Olaf Kopp: „Ich würde im B2C-Bereich zwischen Herstellern und Handel unterscheiden. Ich würde sagen, den schwierigsten Bereich stellen die Onlineshops dar, da diese eine kommerzielle Plattform sind. Dort wird verkauft, weshalb es schwieriger ist, den Bogen zum Content Marketing zu spannen. Es gibt nur ein paar wenige gute Beispiele, bei denen es gelungen ist, über eine Produkteinzelseite Buzz zu erzeugen. In solchen Fällen muss das Produkt sehr überzeugen und viral sowie emotional sein.
The Nielsen Global Connected Commerce Survey conducted interviews in 26 countries to observe how consumers are using the Internet to make shopping decisions in stores and online. Online shoppers are increasingly looking to purchase internationally, with over 50% in the study who purchased online in the last six months stating they bought from an overseas retailer.[23]
Once consumers can access this content, they want to engage with something that fits their needs and is sensory and interactive — from the early popularity of web portals to the spread of online video, to the next generation virtual realities. Their digital desires are marked by a thirst for content. The old media adage that “content is king" is correct. There is no question that the desire to engage with content is a key driver of customer behavior.
Dieser Beitrag fasst den internationalen Forschungsstand zu Schuleffektivitätskriterien zusammen. Grundlage sind empirische Studien aus den Jahren 1995–2004, die 2005 im Rahmen der Evaluation des Kriterienkatalogs effektiver Schulen für das niederländische Schulinspektorat ausgewertet worden sind. Die Daten wurden für diesen Beitrag neu analysiert. Im ersten Abschnitt werden Effektivitätskriterien vor dem Hintergrund von Modellen für Schuleffektivität beleuchtet. Im zweiten Abschnitt erfolgt die Zusammenfassung der internationalen Studien zwischen 1995 und 2004, die sich auf den Ebenen der Schule und des Unterrichts mit Schuleffektivität befasst haben. Dabei zeigt sich, dass das Spektrum an untersuchten Effektivitätskriterien schmal ist. Vor allem im Bereich der Untersuchung von Schulfaktoren gibt es eine Tendenz zur Verwendung von Leistungen in Schulfächern als Kriterien für Schuleffektivität. Schulmerkmale werden vor allem im Rahmen national oder regional angelegter Survey-Studien untersucht. Im dritten Abschnitt werden Forschungsperspektiven aufgezeigt und es wird dafür plädiert, ein breiteres Spektrum an Schuleffektivitätskriterien zu berücksichtigen.
Bei den meisten Unternehmen und auch bei vielen Online-Agenturen wird das Thema Marketing leider nicht ganzheitlich betrachtet. Dadurch geht eine Menge Potential verloren, das man bei der Verwendung einer Gesamtstrategie aus Online-Kommunikation, Online-Marketing und Suchmaschinenoptimierung (SEO) im abgestimmten Schulterschluss erfolgreich ausnutzen könnte. Dies ist vor allem deshalb schwierig, da sich viele Unternehmen beim Thema Digitalisierung inhouse nur unzureichend auskennen und sie sich die Kompetenzen von extern einkaufen, dann jedoch meist mehrere Agenturen auswählen, die jeweils für sich auf einem oder maximal auf zweien der o.g. Gebiete wirklich spitze sind.

In Deutschland bin ich auf das erste Dokument zum Thema Content-Marketing aus dem Jahre 2009 gestoßen. Zum einen eine Ausschreibung für eine Diplomarbeit vom Fraunhofer-Institut zum Thema „Einsatz von Social-Media und Content-Marketing zur Kommunikation von Beratungsleistungen“ und eine Studienarbeit mit dem Titel Journalistische Qualität von Content-Marketing-Portalen: Eine qualitative Inhaltsanalyse ausgewählter Online-Portale . Diese Arbeit stammt von einer Studentin aus einem PR-Studiengang.
While Pinterest is one of those platforms that are not suitable for all businesses, don’t be so quick to throw it out the window. Anything can become visual. By taking photographs at different angles or getting a regular screenshot and editing a little bit may get you some likes and follows. Just remember that investing in Pinterest will be very time intensive because of the heavily visual content you’re constantly creating. Explore the platform a little bit more and see if similar brands are also using Pinterest as a technique to generate meaningful ROI.
Frequency is defined as the duration of time one user sees your advertisement. If you have 15 impressions of an ad, with a frequency of three, then that would mean five individual people would have seen that specific ad. Your ads have the sole purpose of convincing the user to carry out your intended goal. This could be making a purchase or downloading an application. Once they have successfully completed what was intended for them, they have been converted.

Das Thema Content-Marketing ist für mich kein kurzfristiger Hype, sondern eine längst fällige Trendwende im Marketing. Jahrzehnte lang wurden Menschen mit Werbung belästigt, ob sie nun wollten oder nicht. Besonders in den 80er und 90er Jahren hat die Werbung durch neue durch Werbung finanzierte Print-Magazine und TV-Sender inflationäre Ausmaße angenommen, die zu einer Werbeblindheit und -Ignoranz geführt haben. Daran konnte auch das neue Medium Internet nichts ändern. Das Marketing-Konzept Werbemittel produzieren und auf Werbeträger platzieren, was bis dato im Fokus des Marketings stand, hat an Relevanz verloren und funktioniert im Internet noch weniger (dazu auch Warum Online-Werbung nicht funktioniert).
Scheerens et al. 2005 = Scheerens, J./Seidel, T./Witziers, B./Hendriks, M./Doornekamp, G. (2005): Positioning the supervision frameworks for primary and secondary education of the Dutch Educational Inspectorate in current educational discourse and validating core indicators against the knowledge base of educational effectiveness research. – Enschede/Kiel: University of Twente/Institute for Science Education (IPN).Google Scholar
Menschen sollen bestimmte Inhalte finden, also machen Sie es ihnen so leicht wie möglich. Auch hier wollen Suchmaschinen wie Google mal wieder genau das Gleiche. Sorgen Sie für eine saubere Informationsarchitektur und eine flache Hierarchie Ihrer Website, denn dies wirkt sich definitiv positiv auf Ihre SEO-Ergebnisse aus. Praktisch gesehen heißt das:

If you don’t feel proud, consider making changes. Another method would be to ask your existing customers for feedback. To set this up you can send out a quick survey to your subscribers and provide a comment section after the survey if they have any suggestions. It is never a bad idea to get an unbiased opinion too. That way, you can see what suggestions or opinions overlap for new and existing visitors.
Eine weitere wichtige Komponente des digitalen Marketing ist das Marketing über Mobilgeräte. Digitale Medien werden heutzutage zu 60 % auf Mobilgeräten konsumiert. Die restlichen 40 % entfallen auf Desktopgeräte. Deswegen ist es so wichtig, Ihre digitalen Anzeigen, Websites, Bilder und andere digitale Materialien für Mobilgeräte zu optimieren. Wenn Ihr Unternehmen eine Mobile-App hat, die es Benutzern ermöglicht, mit Ihrer Marke zu interagieren oder Ihre Produkte zu kaufen, fällt Ihre App auch unter den Oberbegriff digitales Marketing.

Digitales Marketing ist heute ein fester Bestandteil jeder erfolgreichen Marketingstrategie. Kampagnen werden zusehends stärker von der Verbindung und Verzahnung der virtuellen mit der realen Welt bestimmt. Kommunikation findet auf mehreren Ebenen statt und ist stärker als früher erlebnisorientiert. Die „neuen“ technischen Möglichkeiten sind kein Hexenwerk; richtig eingesetzt sind sie eine große Hilfe. Sie ermöglichen es, unsere Kunden und Kundinnen schneller und intensiver kennenzulernen und sie gezielter anzusprechen. Diese wiederum erleben Marken und Produkte lebendiger und interessanter. So profitieren beide Seiten. Die programmiertechnischen Grundlagen dafür sollten wir einfach als „Technik“ stehenlassen, die man, ähnlich wie Autofahren, erlernen und beherrschen kann – und muss. Doch Technik allein bietet keine Lösungen, nur Unterstützung. Um für Kunden überraschend und spannend zu bleiben, bedarf es – wie schon immer – menschlicher Kreativität. Es kommt stets auf die richtige Verbindung von Kreativität, Content und Technik an! Die Welt dreht sich; wer nicht mitgeht, bleibt zurück. Oder wie es im Büro des Chefs von „Lidl“  an der Wand steht: WER AUFHÖRT, BESSER ZU WERDEN, HÖRT AUF, GUT ZU SEIN.


Ziel von SEO-Maßnahmen ist es, eine Internetseite in den Ergebnissen der Suchmaschinen möglichst weit oben zu platzieren. Die Grundlagen gleich vorneweg: SEO ist die Abkürzung für Search Engine Optimization, zu Deutsch Suchmaschinenoptimierung. Sie stellt einen der Kernbereiche des Online-Marketings dar. So viel zur Theorie. Doch was verbirgt sich in der Praxis hinter diesem Begriff? Eines […] Weiterlesen
Externe Verlinkungen auf eine Webseite sind für Google ein Indikator für Relevanz und Qualität. In der SEO-Strategie sollte die Generierung von Backlinks deshalb nicht fehlen. Wichtig ist zu beachten: Google bewertet nicht bloß die Anzahl der Links, die auf Ihre Webseite verweisen, sondern auch die Linkquellen an sich. Nur hochwertige Backlinks wirken sich positiv auf das Google-Ranking aus. Online-PR ist ein guter Weg, um Content Ihres Unternehmens zu streuen und Backlinks zu generieren. Auch Gastbeiträge auf Blogs eignen sich nicht nur für Ihre Positionierung als Fachexperte, sondern bieten auch die Möglichkeit zur Verlinkung auf Ihre Webseite. Achten Sie darauf, dass die Backlinks von unterschiedlichen Linkquellen stammen, sodass eine natürliche Linkstruktur simuliert wird.

Having a different description meta tag for each page helps both users and Google, especially in searches where users may bring up multiple pages on your domain (for example, searches using the site: operator). If your site has thousands or even millions of pages, hand-crafting description meta tags probably isn't feasible. In this case, you could automatically generate description meta tags based on each page's content.
Wie muss eine Seite aufgebaut sein um gut gefunden zu werden? Hier werden von uns Vorlagen geliefert die aufzeigen wie die Seite technisch und inhaltlich aufgebaut werden muss um optimal durch Google oder andere Suchmaschinen indiziert zu werden. Ein wesentlicher Bestandteil der Onpage Optimierung ist neben technischen Details die Struktur und der Aufbau der Inhalte.
2 ab 12 JahrenVideoFolge 2 Schmidteinander, die gepflegte Familiensendung am späten Abend und die erste öffentlich-rechtliche Late Night-Show mit Harald Schmidt und Herbert Feuerstein. Das Beste aus 4 Jahren und 50 Folgen in insgesamt 8 Best-of-Folgen. Sketche, Stand-Up Comedy und Talk waren die Elemente der 90er Jahre Kult-Sendung. In der 2. Folge steht Alles im Zeichen der Kultur. So präsentiert Schmidt in einer neuen Ausgabe von Aspekte ein Interview mit dem usbekischen Starregisseur Sbstislw Prgyxschebslow, sowie ganz exklusiv Haschlick und Schaschlik, die goldenen Finger aus Prag. Ebenso erwartet die Zuschauer Ludwig Uhlands Gedicht Schwäbische Kunde, wie auch ein Ständchen aus dem Schwanensee-Zyklus von Franz Schubert und dem Lied vom kleinen Matrosen in einer Live- und Stummfilmversion. Weitere TV-Folgen der Erfolgsserien DALLAS und Columbus entdeckt Amerika, heute Folge 99, runden die TV-Unterhaltung in dieser Sendung ab. Auch die Sprichwort-Forschung ist Teil dieser Sendung und die beiden Moderatoren geben in ihrer Hobbythek wertvolle Tipps, wie man aus alten Brennstäben den Buchstaben N bastelt. In einem Akt der Selbstlosigkeit schenken Schmidt und Feierstein 10.000 Fliegen die Freiheit und eine Folge der TV-Serie Elisabeth von Ungarn verrät dem Zuschauer, warum sie ungern in Ungarn war. Als Gast in der heutigen Sendung bemalt Elke Sommer den Oberkörper von Schmidt und 90er Jahre Anchorman Ernst-Dieter Lug präsentiert den neusten Bericht aus Bonn. 43:07 2,49 € In iTunes ansehen
Earned media is usually the most difficult to measure. Your outcomes do not have to be determined by spend but the likeability or engagement rate of your products and services. Earned media include your social media fanbase, mentions and interactions on posts, and video views. This type of media is just as important as revenue as initial awareness and positive gossip is essential to business’ success. Look at this data alongside your other digital marketing metrics to set new goals and objectives.
SEO-Workshops und Seminare helfen Ihrem Online-Marketing-Team, den Traffic Ihrer Website dauerhaft zu erhöhen. Der große Vorteil solcher Veranstaltungen ist es, dass das Wissen nicht in einer einzelnen Person zusammenläuft, sondern dass vielmehr Ihr gesamtes Team für die Thematik sensibilisiert wird und gemeinsam unter professioneller Anleitung eine Strategie zur Verbesserung Ihres Suchmaschinen-Rankings erarbeiten kann.
Ein gutes Beispiel, wie man Produkte viral gestalten kann ist Nike ID  Hier wird das Designen eines eigenen Schuhs ermöglicht. Der Prototyp für Content-Marketing ist Red Bull. Dort wird vor allem das Image und Branding angestrebt, so dass eher der Bereich Corporate Publishing sowie Word-of-Mouth zum Tragen kommen. Dafür hat Red Bull ein eigenes Red Bull Media Center für das Publishing der Inhalte geschaffen.  Hier geht es weniger um das Linkmarketing, sondern um die Emotionalisierung der Marke. Ich halte den B2B-Bereich hierfür am besten geeignet. Insbesondere den beratenden B2B-Bereich, dessen Kapital das Wissen darstellt. Je komplexer die Unternehmensleistung, desto mehr Sinn macht Content Marketing.“ 

Many blogging software packages automatically nofollow user comments, but those that don't can most likely be manually edited to do this. This advice also goes for other areas of your site that may involve user-generated content, such as guest books, forums, shout-boards, referrer listings, etc. If you're willing to vouch for links added by third parties (for example, if a commenter is trusted on your site), then there's no need to use nofollow on links; however, linking to sites that Google considers spammy can affect the reputation of your own site. The Webmaster Help Center has more tips on avoiding comment spam39, for example by using CAPTCHAs and turning on comment moderation.
Beispiel: Auf der Homepage eines Dienstleisters ( www.dienstleisterfirma.de) sollten die verschiedenen Angebotskategorien – Wohnungsputz, Gartenarbeit, Möbelaufbau – sichtbar im Menü erscheinen. Nutzer, die konkret nach “Putzfrau Berlin” suchen, sollten jedoch nicht auf die Homepage, sondern direkt auf der LandingPage www.dienstleisterfirma.de/putzfrau/berlin landen. Diese spezielle Unterseite ist “unsichtbar”, d.h. sie wird im Menü nicht separat aufgeführt und ist entweder durch interne Verlinkung oder eben die spezifische Google-Suche erreichbar.
Beispiel: Als das HEWO-Team für einen bekannten Arzt tätig wurde, haben wir u.a. analysiert, auf welchen Websites seine Zielgruppe regelmäßig unterwegs ist. Anhand der uns zur Verfügung stehenden Daten konnten wir sehr gezielt auswählen, auf welchen Medizin-Portalen sich eine Premium-Mitgliedschaft (d.h. eine bessere Sichtbarkeit seines Angebots) lohnen würde, weil dieses für seine Dienstleistung gut gefunden wird.
(1) Systeme zur Erfassung von Marketingdaten bzw. Marktdaten, z.B. mobile Erfassungsgeräte für Marktforscher im Feld, Digitale Kameras zur Aufzeichnung von Kundenreaktionen, Apparative Messverfahren z.B. zur Messung der Werbewirkung,   CRM-Systeme zur Erfassung der Kundendaten und des Kundenlebenszyklus. Neben Sensortechnik für die Messung von Probanden-/Kundenreak­tionen spielen hier vor allen Dingen die Speicherkapazitäten und Aufzeichnungsmöglichkeiten sowie die Datenübermittlungs- bzw. Datentransferfähigkeiten eine grosse Rolle.
If your company is business-to-business (B2B), your digital marketing efforts are likely to be centered around online lead generation, with the end goal being for someone to speak to a salesperson. For that reason, the role of your marketing strategy is to attract and convert the highest quality leads for your salespeople via your website and supporting digital channels.
×