical link elements for every page type in WordPress.
Durch Optimierungsmaßnahmen im Onpage- und Offpage-Bereich wird eine Webseite technisch, visuell und inhaltlich so gestaltet, dass sie Nutzern die bestmögliche Antwort auf deren Suchanfrage vermittelt. Programmierung, Design, Content, Usability, Darstellung in den SERPs, Backlinks, Keywords und mehr: All das ist Gegenstand von Suchmaschinenoptimierungen.
Es gibt einen großen Unterschied zwischen "Kreditkartenverarbeitung" und "Kreditkartenverarbeitungslösungen für Schuhgeschäfte". Eine Person, die den früheren Begriff benutzt, könnte nach einem Dienstleister suchen oder für eine Hausarbeit forschen. Eine Person, die die letzte Phrase verwendet, ist wahrscheinlich auf dem Markt. Begriffe mit hohem Umwandlungspotenzial sind wesentlich kostengünstiger.
With the Internet being a massive community, it is difficult to have an online presence. However, by going digital for just the sake of having a presence is not an effective strategy. Many businesses often rush to take advantage of the online community that they fail to consider a strategy that will offer them a strong return on their investment. Without putting in the time to derive a strategy, you will likely miss out on great opportunities and discover that money is going to your competitors instead. Because online marketing encompasses so many details, it will be easier to look at your one strategy as three separate entities that share a common goal.
Bei B2C Themen beginnen laut einer Studie von Interconnected World 44% den Recherche Prozess bei Suchmaschinen wie Google. Hier spielt auch die Komplexität des Produkts eine große Rolle. Je komplexer und teurer ein Produkt ist, desto wichtiger werden objektive Informationen zu Qualität sowie Inhalt und desto unwichtiger wird der Preis. Content-Marketing sollte allerdings, aufgrund der schlechten Skalierbarkeit nicht ausschließlich für SEO-Ziele wie Linkaufbau angewandt werden. Dazu mehr in dem Beitrag Content-Marketing ist kein Linkaufbau & SEO!
Der Unterschied zwischen einem Content-Marketing-Manager und Inbound-Marketing-Manager ist nicht ziemlich groß. Dabei ist der Inbound-Marketing-Manager für die vertriebsorientierten Content-Marketing-Ziele verantwortlich. Der Content-Stratege oder Chief Content Officer ist für die generelle strategische Ausrichtung des Content-Marketings verantwortlich und koordiniert je nach Bedarf den Inbound-Marketing-Manager bzw. Content-Marketing-Manager. Er ist aber auch für den Markenaufbau via Content-Marketing verantwortlich und steht deswegen sowohl im engen Kontakt zum Brand-Management als auch dem Vertrieb.

Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Informationen zu den Urhebern und zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.
Kontrollieren Sie, ob Ihre Website von Google gefunden werden kann – dies ist der erste Schritt zur Indexierung Ihrer Website. Am besten reichen Sie dazu eine Sitemap ein. Eine Sitemap ist eine Datei, die sich auf Ihrer Website befindet und Suchmaschinen über neue oder geänderte Seiten auf Ihrer Website informiert. Weitere Informationen zum Erstellen und Einreichen einer Sitemap finden Sie hier.12

Content-Marketing ist dabei das zentrale Element einer ganzheitlichen Inbound-Marketing-Strategie. Das Content-Marketing sorgt für die Pull-Wirkung in Form von zielgruppenrelevanten Inhalten. Im Inbound-Marketing werden zusätzlich abschlussorientierte Disziplinen wie Conversion-Optimierung, CRM und Lead-Management genutzt um noch gezielter das Content-Marketing auf Sales- und Lead-Gewinnung auszurichten.

The first versions of this article were heavily based on using a plugin called HeadSpace and a series of other plugins. We’ve since released our own Yoast SEO plugin which replaces quite a few of those. That plugin has proven so powerful that is being used on used on millions of sites, even big ones like SearchEngineLand, and The Next Web. The Yoast SEO plugin is very stable and has loads of great features. This article now assumes you’re using it.
Those engaging with your company online via mobile devices need to have the same positive experience as they would on desktop. This means implementing a mobile-friendly or responsive website design to make browsing user-friendly for those on mobile devices. It might also mean reducing the length of your lead generation forms to create a hassle-free experience for people downloading your content on-the-go. As for your social media images, it's important to always have a mobile user in mind when creating them as image dimensions are smaller on mobile devices, meaning text can be cut-off.
×