What are people searching for? What words are more popular? By doing research on popular and relevant keywords to your business, you can optimize your content or steer your business in a different direction. Put yourself in your audience’s shoes and visualize what they might be searching for. What are they thinking? What are they looking for? The goal is to arrive at a reasonable hypothesis of what your audience is typing into Google. With the Google keyword tool, you can look at the volume of keywords searched and decide which to use for your SEO. You will be amazed at the range of searches simply by changing a few letters or by using a word’s synonym.
The University of Illinois at Urbana-Champaign is a world leader in research, teaching and public engagement, distinguished by the breadth of its programs, broad academic excellence, and internationally renowned faculty and alumni. Illinois serves the world by creating knowledge, preparing students for lives of impact, and finding solutions to critical societal needs.

Suchmaschinenoptimierung, oder englisch search engine optimization (SEO), bezeichnet Maßnahmen, die dazu dienen, dass Webseiten und deren Inhalte im organischen Suchmaschinenranking (Natural Listings) auf vorderen Plätzen erscheinen. Durch das bewusste Beeinflussen der Platzierungen von Webseiten, Bildern, Videos oder anderen Inhalten bei Suchmaschinen soll deren Reichweite erhöht werden. Die Optimierung beinhaltet dabei alle verschiedenen Arten von Suchen wie Bilder-, Video- oder Nachrichtensuche.
Comments are not only nice because people tell you how special you are, or that you made a mistake, or whatever else they have to tell you. Most of all they’re nice, because they show engagement. And engagement is one of the most important factors of getting people to link to you: they show you they care, and they open the conversation, now all you have to do is respond, and you’re building a relationship!
Bei B2C Themen beginnen laut einer Studie von Interconnected World 44% den Recherche Prozess bei Suchmaschinen wie Google. Hier spielt auch die Komplexität des Produkts eine große Rolle. Je komplexer und teurer ein Produkt ist, desto wichtiger werden objektive Informationen zu Qualität sowie Inhalt und desto unwichtiger wird der Preis. Content-Marketing sollte allerdings, aufgrund der schlechten Skalierbarkeit nicht ausschließlich für SEO-Ziele wie Linkaufbau angewandt werden. Dazu mehr in dem Beitrag Content-Marketing ist kein Linkaufbau & SEO!
Using Dr Dave Chaffey's approach, the digital marketing planning (DMP) has three main stages: Opportunity, Strategy and Action. He suggests that any business looking to implement a successful digital marketing strategy must structure their plan by looking at opportunity, strategy and action. This generic strategic approach often has phases of situation review, goal setting, strategy formulation, resource allocation and monitoring.[60]
Wenn Ihr Unternehmen im B2B-Bereich angesiedelt ist, konzentrieren Sie sich bei Ihrem Online-Marketing hauptsächlich auf Lead-Generierung. Ihr Ziel ist es schlussendlich, potenzielle Kunden dazu zu bewegen, mit Ihrem Vertrieb in Kontakt zu treten. Deswegen ist die Rolle Ihrer Marketingstrategie, qualitativ hochwertige Leads anzusprechen und für Ihre Vertriebsmitarbeiter zu konvertieren, wobei Sie Ihre Website und andere unterstützende digitale Kanäle einsetzen.

Banana Content bietet dir zunächst eine Übersicht über alle deine Artikel und deren Rankings bei Google. Darüber hinaus hat es verschiedene Funktionen. Es bietet dir eine Keywordrecherche und zeigt dir für jedes beliebige Keyword den sogenannten Bananascore an. Der Bananascore ist das Verhältnis von Konkurrenz und Suchanfragen eines Keywords. Ferner kannst du über Banana Content eine Page Analyse verwenden sowie eine interne Verlinkung, eine Influencer Suche und eine Konkurrenz Analyse vornehmen.
Keywords standen bei der Suchmaschinenoptimierung lange im Zentrum der Aufmerksamkeit. Das hat sich jedoch inzwischen deutlich geändert. In diesem Beitrag erfahren Sie, wieso eine SEO-Strategie nicht mehr zielführend ist, wenn sie sich allein auf Keywords verlässt. Außerdem verraten wir Ihnen einige Tipps, wie erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung heute aussehen sollte. Denn eins ist sicher: Wer Keywords zu stark fokussiert, verliert andere, wichtigere Aspekte aus dem Auge.
Digitales Marketing ist omnipräsent. Das Marketing der „alten Schule“ tritt in der heutigen Zeit mehr und mehr in den Hintergrund – Das scheint der allgemeine Tenor zu sein. Im Zeitalter der Digitalisierung haben Marketeer zunehmend die Aufgabe, das Potenzial neuer Technologien zu nutzen und ihre Marketingaktivitäten zu digitalisieren. Und sicherlich ist es das Gebot der Stunde, durch kreative, effiziente Marketingstrategien und unter Einsatz digitaler Marketinginstrumente erfolgreicher zu sein. Möglichkeiten in der Kommunikation mit den Zielgruppen, die sich durch die Digitalisierung und technologische Entwicklung neu ergeben, sind die treibende Kraft hierbei. Doch was ist Digitales Marketing? Bedeutet es die Übertragung klassischer Marketinginstrumente in digitale Medien? Ist es nur im Bereich E-Commerce von Interesse?
Damit schaffen sie eine nicht abschätzbare Gefahr für die Umwelt. Bislang haben gentechnisch veränderte Pflanzen vor allem als Antimatsch-Tomate oder als Turbomais von sich reden gemacht. Ohne daß es groß bekannt wurde, werkeln die Genforscher aber längst auch an den Bäumen herum. Blühen uns "Frankenstein"-Bäume? Nicht online verfügbar     Ausgabe bestellen
Demand generation is simple. It is the act of generating demand for a product or service. But because it’s so simple, and encompasses everything from press releases to podcasts, utilized holistically over a long period of time, it’s also complex. It includes numerous techniques and strategies that need to be properly integrated in order to effectively translate the brand message to the consumer.
Olaf Kopp: „Wenn Unternehmen mit Content Marketing arbeiten möchten, dann muss eine zentrale Content-Publikationsstelle eingerichtet werden. Das ist in der Regel oft der eigene Blog. Von diesem Blog aus wird der gesamte Content publiziert und über die eigenen Kanäle verteilt. Teilweise geht das automatisiert, wie beispielsweise mit WordPress. Ein Blogeintrag kann dadurch automatisch bei Twitter oder Facebook gepostet werden. Das Social Media Management mit z.B. HootSuite stellt eine weitere Möglichkeit dar.
Sollten Sie feststellen, dass ein Großteil Ihrer Inhalte durchschnittlich mit mehr als 3-4 Klicks zu erreichen ist, sollten Sie Ihre interne Verlinkung optimieren. Ein gutes Beispiel für interne Verlinkung im Hinblick auf SEO ist übrigens ein typischer Wikipedia-Artikel, bei dem auf weitere wichtige Inhalte innerhalb der gleichen Website verlinkt wird:
Als ich mit SEO angefangen habe, konnte man mit wirklich jeder Seite in den Top10 ranken, hauptsache die Links waren in Ordnung. Das geht heute nicht mehr. Im Jahr 2015 ist zwar Usability nicht alles, aber es kann zum K.O.-Kriterium für SEO werden. Wer hier grobe Schnitzer macht, der wird es nicht auf wirklich gute Positionen schaffen. Umgekehrt ist das aber genauso: Kleine Änderungen in Hinblick auf Usability können sich für SEO gewaltig auswirken.
Bei der Definition des Begriffs Content-Marketing gehen  die Meinungen und Kommentare der Experten aber auseinander. Je nach Perspektive sind über Jahre sowohl Branding-zentrierte, SEO-zentrierte und PR-zentrierte Auslegungen des Begriffs Content-Marketing entstanden. Definitionen aus der SEO-Szene sehen Content-Marketing als Teil der Suchmaschinenoptimierung um Linkaufbau   zu betreiben.  Definitionen aus der PR-Sicht sehen es als Mittel der Öffentlichkeitsarbeit.

Du bringst #Ideen und #Dinge ins Rollen und triffst dabei stets ins Schwarze? https://karriere.bayer.de/de/job/Praktikant-im-Bereich-Personalmarketing-m-w--SF18669.html … Dann suchen wir genau DICH als #HR-#Praktikant/in im #Personalmarketing von @Bayer! #Nathalie freut sich sehr darauf, Dich ab dem 01.05.2018 in #Leverkusen einzuarbeiten.pic.twitter.com/Ln9MYsZtAP


By using Internet platforms, businesses can create competitive advantage through various means. To reach the maximum potential of digital marketing, firms use social media as its main tool to create a channel of information. Through this a business can create a system in which they are able to pinpoint behavioral patterns of clients and feedback on their needs.[30] This means of content has shown to have a larger impingement on those who have a long-standing relationship with the firm and with consumers who are relatively active social media users. Relative to this, creating a social media page will further increase relation quality between new consumers and existing consumers as well as consistent brand reinforcement therefore improving brand awareness resulting in a possible rise for consumers up the Brand Awareness Pyramid.[31] Although there may be inconstancy with product images;[32] maintaining a successful social media presence requires a business to be consistent in interactions through creating a two way feed of information; firms consider their content based on the feedback received through this channel, this is a result of the environment being dynamic due to the global nature of the internet.[29] Effective use of digital marketing can result in relatively lowered costs in relation to traditional means of marketing; Lowered external service costs, advertising costs, promotion costs, processing costs, interface design costs and control costs.[32]
Aus dem Bundeswehrkrankenhaus Berlin¹ (Chefarzt: Flottenarzt Dr. K. Reuter), dem Streitkräfteamt, Bonn² (Amtschef: Generalmajor W. Weisenburger), dem Bundeswehrkrankenhaus Hamburg³ (Chefarzt: Generalarzt Dr. J. Hoitz) und der Charité Universitätsmedizin, Berlin⁴ (Ärztlicher Direktor: Professor Dr. U. Frei) Heinrich Rau¹, Jens T. Kowalski², Michael Stein², Helge Höllmer³, Stefan Siegel⁴, Gerd-Dieter Willmund¹ WMM, 60. Jahrgang (Ausgabe 1/2016; S. 15-18)
An often overlooked part of WordPress SEO is how you handle your images. By doing stuff like writing good alt tags for images and thinking of how you name the files, you can get yourself a bit of extra traffic from the different image search engines. Next to that, you’re helping out your lesser able readers who check out your site in a screen reader, to make sense of what’s otherwise hidden to them.
Verschiedene Studien belegen die stark zunehmende Bedeutung digitaler Medien für die Konsumenten. Liegt mit 3:39 Stunden der tägliche TV-Medienkonsum eines Erwachsenen 2016 noch knapp über dem Konsum digitaler Medien (3:32 Stunden), werden in den kommenden Jahren bereits die digitalen Medien mit knapp vier Stunden das Fernsehen vom ersten Platz verdrängen. Sowohl die Mediennutzung als auch die Ausstattung mit digitalen Endgeräten nimmt kontinuierlich zu. Insbesondere bei jüngeren Zielgruppen fällt dieser Trend noch deutlicher aus. Der Anteil der Internetnutzer hat sich in den letzten 15 Jahren von 37% auf 79% gestiegen und hat sich dadurch mehr als verdoppelt. Nicht nur die jüngeren Zielgruppen nutzen digitale Medien und den Zugang in das Word Wide Web ständig. Kommunikation in sozialen Netzwerken, Unterhaltung durch das Streamen von Filmen, Serien oder Musik aber auch das schnelle Erlangen von Informationen über z.B. Öffnungszeiten oder Produktbewertungen und Preisvergleiche sind alltägliche Verhaltensmuster von Menschen. Dieses Nachfrageverhalten ist dabei keines Wegs auf Konsumgüter beschränkt. Ebenso bei Dienstleistungen, langlebigen Gebrauchsgütern oder im B2B-Bereich spielen digitale Kanäle und das Internet eine immer wichtigere Rolle.
Die digitale Kompetenz jedes einzelnen Mitarbeiters ist die Voraussetzung zur alltäglichen Nutzung von digitalem Marketing. Die Nutzung sozialer Medien durch Mitarbeiter einer Organisation ist für alle sichtbar. Die Digitale Kompetenz ist zudem eine Voraussetzung für wirtschaftliche Stabilität (die mit digitalem Marketing einhergeht). Der digitale Reifegrad der Menschen ist spielerisch messbar und kann mit einfachen Methoden
Unter die OffPage Optimierung fallen alle Optimierungsmaßnahmen, die Sie außerhalb Ihrer Seite vornehmen und die dem Aufbau und der Verbesserung von deren Reputation dienen. Wichtig für gutes Ranking sind vor allem gute Backlinks, die von anderen thematisch passenden Internetseiten auf Ihre eigene verweisen. Neben dieser Linkpopularität können auch Social Signals, also Erwähnungen Ihrer Seite in Blogs und sozialen Netzwerken, ein positives Signal für die Qualität Ihrer Inhalte sein und zusätzliche Besucher auf Ihre Website bringen. Ferner hat auch der Ausbau der Bekanntheit Ihres Brands im Internet einen positiven Einfluss auf die Suchmaschinenrankings.
Wenn du effektiv, effizient und kostengünstig deine Website voran bringen möchtest, dann fang mit Suchmaschinenoptimierung SEO an. Wir klären dich auf, was sich genau hinter dem Begriff SEO verbirgt und wie du Suchmaschinenoptimierung am besten umsetzen kannst. Du hast es schonmal ausprobiert, aber keine Vorteile daraus für dich ziehen können? Macht nichts. Wir helfen dir dabei, damit deine Website auf Google und Co. für Nutzer glänzen können.
Google does not accept payment or give anyone the advantage to SEO success. Everyone doing SEO is on the same level with some having different resources. And while different companies will have access to different SEO tools, keep in mind that there is no one gets special treatment or knowledge. It’s all about how you use the resources you have to get results.
The new digital era has enabled brands to selectively target their customers that may potentially be interested in their brand or based on previous browsing interests. Businesses can now use social media to select the age range, location, gender and interests of whom they would like their targeted post to be seen by. Furthermore, based on a customer's recent search history they can be ‘followed’ on the internet so they see advertisements from similar brands, products and services,[38] This allows businesses to target the specific customers that they know and feel will most benefit from their product or service, something that had limited capabilities up until the digital era.
Mit Google RankBrain hat Google einen starken Mechanismus geschaffen, der die Platzierung in den SERPs stark beeinflusst. Veränderungen an diesem wichtigen Ranking Faktor führen schnell zu Rankingverlusten. Wer sich jedoch über die Funktion von RankBrain im Klaren ist, kann hier erfolgreich gegensteuern. RankBrain bezieht zwei Faktoren in seine Berechnungen ein: Die Dwell Time und die Click Through Rate (CTR).
Du schreibst Artikel für deine Unternehmenswebseite oder führst einen eigenen Blog? Du möchtest deine Inhalte nicht nur für dich produzieren, sondern möchtest, dass möglichst viele Leute deine Webseite besuchen, aber eine hohe Reichweite hast du noch nicht? Du recherchierst stundenlang und gibst dir viel Mühe beim Verfassen deiner Beiträge, nur um am Ende festzustellen, dass diese nicht gelesen werden und dass deine Webseite auf Google ohnehin nicht auf den ersten 10 Seiten angezeigt wird? Suchmaschinenoptimierung, kurz SEO genannt – könnte für deine Websites hier dein Schlüssel zum Erfolg sein.

Olaf Kopp: „Richtig. Wenn mein Ziel die Steigerung der Backlinks darstellt, dann ist die Zielgruppe diejenige, die mir den Link zur Verfügung stellt. Die so genannten Linkeratis. Wenn das Unternehmen hingegen Word-of-Mouth Marketing oder Corporate Publishing anstrebt, dann besteht die Zielgruppe aus den Personen, die den Content lesen. Es sind dann letztendlich die Kunden. Bei Corporate Publishing müssen neben den Lesern vor allem Journalisten als Zielgruppe angesprochen werden. Diese Zielgruppen müssen zur richtigen Zeit mit dem richtigen Content versorgt werden.“
By having a general understanding of what happens in the behind-the-scenes of your data collection, your data will become easier and more meaningful to interpret. Every action you take on the web is tracked. What pages are you viewing? What files have you downloaded? Where are your interests? All of this can be tracked by cookies and pixels. A cookie is a small file that is stored on your computer by the website you are visiting. The cookie may contain when you visited what pages, a unique identifier, and even if you’re authorized to view certain logged in content.

Um viele gute Backlinks zu bekommen, betreiben viele sogenanntes Linkbuilding. Das bedeutet, dass sie ganz gezielt nach Möglichkeiten schauen, Links zu bekommen. Hier gibt es viele unseriöse Methoden – die inzwischen meistens zu einer Abstrafung durch Google führen. Solltest Du ein Angebot finden, Dir für wenig Geld viele Links kaufen zu können, lass die Finger davon! Du schadest Dir nur.
SEO (Search Engine Optimization) oder Suchmaschinenoptimierung soll Inhalte, die durch Suchmaschinen indexierbar sind, bei der Suche nach inhaltlich relevanten Suchbegriffen (Keywords) auf möglichst hohen Positionen erscheinen lassen. Dabei kommt es nicht nur auf die Position an sich an, sondern auch auf die die Übereinstimmung zwischen Suchbegriff, Suchergebnisdarstellung und Relevanz, mit dem Ziel das der Nutzer effizient seine Aufgabe (Taskcompletion) auf der Webseite lösen kann.
Die immer breiter gefächerten Möglichkeiten des Digitalen Marketings öffnen vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen die Türen zu einem ganz neuen Kundenkreis und die Option, zielgerichtet auf ein Produkt oder eine Dienstleistung aufmerksam zu machen. Im Fokus steht hier vor allem, im Vergleich zu den Großen der Branche, eine persönliche Note mit einfließen zu lassen und sich somit immer noch als lokaler Partner zu positionieren, auch wenn der Kontakt nun online stattfindet. Es ist unerlässlich, einen roten Faden für die Werbemaßnahmen zu kreieren und, vor allem im Bereich der Social Media Kanäle, einen Wiedererkennungswert zu schaffen, um durch Kontinuität die Aufmerksamkeit zu steigern.
Ein weiteres Beispiel für einen Fall, in dem das Attribut "nofollow" praktisch sein kann, sind Widget-Links. Wenn Sie Ihre Website mit einem Widget eines Drittanbieters erweitern und damit die Interaktion fördern, sollten Sie prüfen, ob es Links enthält, die Sie nicht zusammen mit dem Widget auf Ihrer Website platzieren möchten. Bei einigen Widgets werden Ihrer Website eventuell Links hinzugefügt, die nicht Ihren redaktionellen Empfehlungen entsprechen und Ankertext enthalten, den Sie als Webmaster möglicherweise nicht kontrollieren können. Wenn Sie solche unerwünschten Links nicht aus dem Widget entfernen können, haben Sie immer die Möglichkeit, sie mit dem "nofollow"-Attribut zu deaktivieren. Falls Sie ein Widget für die von Ihnen bereitgestellten Funktionen oder Inhalte erstellen, achten Sie darauf, dass Sie für Links im Standard-Code-Snippet das "nofollow"-Attribut einschließen.
What is the process a user goes through to arrive at a sale? Conversion funnels are the visual representation of a user’s path to goal completion. When you’re just getting started, your funnel may look really wide at the top very narrow at the bottom. Why? People tend to drop off at different levels. It’s wide at the top because you’re just starting to gather awareness of your service or product. A lot of people will know about you but not all of them will stay until the end. As your digital marketing efforts improve, your funnel will become more optimized which will take a more gradual shape. This suggests limited abandonment which what you should always strive for. A poorly optimized funnel will have aggressive drop-off rates and essentially look deformed. On the other hand, a perfect conversion funnel will look like a straight cylinder.
Arbeitssicherheit Ausbildung Baum des Jahres Bewirtschaftung BFW-Praxistag Bildung Biomasse Boden Export FHP Forschung Forst Forstschutz Forstwirtschaft Gesundheit Green Care Hochwasser Holz Holzvermarktung Holzvorrat Karton Klimawandel Kooperationsplattform Forst Holz Papier Lawine Messe Monitoring Mountainbiken Mure Nachhaltigkeit Naturgefahren Naturschutz Papier Politik Positionspapier Schule Schutz vor Naturgefahren Schutzwald Schädlinge Staatspreis 2015 Steinschlag Wald Waldbesitzer Waldbewirtschaftung Wasser Wild
In the 1990s, the term Digital Marketing was first coined,[10]. With the debut of server/client architecture and the popularity of personal computers, the Customer Relationship Management (CRM) applications became a significant part of marketing technology.[citation needed] Fierce competition forced vendors to include more service into their softwares, for example, marketing, sales and service applications. Marketers were also able to own huge online customer data by eCRM softwares after the Internet was born. Companies could update the data of customer needs and obtain the priorities of their experience. This led to the first clickable banner ad being going live in 1994, which was the "You Will" campaign by AT&T and over the first four months of it going live, 44% of all people who saw it clicked on the ad [11].
×